Diese Allergene müssen gekennzeichnet werden

Allergene Kennzeichnungspflicht
1 von 14
Lupinen wie Wolfs- und Feigbohne, die wie die Bohne zur Familie der Hülsenfrüchte gehören.
Allergene Kennzeichnungspflicht 
2 von 14
Eier.
Allergene Kennzeichnungspflicht  
3 von 14
Erdnüsse.
Allergene Kennzeichnungspflicht  
4 von 14
Fische.
Allergene Kennzeichnungspflicht
5 von 14
Schalenfrüchte wie Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse, Kacschunüsse, Pecannüsse, Paranüsse, Pistazien, Macadamia- oder Queenslandnüsse.
Allergene Kennzeichnungspflicht
6 von 14
Krebstiere.
Allergene Kennzeichnungspflicht  
7 von 14
Milch (einschließlich Laktose).
Allergene Kennzeichnungspflicht  
8 von 14
Weichtiere.

Die 14 wichtigsten Stoffe oder Erzeugnisse, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen können, müssen im Zutatenverzeichnis aufgeführt werden.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schock: Junge Fitness-Mama stirbt nach Proteinüberdosis
Schock: Junge Fitness-Mama stirbt nach Proteinüberdosis
Keine Lust mehr auf Pizza? Sie könnten schwer krank sein
Keine Lust mehr auf Pizza? Sie könnten schwer krank sein
Nicht-alltägliche Allergien: Wie man sie erkennt und behandelt
Nicht-alltägliche Allergien: Wie man sie erkennt und behandelt
Von Light-Zigarette bis Heat Stick: Geht "gesünder" rauchen?
Von Light-Zigarette bis Heat Stick: Geht "gesünder" rauchen?

Kommentare