Ballaststoffreiche Alternative

„Die Höhle der Löwen“ (VOX): Kann die Gemüsepanade Veggie Crumbz überzeugen?

Zu sehen ist Veggie-Crumbz-Gründer Wayne Kock, wie er seine Gemüsepanade bei der „Höhle der Löwen“ präsentiert.
+
Veggie Crumbz soll die Welt der Panaden revolutionieren.

Marlon Harms und Wayne Kock wollen den Lebensmittelmarkt revolutionieren. Bei der „Höhle der Löwen“ (VOX) kämpfen sie um einen Deal für ihre Gemüsepanade Veggie Crumbz.

München – Der Gründer Marlon Harms und sein Co-Founder Wayne Kock lieben Panaden und bedauerten immer, dass es nur wenige Alternativen zur klassischen Panade mit Brot gibt. Alles, was es bereits auf dem Markt gab, hatte statt Gluten andere Inhaltsstoffe, die die beiden nicht in ihrer Panade haben wollten. Der Anstoß zur Entwicklung ihrer eigenen Gemüsepanade war gegeben, ihr Produkt Veggie Crumbz entstand.
Was genau hinter Veggie Crumbz steckt und welchen Deal sich die jungen Gründer wünschen, verrät 24garten.de*.

Die Idee zu Veggie Crumbz war es deshalb, eine glutenfreie Panade aus Gemüse zu schaffen, die für Menschen, die keine Panade aus Getreide vertragen, eine gesunde Alternative ist. Drei Jahre lang hat Marlon Harms verschiedene Panaden ausprobiert und schlussendlich seine heutige Produktionslinie aufgebaut. Auf das Ergebnis seiner goldbraunen, roten oder grünen Gemüsepanade ist er stolz. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Meistgelesen

Dank dieses schnellen Tipps schimmeln Erdbeeren nicht mehr
Genuss
Dank dieses schnellen Tipps schimmeln Erdbeeren nicht mehr
Dank dieses schnellen Tipps schimmeln Erdbeeren nicht mehr
Grillspieße selber machen: Leckere Rezept-Idee mit Steak und Garnelen
Genuss
Grillspieße selber machen: Leckere Rezept-Idee mit Steak und Garnelen
Grillspieße selber machen: Leckere Rezept-Idee mit Steak und Garnelen
Low-Carb-Pizza: So können Sie das Lieblingsessen genießen und Kohlenhydrate sparen
Genuss
Low-Carb-Pizza: So können Sie das Lieblingsessen genießen und Kohlenhydrate sparen
Low-Carb-Pizza: So können Sie das Lieblingsessen genießen und Kohlenhydrate sparen

Kommentare