Kann man gefrorenes Fleisch grillen? Expertin gibt überraschende Antwort

Kann man gefrorenes Fleisch grillen? Expertin gibt überraschende Antwort

Kann man gefrorenes Fleisch grillen? Expertin gibt überraschende Antwort

Vorsicht vor rissigen Wassermelonen? Das müssen Sie von dieser Warnung halten

Vorsicht vor rissigen Wassermelonen? Das müssen Sie von dieser Warnung halten

Vorsicht vor rissigen Wassermelonen? Das müssen Sie von dieser Warnung halten

Rezept

Das Original zum Super Bowl: Dieses Mais-Gericht sorgt für echtes Südstaatenfeeling

+
Leckerer Corn Pudding - die etwas andere Beilage.

Eine süße Beilage zu deftigem Essen? Mit Käse überbacken? Das muss aus Amerika stammen. Der Corn Pudding ist ein Südstaaten-Original - passend zum Super Bowl.

Besonders in den Südstaaten ist er beliebt und hat mit einem hierzulande bekannten Pudding wenig gemeinsam: Der Corn Pudding.

Auf welcher Hauptzutat basiert der Corn Pudding?

Einfach Antwort: Mais – wie der Name schon sagt. Denn „Corn“ heißt übersetzt Mais. Eine Zutat, die ich jedoch nicht auftreiben konnte war Creamed Style Corn. Hierbei handelt es sich um eine breiige Maiszubereitung. Diese besteht aus Wasser, Mais, Stärke, Zucker und Salz. Leider habe ich das Creamed Style Corn in keinem Geschäft gefunden, darum musste ich mir einfach anderweitig helfen: Und habe einen Teil vom Mais durch einen Mixer gelassen und die meisten der anderen Zutaten einfach so beigegeben. Um eben dem Creamed Style Corn nahe zu kommen.

Für Corn Pudding gibt es viele Zubereitungsarten

Bei meiner Recherche zum Corn Pudding bin ich über viele Varianten der Zubereitung gestoßen. Mir kam es fast so vor, als ob jeder Haushalt in Amerika sein eigenes Familien-Rezept hat. Manche geben den Käse in die Mais-Mischung, manche streuen diesen darüber. Mir sind sogar Rezepte untergekommen, wo Würste auf dem Corn Pudding platziert werden.

Der Corn Pudding als klassische Beilage

Besonders an Thanksgiving darf der Corn Pudding im Amerika als Beilage zum Truthahn in vielen Haushalten nicht fehlen. Aber auch an allen anderen Tagen im Jahr eignet er sich als Beilage zu Braten aus dem Rohr oder Gegrilltem. Und wer keine süßliche Beilage, die noch dazu wie in diesem Fall mit Käse überbacken ist, mag, der lässt einfach den Zucker weg und salzt und pfeffert nach eigenem Ermessen.

Diese Zutaten benötigen Sie für Corn Pudding

Portionen: 5

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Zubereitungszeit: 60 Minuten

  • 5 Eier
  • 50 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 300 ml Milch
  • 4 EL Maisstärke
  • 3 Dosen Mais (insgesamt 900 g Abtropfgewicht)
  • 150 g Parmesan (gerieben)
  • 1 EL Butter (zum Ausstreichen der Auflaufform oder des Bräters)

So bereiten Sie Corn Pudding zu

1. Eier in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verquirlen.

2. Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen und zusammen mit der Milch und dem Zucker unter die verquirlten Eier rühren.

3. Die Speisestärke hinzugeben und ebenfalls unterrühren.

4. 1 Dose Mais im Mixer oder mit dem Pürierstab zu Brei zerkleinern.

5. Den zerkleinerten Mais sowie den restlichen Mais (aus den zwei verbleibenden Dosen) unter die Ei-Masse heben und in eine mit Butter bestrichene Auflaufform gießen.

6. Den Parmesan reiben und über die Corn Puddingmasse streuen.

7. Den Corn Pudding bei zirka 160 Grad 1 Stunde auf indirekter Hitze am Grill oder im Backofen goldbraun backen.

Weitere Rezepte finden Sie auf Anja Auers Blog www.die-frau-am-grill.de.

Corn Pudding passt perfekt zum Super Bowl (bei uns im Live-Ticker) - vielleicht lassen Sie ihn sich während der legendären Halbzeit-Show schmecken.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was ist der Unterschied zwischen Natron und Backpulver?
Was ist der Unterschied zwischen Natron und Backpulver?
"Wir verlieren deswegen Gäste": Dieses Produkt soll McDonald's vor Konkurrent retten
"Wir verlieren deswegen Gäste": Dieses Produkt soll McDonald's vor Konkurrent retten
Diese Fehler können Ihre Gusseisenpfanne ruinieren
Diese Fehler können Ihre Gusseisenpfanne ruinieren
So einfach erkennen Sie die perfekte Wassermelone
So einfach erkennen Sie die perfekte Wassermelone

Kommentare