Mineralstoff

250 Milligramm Magnesium zusätzlich am Tag reichen aus

+
Wer Magnesium-Präparate einnimmt, sollte auf die Dosierung achten. Foto: Jörg Carstensen/dpa

Der menschliche Körper braucht Magnesium. Zu viel davon darf es aber nicht sein. 250 Milligramm zusätzlich zur Ernährung reichen pro Tag völlig aus - allerdings nicht auf einmal.

Berlin (dpa/tmn) - Zu viel Magnesium kann Durchfall verursachen. Deshalb sollten Verbraucher nicht mehr als 250 Milligramm pro Tag zusätzlich zur Ernährung einnehmen. Darauf weist das Bundesinstitut für Risikobewertung hin.

Empfohlen wird, die Tageshöchstmenge auf mindestens zwei Einnahmen zu verteilen. So wird der Stoff besser vertragen. Die Höchstmenge gilt für Personen ab vier Jahren.

Magnesium ist ein lebensnotweniger Mineralstoff, der unter anderem für die Mineralisierung von Knochen und Zähnen gebraucht wird. Der Stoff wird im Dünndarm aufgenommen. Gute Magnesiumquellen sind Fisch, Fleisch, Nüsse, Hülsenfrüchte, Getreide und grünes Gemüse.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Dieser junge Mann sieht aus wie zwölf - nun enthüllt er ein trauriges Geheimnis
Dieser junge Mann sieht aus wie zwölf - nun enthüllt er ein trauriges Geheimnis
Vorsicht: Sommerhitze kann Wirkung der Pille zerstören
Vorsicht: Sommerhitze kann Wirkung der Pille zerstören
Gefährliche Krankheiten: Deuten Sie diese Anzeichen auf Ihren Nägeln richtig
Gefährliche Krankheiten: Deuten Sie diese Anzeichen auf Ihren Nägeln richtig
West-Nil-Virus fordert bereits 17 Tote: So breitet es sich jetzt in Europa aus
West-Nil-Virus fordert bereits 17 Tote: So breitet es sich jetzt in Europa aus

Kommentare