Ausgewogen essen

Ernährung im Winter: Diese Lebensmittel stärken das Immunsystem

Haferflokhen, Früchte und Nüsse auf einem Tisch verteilt, dazu Becher mit Joghurt und Früchten.
+
So kann ein gesundes Winterfrühstück aussehen (Symbolbild).

Der Winter mit trockener Heizungsluft drinnen und kalten Temperaturen draußen verlangt uns einiges ab. Das Immunsystem muss Erreger abwehren und braucht Unterstützung durch richtige Ernährung.

Bonn – Ernährung im Winter hängt stark mit unserer Gesundheit zusammen. Denn durch den Verzicht auf Fast Food lässt sich oft Übergewicht vermeiden, manche Lebensmittel sollen auch Krebs vorbeugen. Vor allem im Winter ist eine ausgewogene Ernährung mit frischen Lebensmitteln wichtig*, berichtet 24garten.de. Einige Bestandteile sollten Hobbyköche oft in die Mahlzeiten einbauen, um gesund zu bleiben.

Eine gesunde Ernährung im Winter enthält viele entzündungshemmende und frische Lebensmittel. Die fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag, die die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt, sind damit leicht zu schaffen. Wichtig ist im Winter beispielsweise Serotonin. Nüsse liefern Tryptophan, sie machen uns damit wacher und heben auch die Stimmung etwas. Zwiebeln und Knoblauch wirken entzündungshemmend und enthalten Zink, das für die Schleimhäute wichtig ist. Auch Obst darf nicht fehlen, bestenfalls kommen rote Früchte auf den Speiseplan. Denn diese wirken antioxidativ. Vitamin D können wir ebenfalls über bestimmte Lebensmittel wie Pilze oder Fisch zu uns nehmen. *24garten.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona in München: Öffnung von Museen und Tierpark Hellabrunn geplant ‒ Doch Stufen-Plan bringt Verwirrung
Corona in München: Öffnung von Museen und Tierpark Hellabrunn geplant ‒ Doch Stufen-Plan bringt Verwirrung
Corona-Lockerungen in Bayern ‒ Die fünf Stufen für Öffnungen im Überblick
Corona-Lockerungen in Bayern ‒ Die fünf Stufen für Öffnungen im Überblick
Neue Corona-Maßnahmen in Bayern: Lockdown wird verlängert ‒ Öffnungen und Lockerungen mit Notbremse
Neue Corona-Maßnahmen in Bayern: Lockdown wird verlängert ‒ Öffnungen und Lockerungen mit Notbremse
Bayern öffnet weiterführende Schulen - außer in Corona-Hotspots
Bayern öffnet weiterführende Schulen - außer in Corona-Hotspots

Kommentare