Die große Hallo Bayern Messe geht an den Start – Das erwartet Sie

Hallo Bayern - die Messe für das bayerische Lebensgefühl

Die große Hallo Bayern Messe geht an den Start – Das erwartet Sie

Die große Hallo Bayern Messe geht an den Start – Das erwartet Sie

Impulskäufe

Perfider Trick: So manipuliert uns Ikea, immer Kerzen zu kaufen

+
Ikea verführt Kunden zum Kauf, indem es ihr Unterbewusstsein anspricht.

Sie wollten nur ein Regal kaufen - und kommen mit einer Großpackung Kerzen sowie Kissen aus dem Möbelhaus wieder raus? Kein Wunder, dahinter steckt ein psychologischer Trick.

Wer kennt es nicht? Eigentlich wollte man sich nur ein neues Bücherregal gönnen, doch spätestens bei der Kasse wundert man sich, warum die Rechnung schon wieder so hoch ausgefallen ist. Klar, man konnte wieder nicht ohne Weiteres an den Kerzen vorbeigehen, ohne ein paar mitzunehmen. Und der unbedingt notwendige Pizzaschneider war auch gerade im Angebot - da kommt dann im Wagen so einiges zusammen. Das läppert sich, Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist. Doch wie schaffen es die großen Möbelhäuser, uns regelmäßig zum (unnötigen) Kauf zu verführen?

Entspannt einkaufen: So verführen uns Ikea & Co. zum Kauf der Großpackung Kerzen

Christiane Manthey von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg weiß, wie Ikea & Co. uns unbewusst manipulieren: "Neurowissenschaftler sagen, dass 70 bis 80 Prozent der Kaufentscheidung unbewusst getroffen werden.Wer entspannt ist, lässt sich auch eher treiben - und dann sitzt auch der Geldbeutel etwas lockerer, so Hans-Georg Häusel, Hirnforscher und Konsumpsychologe. "Wenn wir gestresst sind, kaufen wir nicht. (…) In guter, entspannter Laune dagegen kaufen wir rund zehn Prozent mehr."

Auch interessant: Ikea-Mitarbeiter packt aus: Darum kostet der Hotdog seit Jahren nur einen Euro.

Da allerdings Möbelhaus-Besuche oftmals zu Familienereignissen an Samstagnachmittagen ausarten, haben sich Ikea & Co. eine geniale Idee einfallen lassen: eigene Bereiche, wo Eltern ihre Kinder zum Toben abgeben können. Ob Spielplatz oder Mal- und Bastelecke - die kleinen Lieben werden bespaßt und die Eltern können entspannt zum Einkaufen gehen. "Der gesamte Aufbau solcher Häuser ist gesteuert und geplant und soll der Absatzsteigerung dienen", bestätigt auch Verbraucherschützerin Manthey.

Aber auch durch komplett eingerichtete Küchen, Wohnzimmer oder Bäder in vielen Möbelhäusern würden sich viele Kunden angesprochen fühlen. "Die Menschen kaufen keine Möbel, sondern Lebenswelten", so Manthey. "Außerdem sind die meisten Menschen sich geschmacklich unsicher. Durch diese kompletten Bilder, von denen man jedes Teil einzeln kaufen kann, bekommen sie eine Art Anleitung."

Video: 8 Tipps, um bei Ikea Geld zu sparen

"Impulskäufe": So wehren Sie sich gegen die Tricks der Möbelhäuser

Dabei sind es nicht die großen Möbel, sondern die (kleineren) Accessoires, die zu sogenannten "Impulskäufen" verleiten: "Bei den Wohnmöbeln findet man beispielsweise meist direkt die Kissen. (…) Früher wurden im Möbelhaus hauptsächlich Möbel verkauft. Geschirr gab es im Haushaltswarengeschäft, Betten im Bettengeschäft. Jetzt kann man das nicht mehr trennen." Bei Ikea seien Kissen, Kerzen & Co. schon heute die Waren, die dem Möbelhaus am meisten Umsatz einbringen.

Erfahren Sie hier: Ikea-Mitarbeiter packen aus: So übel werden sie von Kunden behandelt.

"Unser Gehirn ist auf Belohnung aus. Und der Kauf eines Lifestyle-Artikels ist eine solche Belohnung", erklärt auch Psychologe Häusel. "Zweimal wird die Bettwäsche aufgezogen, dann freut man sich noch darüber. Beim dritten Mal gehört sie schon zum Inventar", erläutert der Wissenschaftler weiter. "Doch das Belohnungssystem will immer mehr."

Wer sich dem entgegensetzen möchte, der sollte versuchen, immer wieder in sich zu gehen und sich zu hinterfragen, ob man das Produkt tatsächlich braucht. So lässt sich viel Geld sparen. Wenn das nicht klappen sollte, rät Verbraucherschützerin Manthey zu einem Einkaufszettel. "Man sollte sich vorher schon wappnen und genau überlegen, was man braucht und tatsächlich auch mitnehmen möchte", schließt sie.

Lesen Sie auch: Hören Sie auf, Geld für diese zehn Dinge auszugeben - und Sie sahnen richtig ab.

jp

"Gut und günstig": Diese zehn Marken lieben die Deutschen - doch Sieger ist nicht Aldi

Platz 10: Ikea - Ob Billy-Regal oder Pax-Kleiderschrank: Viele Deutsche verbringen ganze Samstage mit ihrer Familie in der schwedischen Möbelhaus-Kette, die für ihre günstigen Preise bekannt ist. Kein Wunder also, dass der Einrichtungskonzern es 2019 unter die Preis-Leistungs-Sieger geschafft hat.
Platz 10: Ikea - Ob Billy-Regal oder Pax-Kleiderschrank: Viele Deutsche verbringen ganze Samstage mit ihrer Familie in der schwedischen Möbelhaus-Kette, die für ihre günstigen Preise bekannt ist. Kein Wunder also, dass der Einrichtungskonzern es 2019 unter die Preis-Leistungs-Sieger geschafft hat. © dpa / Jens Kalaene
Platz 9: Amazon - Der Online-Versandriese wächst und wächst - trotz umstrittener Mitarbeiterpraktiken. In der Untersuchung konnte er auf einer Skala von -100 bis +100 Punkte 44,2 Punkte abstauben. Zwar ist er im Vergleich zum Vorjahr abgestiegen (damals belegte Amazon Platz sechs im Ranking), dennoch hält er sich immer noch hartnäckig in der Top 10.
Platz 9: Amazon - Der Online-Versandriese wächst und wächst - trotz umstrittener Mitarbeiterpraktiken. In der Untersuchung konnte er auf einer Skala von -100 bis +100 Punkte 44,2 Punkte abstauben. Zwar ist er im Vergleich zum Vorjahr abgestiegen (damals belegte Amazon Platz sechs im Ranking), dennoch hält er sich immer noch hartnäckig in der Top 10. © dpa / Uli Deck
Platz 8: C&A - Neben H&M ist die deutsche Modekette einer der Lieblinge der Deutschen in Sachen Fashion. Allerdings musste der Konzern ebenfalls Punkte einbüßen - und bekam 2019 "nur" 44,8 Punkte.
Platz 8: C&A - Neben H&M ist die deutsche Modekette einer der Lieblinge der Deutschen in Sachen Fashion. Allerdings musste der Konzern ebenfalls Punkte einbüßen - und bekam 2019 "nur" 44,8 Punkte. © dpa / Christian Charisius
Platz 7: Rossmann - Die deutsche Drogeriemarktkette hält sich standhaft gegenüber der Konkurrenz von dm und Müller. Dieses Jahr landete sie mit 45,8 Punkten auf Rang sieben.
Platz 7: Rossmann - Die deutsche Drogeriemarktkette hält sich standhaft gegenüber der Konkurrenz von dm und Müller. Dieses Jahr landete sie mit 45,8 Punkten auf Rang sieben. © dpa / Peter Kneffel
Platz 6: eBay Kleinanzeigen - Tauschen, sammeln oder verkaufen: Auf der Online-Markt-Plattform können die Deutschen Gebrauchtes und Neues nach Belieben an den Mann (oder Frau) bringen. Mit Erfolg. Mit 47,0 Punkten belegt eBay Kleinanzeigen Platz sechs.
Platz 6: eBay Kleinanzeigen - Tauschen, sammeln oder verkaufen: Auf der Online-Markt-Plattform können die Deutschen Gebrauchtes und Neues nach Belieben an den Mann (oder Frau) bringen. Mit Erfolg. Mit 47,0 Punkten belegt eBay Kleinanzeigen Platz sechs. © dpa / Monika Skolimowska
Platz 5: Balea - Nicht nur die Drogeriemarktkette dm, sondern auch ihre Hausmarke hat es in die Top 5 geschafft. Und sie ist beliebter denn je: Mit 47,2 Punkten konnte sie im Vergleich zum Vorjahr gleich drei Plätze aufsteigen.
Platz 5: Balea - Nicht nur die Drogeriemarktkette dm, sondern auch ihre Hausmarke hat es in die Top 5 geschafft. Und sie ist beliebter denn je: Mit 47,2 Punkten konnte sie im Vergleich zum Vorjahr gleich drei Plätze aufsteigen. © dpa / Uli Deck
Platz 4: Aldi Süd - Der Discounter hält seine Platzierung von 2018 und landete wieder mit 47,5 Punkten auf dem vierten Platz.
Platz 4: Aldi Süd - Der Discounter hält seine Platzierung von 2018 und landete wieder mit 47,5 Punkten auf dem vierten Platz. © dpa / Sina Schuldt
Platz 3: Deichmann - "Markenschuhe so günstig" - das gefällt auch vielen Deutschen, weshalb es der Schuhkonzern auf das Siegertreppchen geschafft hat. Damit behält er ebenfalls seinen Platz vom Vorjahr (52,1 Punkte).
Platz 3: Deichmann - "Markenschuhe so günstig" - das gefällt auch vielen Deutschen, weshalb es der Schuhkonzern auf das Siegertreppchen geschafft hat. Damit behält er ebenfalls seinen Platz vom Vorjahr (52,1 Punkte). © dpa / Marc Tirl
Platz 2: dm - Sie ist und bleibt des Deutschen liebste Drogeriemarktkette: dm. Mit 53,8 Punkten schoss dm auf den zweiten Platz - und damit fünf Plätze vor seinem Erzrivalen Rossmann.
Platz 2: dm - Sie ist und bleibt des Deutschen liebste Drogeriemarktkette: dm. Mit 53,8 Punkten schoss dm auf den zweiten Platz - und liegt damit fünf Plätze vor seinem Erzrivalen Rossmann. © dpa / Uli Deck
Platz 1: Lidl - "Lidl lohnt sich": Diesem Slogan vertrauen offenbar viele Deutsche - so konnte sich der Discounter 2019 die Poleposition mit 54,5 Punkten ergattern. Laut den meisten befragten Deutschen bietet er das beste Preis-Leistungs-Verhältnis an.
Platz 1: Lidl - "Lidl lohnt sich": Diesem Slogan vertrauen offenbar viele Deutsche - so konnte sich der Discounter 2019 die Poleposition mit 54,5 Punkten ergattern. Laut den meisten befragten Deutschen bietet er das beste Preis-Leistungs-Verhältnis an. © dpa / Matthias Balk

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gänsehaut-Moment in "Bares für Rares": Dieses 300 Jahre alte Kreuz bricht den Preis-Rekord
Gänsehaut-Moment in "Bares für Rares": Dieses 300 Jahre alte Kreuz bricht den Preis-Rekord
Schmeißen Sie diese Steuerunterlagen weg, begehen Sie einen fatalen Fehler
Schmeißen Sie diese Steuerunterlagen weg, begehen Sie einen fatalen Fehler
Aufgepasst: Ab jetzt gilt eine neue Abgabefrist für Ihre Steuererklärung 2018
Aufgepasst: Ab jetzt gilt eine neue Abgabefrist für Ihre Steuererklärung 2018
"Die Höhle der Löwen"-Juror knallhart: Bald werden uns die Chinesen diktieren, wie Deutschland aussieht"
"Die Höhle der Löwen"-Juror knallhart: Bald werden uns die Chinesen diktieren, wie Deutschland aussieht"

Kommentare