Verblüffendes Ergebnis

Studie enthüllt: Was reiche Menschen glücklich macht - und was arme

+
Sind reiche Menschen glücklicher als andere?

Sind Menschen mit gefülltem Geldbeutel wirklich glücklicher als andere? Eine Studie hat sich mit diesem Thema beschäftigt - und Interessantes herausgefunden.

Was macht uns Menschen am meisten glücklich? Ein voller Geldbeutel steht vermutlich bei vielen auf der Liste, doch hat das Einkommen wirklich einen Einfluss darauf, wie zufrieden wir mit unserem Leben sind?

Eine Studie der beiden Psychologen Paul Piff und Jake Moskowitz hat sich mit dieser Frage beschäftigt und interessante Ergebnisse hervorgebracht.

Reiche Menschen empfinden Glück anders

Demnach sind reiche Menschen nicht unbedingt glücklicher als Menschen, die nicht mit einem übermäßig gefüllten Geldbeutel gesegnet sind. Reiche würden sich jedoch über andere Dinge freuen, weil sie andere Emotionen fühlten, wie die Studie an der University of California in Irvine ergab.

Menschen aus der Oberschicht fühlten deshalb eher Emotionen, die mit dem eigenen Ego zu tun haben, wie zum Beispiel Stolz und Zufriedenheit. "Reiche Menschen ziehen gute Gefühle aus ihrem individuellen Erfolg und Status", erklärt der Psychologe Piff der "Süddeutschen Zeitung". 

Wer jedoch weniger Geld auf dem Bankkonto hat, würde durch soziale Beziehungen und Hinwendung zu den Mitmenschen Glück und Zufriedenheit empfinden: "Das zeigt, dass weniger begüterte Menschen eine Strategie gefunden haben, trotz widriger Umstände Sinn, Freude und Glück in ihrem Leben zu empfinden", meint Piff.

Erfahren Sie hier, was Ihr Gesicht über Ihren Kontostand aussagt.

So wurde die Studie erhoben

Für die Studie wurden repräsentativ 1.519 US-Amerikaner nach ihrem Haushaltseinkommen befragt und in 19 verschiedene gesellschaftliche Schichten eingeteilt.

Auch interessant: Mit diesen zehn Tipps sparen Sie viel Geld im Alltag.

Zusätzlich mussten die Teilnehmer ihr Verhältnis zu sieben verschiedenen Emotionen einschätzen: Vergnügen, Ehrfurcht, Leidenschaft, Zufriedenheit, Enthusiasmus, Liebe und Stolz. Zu jeder Emotion galt es verschiedene Aussagen zu bejahen oder zu verneinen - eine lautete etwa: "Für andere da zu sein, bereitet mir ein angenehmes Gefühl." Daraus leiteten die Psychologen ihre Ergebnisse ab.

Passend zum Thema: Milliardärin packt aus: Nur mit diesem Tipp werden Sie reich.

Von Franziska Kaindl

Millionäre verraten: Mit diesen fünf Tipps werden Sie reich

Tipp Nummer Eins: Wer reich sein will, muss hart arbeiten - daran geht kein Weg vorbei. Doch das allein reicht nicht. Sie müssen auch klug taktieren und darauf bedacht sein, es zu vermehren. Doch im Angestelltenverhältnis wird ihnen das kaum glücken, meint Selfmade-Millionär Steve Siebold. Am besten gelingt es, wenn Sie sich selbstständig machen - und viele verschiedene Geldquellen auftun.
Tipp Nummer Eins: Wer reich sein will, muss hart arbeiten - daran geht kein Weg vorbei. Doch das allein reicht nicht. Sie müssen auch klug taktieren und darauf bedacht sein, es zu vermehren. Doch im Angestelltenverhältnis wird Ihnen das kaum glücken, meint Selfmade-Millionär Steve Siebold. Am besten gelingt es, wenn Sie sich selbstständig machen - und viele verschiedene Geldquellen auftun. © Pixabay
Tipp Nummer Zwei: Wer zudem viel arbeitet und fest spart, vergisst eine weitere wichtige Komponente: das Geld auch klug zu investieren. Es bringt nichts ihr sauer Verdientes zu horten - Sie müssen auch etwas wagen und Ihr Geld in Aktien oder andere lukrative Investments anlegen. So können Sie ganz nebenbei bequem Ihr Geld für sich arbeiten lassen - und am Ende noch mehr sparen.
Tipp Nummer Zwei: Wer zudem viel arbeitet und fest spart, vergisst eine weitere wichtige Komponente: das Geld auch klug zu investieren. Es bringt nichts Ihr sauer Verdientes zu horten - Sie müssen auch etwas wagen und Ihr Geld in Aktien oder andere lukrative Investments anlegen. So können Sie ganz nebenbei bequem Ihr Geld für sich arbeiten lassen - und am Ende noch mehr sparen. © Pixabay
Wer eine Gehaltserhöhung erhält oder die Karriereleiter aufsteigt, kommt schnell in Versuchung, auch seinen Lebensstil nach oben zu schrauben. Doch genau das führt dazu, dass Sie niemals reich werden. "Ich habe mir meine erste Luxusuhr oder mein erstes Luxusauto erst dann zugelegt, als sich meine Geschäfte und Investments als sichere Einkommensquellen herausstellten", sagt auch der Selfmade-Millionär Grant Cardone. Wer stattdessen sparsam lebt, obwohl er mehr Geld hat, der kann in Fünf-Jahres-Schritten sein Vermögen exponentiell vervielfachen.
Tipp Nummer Drei: Wer eine Gehaltserhöhung erhält oder die Karriereleiter hinaufsteigt, kommt schnell in Versuchung, auch seinen Lebensstil nach oben zu schrauben. Doch genau das führt dazu, dass Sie niemals reich werden. "Ich habe mir meine erste Luxusuhr oder mein erstes Luxusauto erst dann zugelegt, als sich meine Geschäfte und Investments als sichere Einkommensquellen herausstellten", sagt auch der Selfmade-Millionär Grant Cardone. Wer stattdessen sparsam lebt, obwohl er mehr Geld hat, der kann in Fünf-Jahres-Schritten sein Vermögen exponentiell vervielfachen. © Pixabay
Tipp Nummer Vier: Wer keine Risiken eingeht, der wird auch nicht Millionär. Selbstständig arbeiten, Geld investieren und ein unerschütterlicher Glaube an sich selbst - für viele hört sich das anstrengend an. Doch wer Millionär werden möchte, muss sich auch in unsichere und unbequeme Gewässer wagen, um seinen Traum verwirklichen zu können. Wer erfolgreich sein möchte, muss seine Ängste überwinden und - wohl kalkulierte - Wagnisse eingehen, sagt auch US-Investmentgröße Warren Buffett. Das sei das Geheimrezept: Eine Prise Abenteuer und gleichzeitig langfristiges Vorausschauen.
Tipp Nummer Vier: Wer keine Risiken eingeht, der wird auch nicht Millionär. Selbstständig arbeiten, Geld investieren und ein unerschütterlicher Glaube an sich selbst - für viele hört sich das anstrengend an. Doch wer Millionär werden möchte, muss sich auch in unsichere und unbequeme Gewässer wagen, um seinen Traum verwirklichen zu können. Wer erfolgreich sein möchte, muss seine Ängste überwinden und - wohl kalkulierte - Wagnisse eingehen, sagt auch US-Investmentgröße Warren Buffett. Das sei das Geheimrezept: Eine Prise Abenteuer und gleichzeitig langfristiges Vorausschauen. © Wikipedia
Tipp Nummer Fünf: Wer für seine Arbeit brennt, der schafft es auch in die oberen Zehntausend. Sie haben zum Beispiel eine geniale Idee für ein Startup? Dann klügeln Sie ein handfestes Konzept aus und suchen Sie Investoren. Wer seine Leidenschaft benennen und verfolgen kann, der wird auch erfolgreich. Das weiß auch Selfmade-Millionär T. Harv Eker: "Der Hauptgrund, warum viele Leute nicht das bekommen, was sie wollen, ist, dass sie es gar nicht wissen. Reiche dagegen wissen genau, dass sie reich werden wollen." Anstatt sich also den Gegebenheiten oder gar dem Wunsch der Eltern zu fügen, sollten Sie Ihren eigenen Traum verwirklichen.
Tipp Nummer Fünf: Wer für seine Arbeit brennt, der schafft es auch in die oberen Zehntausend. Sie haben zum Beispiel eine geniale Idee für ein Start-up? Dann klügeln Sie ein handfestes Konzept aus und suchen Sie Investoren. Wer seine Leidenschaft benennen und verfolgen kann, der wird erfolgreich. Das weiß auch Selfmade-Millionär T. Harv Eker: "Der Hauptgrund, warum viele Leute nicht das bekommen, was sie wollen, ist, dass sie es gar nicht wissen. Reiche dagegen wissen genau, dass sie reich werden wollen." Anstatt sich also den Gegebenheiten oder gar dem Wunsch der Eltern zu fügen, sollten Sie Ihren eigenen Traum verwirklichen. © Pixabay

Auch interessant:

Meistgelesen

Bitcoin knackt die 11.000 Dollar - doch es gibt einen großen Haken
Bitcoin knackt die 11.000 Dollar - doch es gibt einen großen Haken
Wenden Sie diesen genialen Psychotrick an, scheffeln Sie Millionen
Wenden Sie diesen genialen Psychotrick an, scheffeln Sie Millionen
"Bares für Rares": Summe für diesen Schatz sprengt alle Erwartungen
"Bares für Rares": Summe für diesen Schatz sprengt alle Erwartungen
Mann findet extrem seltenen 5-Euro-Schein - das hat er vor
Mann findet extrem seltenen 5-Euro-Schein - das hat er vor

Kommentare