Da rollt der Rubel

Neuer, Müller & Co.: die üppigen Gehälter der Bayern-Spieler 2018

Neben Müller und Neuer gilt Robert Lewandowski als absoluter Abräumer des Vereins. Gehalt: 15 Millionen pro Saison. Sein Vertrag läuft noch bis 2021.
1 von 15
Neben Müller und Neuer gilt Robert Lewandowski als absoluter Abräumer des Vereins. Gehalt: 15 Millionen pro Saison. Sein Vertrag läuft noch bis 2021.
Ebenfalls über die Pole-Position darf sich Thomas Müller freuen - auch er erhält 15 Millionen Euro. Vorläufiges Vertragsende: 2021.
2 von 15
Ebenfalls über die Pole-Position darf sich Thomas Müller freuen - auch er erhält 15 Millionen Euro. Vorläufiges Vertragsende: 2021.
Der viermalige Welttorhüter kassiert als Drittes 15 Millionen Euro. Manuel Neuers Vertrag läuft auch noch bis 2021.
3 von 15
Der viermalige Welttorhüter kassiert als Drittes 15 Millionen Euro. Manuel Neuers Vertrag läuft auch noch bis 2021.
So sehen Sieger aus: Neuzugang James Rodriguez, der seit Juli 2017 als Leihgabe von Real Madrid für zwei Jahre beim FC Bayern spielt, sahnt 13 Millionen ab.  
4 von 15
So sehen Sieger aus: Neuzugang James Rodriguez, der seit Juli 2017 als Leihgabe von Real Madrid für zwei Jahre beim FC Bayern spielt, sahnt 13 Millionen ab.  
Franck Ribéry bekommt dagegen "nur" zwölf Millionen Euro. Außerdem läuft sein Vertrag 2018 aus. Bereits seit zehn Jahren steht der Mittelfeldspieler auf dem Platz für den FC Bayern.
5 von 15
Franck Ribéry bekommt dagegen "nur" zwölf Millionen Euro. Außerdem läuft sein Vertrag 2018 aus. Bereits seit zehn Jahren steht der Mittelfeldspieler auf dem Platz für den FC Bayern.
Jérôme Boateng kassiert in der Abwehr stolze elf Millionen Euro. Vorläufiges Vertragsende: 2021.
6 von 15
Jérôme Boateng kassiert in der Abwehr stolze elf Millionen Euro. Vorläufiges Vertragsende: 2021.
David Alaba streicht genau so viel Gehalt wie sein Kollege Boateng ein - auch sein Vertrag läuft 2021 aus.
7 von 15
David Alaba streicht genau so viel Gehalt wie sein Kollege Boateng ein - auch sein Vertrag läuft 2021 aus.
Der Dritte im Bunde mit Boateng und Alaba ist Thiago Alcántara. Der Mittelfeldspieler darf sich über dieselben Konditionen freuen.
8 von 15
Der Dritte im Bunde mit Boateng und Alaba ist Thiago Alcántara. Der Mittelfeldspieler darf sich über dieselben Konditionen freuen,

Der FC Bayern München gilt als einer der besten und reichsten Vereine weltweit - so wie seine Spieler. Wie viel Müller & Co. pro Saison abräumen, dazu hier mehr.

Gewinne im dreistelligen Millionenbereich, weltbekannte Spieler und Rekordjäger: So kennen und lieben Fans den FC Bayern München. Der Fußballverein, der 1900 gegründet wurde, gilt als einer der besten und profitabelsten Clubs der Welt.

So setzen sich die Gehälter der FC Bayern Stars zusammen

Wer es schafft, beim fünffachen Champions League Sieger und Rekordmeister der deutschen Bundesliga spielen zu dürfen, den erwartet ein wahrer Geldsegen. Bei einem Umsatz von 523,7 Millionen Euro laut dem Vermögen-Magazin kann sich der bekannte Fußballverein die Gehälter von Lewandowski, Müller & Co. wohl auch locker leisten.

Die Spieler erhalten nicht nur ein Grundgehalt, sondern kassieren durch Prämien und Werbeeinnahmen zusätzlich ab. Außerdem laufen die Verträge nach einem vereinbarten Zeitpunkt aus. Wenn also neu verhandelt wird, kann eine Gehaltserhöhung winken.

Doch wie viel verdienen die FC Bayern Stars eigentlich? Und verdienen alle gleich viel? Das erfahren Sie oben in der Fotostrecke.

jp

Video: Glomex

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Krypto-Experte enthüllt: Genau dann knackt Bitcoin wieder sein Allzeithoch
Krypto-Experte enthüllt: Genau dann knackt Bitcoin wieder sein Allzeithoch
Spartipps für die erste Steuererklärung 2018 als Ehepaar
Spartipps für die erste Steuererklärung 2018 als Ehepaar
Frau kauft Toilettenpapier über Amazon – und erlebt den Schock ihres Lebens
Frau kauft Toilettenpapier über Amazon – und erlebt den Schock ihres Lebens
Steuererklärung 2017: Frist verpasst - das droht Ihnen
Steuererklärung 2017: Frist verpasst - das droht Ihnen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.