Mehr Geld als ihr Mann

Frau arbeitet nur zwei Stunden am Tag - von ihrem Gehalt können viele nur träumen

Als Dreifach-Mama hat Charlotte Jones nicht viel Zeit - weshalb sie nur zwei Stunden pro Tag arbeitet. Dennoch verdient sie mehr Gehalt als so manch ein Vollzeitarbeitnehmer.

Das muss man erst mal schaffen: Dank einer raffinierten Geschäftsidee verdient Charlotte Jones jetzt sogar mehr Geld als ihr Ehemann und zieht nebenbei noch drei Kinder auf. Gerade mal zwei Stunden soll die 30-Jährige pro Tag für ihren Job aufwenden - und dennoch fast 80.000 Euro im Jahr absahnen.

Dreifach-Mama macht sich mit eigener Webseite für Designer-Schuhe selbstständig

Alles hatte damit begonnen, dass ihr Mann ihr ein paar schwarze Designer-Schuhe der Marke Louboutin schenkte. Sie war so begeistert darüber, dass sie sie ständig trug - bis sie so verschließen waren, dass sie sie nach einem Urlaub auf Ibiza vor drei Jahren wegschmeißen musste. Allerdings wollte sie keine 900 Euro für ein neues Paar Schuhe ausgeben - was sie schließlich auf die zündende Idee brachte.

Auch interessant: Frau geht mit 29 Jahren als Millionärin in Rente - dank genialer Idee.

Stattdessen eröffnete sie ihren eigenen Online-Schuhladen namens "loveluxe.co.uk", in dem sie ungetragene oder ungewollte Louboutins für einen Bruchteil des Kaufpreises anbietet. Diesen pflegt sie tagtäglich von zuhause aus, im englischen Barnsley, South Yorks.

Doch vor dem Startschuss nahm sie sich ein Jahr lang Zeit, um zu erlernen, wie sie die echten Designer-Schuhe von Fakes unterscheiden kann und nahm zudem die Hilfe eines Experten für digitales Marketing in Anspruch, der ihr half, ihr Geschäftsmodell zu launchen. Mit durchschlagendem Erfolg.

80.000 Euro pro Jahr - für zwei Stunden Arbeit täglich

So soll die dreifache Mutter bereits 400 Paar Louboutins über ihre Webseite verkauft haben und sogar Promis zu ihren Kunden zählen. Zudem verkauft sie nun auch andere Schuhe namhafter Marken wie Chanel oder Alexander McQueen. "Es ist nicht zu glauben, aber es gibt da draußen so viele Frauen, die hunderte Paar Schuhen haben und viele von ihnen wurden noch nie getragen", zeigt sich Jones gegenüber der britischen Sun überrascht. "Ich habe einige private Verkäufer kontaktiert und habe es geschafft, mindestens zwei bis drei Paar zum halben Preis zu ergattern."

Erfahren Sie hier: Frau kriegt tausende Euro fürs Nichtstun - indem sie nur reist.

Allerdings habe sie anfangs hunderte von Kilometern zurücklegen müssen, um die Designerschuhe aus ganz England abzuholen, gibt sie weiter zu. Sie selbst habe elf Paar Louboutins zuhause stehen. "Jede Frau sollte die Möglichkeit haben, sich ein Paar Designerschuhe leisten zu können", so die Britin. "Daher versuche ich auch nicht, zu viel Profit herauszuschlagen. Ich versuche, den Preis so niedrig wie möglich zu halten."

Außerdem wolle sie auch andere Mütter und Frauen dazu animieren, es ihr gleichzutun - getreu dem Motto: "Arbeite klug, nicht hart."

Sehen Sie auch im Video: 10 Wege, um ohne Ablenkungen konzentriert zu arbeiten

Lesen Sie auch: 26-Jähriger verdient 400.000 Euro im Monat - dank kuriosem Hobby.

jp/showheroes

Wie werde ich..? Von Beruf Blogger

Mit dem Backen ist die Arbeit von Kathrin Runge nicht getan. Als Bloggerin muss sie auch fotografieren können. Runge betreibt seit mehreren Jahren den Back-Blog backenmachtgluecklich.de.
Mit dem Backen ist die Arbeit von Kathrin Runge nicht getan. Als Bloggerin muss sie auch fotografieren können. Runge betreibt seit mehreren Jahren den Back-Blog backenmachtgluecklich.de. © Tobias Hase
Mit Herzblut und Durchhaltevermögen hat Kathrin Runge ihren Back-Blog aufgebaut. Am Anfang hat sie auf backenmachtgluecklich.de fast nur für Freunde und Familie geschrieben.
Mit Herzblut und Durchhaltevermögen hat Kathrin Runge ihren Back-Blog aufgebaut. Am Anfang hat sie auf backenmachtgluecklich.de fast nur für Freunde und Familie geschrieben. © Tobias Hase
Fast immer ist ein Impressum Pflicht: Kathrin Runge betreibt seit drei Jahren erfolgreich einen Back-Blog. Was viele nicht wissen: Auch als Blogger hat man Pflichten.
Fast immer ist ein Impressum Pflicht: Kathrin Runge betreibt seit drei Jahren erfolgreich einen Back-Blog. Was viele nicht wissen: Auch als Blogger hat man Pflichten. © Tobias Hase
Kathrin Runges Blog backenmachtgluecklich.de hat inzwischen eine treue Fangemeinde. Das liegt auch daran, dass sie einen engen Kontakt zu ihren Lesern hat und mit ihnen etwa über die Kommentarspalte interagiert.
Kathrin Runges Blog backenmachtgluecklich.de hat inzwischen eine treue Fangemeinde. Das liegt auch daran, dass sie einen engen Kontakt zu ihren Lesern hat und mit ihnen etwa über die Kommentarspalte interagiert. © Tobias Hase
Kathrin Runge legt viel Wert darauf, unabhängig zu sein. Wenn sie in ihrem Blog mit Firmen kooperiert, macht sie das transparent. Runge betreibt den Back-Blog backenmachtgluecklich.de.
Kathrin Runge legt viel Wert darauf, unabhängig zu sein. Wenn sie in ihrem Blog mit Firmen kooperiert, macht sie das transparent. Runge betreibt den Back-Blog backenmachtgluecklich.de. © Tobias Hase
Kuchen machen, Fotos knipsen und dann das Ganze in Netz stellen: Seit rund drei Jahren betreibt Kathrin Runge einen Back-Blog. So kann sie ihre beiden Leidenschaften, backen und schreiben, miteinander kombinieren.
Kuchen machen, Fotos knipsen und dann das Ganze in Netz stellen: Seit rund drei Jahren betreibt Kathrin Runge einen Back-Blog. So kann sie ihre beiden Leidenschaften, backen und schreiben, miteinander kombinieren. © Tobias Hase
Zum Schluss noch die Verzierung auf das "Ulmer Brot": Kathrin Runge steckt viel Arbeit in ihren Back-Blog backenmachtgluecklich.de. Insgesamt arbeitet sie dafür fast so viel, wie für eine volle Stelle.
Zum Schluss noch die Verzierung auf das "Ulmer Brot": Kathrin Runge steckt viel Arbeit in ihren Back-Blog backenmachtgluecklich.de. Insgesamt arbeitet sie dafür fast so viel, wie für eine volle Stelle. © Tobias Hase
Kathrin Runge hat durch ihren Back-Blog viel über Social Media und Food-Fotografie gelernt. Auf backenmachtgluecklich.de präsentiert sie etwa Kuchen-Rezepte und Tipps zum Backen. Inzwischen verdient sie mit ihrem Blog auch Geld.
Kathrin Runge hat durch ihren Back-Blog viel über Social Media und Food-Fotografie gelernt. Auf backenmachtgluecklich.de präsentiert sie etwa Kuchen-Rezepte und Tipps zum Backen. Inzwischen verdient sie mit ihrem Blog auch Geld. © Tobias Hase

Rubriklistenbild: © Facebook / Charlotte Jones

Auch interessant:

Meistgelesen

Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"
Das waren die zwölf erfolgreichsten Deals aus "Die Höhle der Löwen"
Elektrischer Raclette-Grill bei Aldi schlägt Markenprodukte preislich um Längen
Elektrischer Raclette-Grill bei Aldi schlägt Markenprodukte preislich um Längen
Die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018
Die üppigen Gehälter von Neuer, Müller & Co. 2018
Tarif, TVöD & Co.: Wie viel Weihnachtsgeld erhalte ich 2018?
Tarif, TVöD & Co.: Wie viel Weihnachtsgeld erhalte ich 2018?

Kommentare