Tag der Currywurst

Zwölf Dinge, die Sie über Currywurst wissen sollten

Currywurst
1 von 13
Spannende Fakten über die Currywurst:
Currywurst auf dem Teller
2 von 13
Wer hat die Currywurst erfunden? Seit Jahrzehnten tobt der Currywurst-Streit zwischen Hamburg und Berlin. Wer darf sich "Heimatstadt der Currywurst" nennen. Die Berliner berufen sich auf Herta Heuwer.
Currywurst an der Imbissbude
3 von 13
Die ehemalige KaDeWe-Verkäuferin rührte laut dem Deutschen Currywurst-Museum in Berlin 1949 in Charlottenburg das erste Mal die berühmte Currysoße zusammen.
Currywurst in der Kantine
4 von 13
Die Soße zur kleingeschnittenen Brühwurst ließ sich die spätere Imbissbudenbesitzerin sogar unter dem Namen "Chillup" als Patent Nummer 721319 schützen.
Currywurst Bratwurst
5 von 13
Auch im Ruhrgebiet ist die Currywurst von keiner Imbissbude wegzudenken. Hier wird allerdings meist keine Brüh- sondern eine würzige Bratwurst verwendet, die von einer Schneidemaschine zerkleinert wird.
Currywurst mit Pommes frites
6 von 13
Im Schnitt bezahlt man in Deutschland 3,70 Euro für eine Currywurst. Laut Daten des Lieferdienstes Deliveroo gibt’s die Wurst in Frankreich für 5,63 Euro, in Italien kostet sie hingegen schon satte 8 Euro. Richtiger Luxus ist sie in Großbritannien - wer hier Bock auf Currywurst hat, bezahlt ca. 9,98 Euro.
Currywurst auf dem Pappteller
7 von 13
Die Currywurst wird nicht nur bei Konnopke's Imbiss & Co bestellt: Sie ist auch das beliebteste Kantinen-Essen der Deutschen. Schon seit 25 Jahren gewinnt die Wurst jedes Ranking des Kantinenkostanbieters "Apetito".
Currywurst mit Blattgold
8 von 13
Es gibt zahlreiche Varianten der Lieblingswurst, aber eine besonders edle haben sich Jürgen Mauermann und Robert Hülsmann ausgedacht. 1999 kreierten die beiden die Designer-Variante mit Blattgold aus 18 kt und einer Auswahl von elf Saucen. Im Düsseldorfer Curry Hafen kann man die Luxus-Wurst bestellen.

Sie ist die Leibspeise der Berliner, aber auch im Rest der Republik ist die Currywurst Imbiss-Kult. Spannende Fakten über die scharfe Wurst gibt es hier.

"Gehste inne Stadt, wat macht dich da satt, 'ne Currywurst." Das wusste schon Herbert Grönemeyer und deshalb widmete er der scharfen Wurst 1982 gleich einen ganzen Titel mit dem Text von Diether Krebs. Zum "Tag der Currywurst" haben wir in unserer Bildstrecke alles, was Sie über den liebsten Snack der Deutschen wissen müssen.

Auch über Nudeln können Sie bei uns noch einiges lernen.

Auch interessant:

Meistgelesen

Diese Lebensmittel sollten nicht im Kühlschrank lagern
Diese Lebensmittel sollten nicht im Kühlschrank lagern
Woher kommen eigentlich bekannte Markennamen?
Woher kommen eigentlich bekannte Markennamen?
Heimlicher Riese aus Deutschland bedroht McDonald's
Heimlicher Riese aus Deutschland bedroht McDonald's
Die traurige Wahrheit über Baby-Karotten
Die traurige Wahrheit über Baby-Karotten

Kommentare