Wie bitte?

Richtig fies: Tausende lachen sich über A****-Würstchen schlapp

Ein Fleischlieferant in Australien hat einen folgenschweren Tippfehler auf seine Verpackungen gedruckt, über den sich viele Kunden köstlich amüsieren.

Was der Fleischlieferant der australischen Foodland Valley View Supermarktkette da verbrochen hat, sorgt für ordentlich Häme in den sozialen Netzwerken.

Äußerst ungünstiger Tippfehler

Vorsicht, Pennälerhumor: Auf den Würstchen sollte eigentlich "Angus Beef Sausage", also Angusrinds-Würstchen stehen. Leider hat das Etikett vor dem Druck wohl niemand kontrolliert und so prangt nun auf unzähligen Packungen stattdessen "Anus Beef Sausage".

Die wörtliche Übersetzung ersparen wir Ihnen an dieser Stelle einmal, aber die ist auch überhaupt nicht nötig. Die australische Instagram-Seite "S***adeleide" hat die seltsamen Würste mit den Worten geteilt: "Es ist toll zu sehen, dass sie das ganze Rind verwenden."

Unter dem Foto geben sich die Kommentatoren die Klinke in die Hand. Largsrunner schreibt: "Ich denke ich werde wieder Vegetarier". wade_schirmer sieht sich bestätigt. "Ich wusste doch schon immer, woraus [diese Würste] gemacht werden." Und die Userin kellylee1988_bbc stellt leicht beschämt fest: "Ich finde das viel lustiger, als ich eigentlich sollte." Und Sie?

Lesen auch auch: Aldi-Kunde schimpft über Hähnchen und macht sich zum Gespött

Auch interessant

Video: Was bedeutet das neue Fleisch-Siegel bei Lidl?

Seit Kurzem gibt es beim Discounter-Riesen Lidl ein neues Fleisch-Gütesiegel. Aber was steckt dahinter, was ändert sich und was bedeutet das für die Verbraucher?

An diesen Merkmalen erkennen Sie guten Döner

Fleischqualität: Der Dönerspieß besteht in der Regel aus mehreren Lagen Rind- oder Kalbsfleisch, das in Joghurt und Gewürzen mariniert wurde. Damit der Spieß schön saftig ist, wechseln sich magere und fette Fleischstücke ab. Der Hackfleischanteil darf dabei 60 Prozent nicht überschreiten. Wirkt die Struktur des Spießes als eher grob, sollten Sie misstrauisch werden. Die überwiegende Mehrheit der Dönerläden stellt die Fleischspieße übrigens nicht selbst her, sondern bezieht sie gefroren von einem Großhändler.
Fleischqualität: Der Dönerspieß besteht in der Regel aus mehreren Lagen Rind- oder Kalbsfleisch, das in Joghurt und Gewürzen mariniert wurde. Damit der Spieß schön saftig ist, wechseln sich magere und fette Fleischstücke ab. Der Hackfleischanteil darf dabei 60 Prozent nicht überschreiten. Wirkt die Struktur des Spießes als eher grob, sollten Sie misstrauisch werden. Die überwiegende Mehrheit der Dönerläden stellt die Fleischspieße übrigens nicht selbst her, sondern bezieht sie gefroren von einem Großhändler. © picture alliance / Peter Steffen
Das Gemüse: Schauen Sie sich das Gemüse in der Auslage gut an. Sieht es frisch aus oder haben sich schon braune Stellen gebildet? Liegt das Grünzeug länger in einer nur unzureichend gekühlten Auslage, wird es nicht nur unansehnlich, sondern es bilden sich auch Bakterien. Sie können ruhig nachfragen, wo das Gemüse bezogen wird.
Das Gemüse: Schauen Sie sich das Gemüse in der Auslage gut an. Sieht es frisch aus oder haben sich schon braune Stellen gebildet? Liegt das Grünzeug länger in einer nur unzureichend gekühlten Auslage, wird es nicht nur unansehnlich, sondern es bilden sich auch Bakterien. Sie können ruhig nachfragen, wo das Gemüse bezogen wird. © picture alliance / Johannes Schmitt-Tegge
Das Gemüse: Schauen Sie sich das Gemüse in der Auslage gut an. Sieht es frisch aus oder haben sich schon braune Stellen gebildet? Liegt das Grünzeug länger in einer nur unzureichend gekühlten Auslage, wird es nicht nur unansehnlich, sondern es bilden sich auch Bakterien. Sie können ruhig nachfragen, wo das Gemüse bezogen wird.
Das Gemüse: Schauen Sie sich das Gemüse in der Auslage gut an. Sieht es frisch aus oder haben sich schon braune Stellen gebildet? Liegt das Grünzeug länger in einer nur unzureichend gekühlten Auslage, wird es nicht nur unansehnlich, sondern es bilden sich auch Bakterien. Sie können ruhig nachfragen, wo das Gemüse bezogen wird. © picture alliance / Johannes Schmitt-Tegge
Die Gäste: Wir halten diesen Schluss für etwas gewagt, aber der "Stern" ist der Meinung, dass sich die Qualität eines Dönerladens an der Anzahl von Landsleuten misst, die dort kaufen. Nun gibt es auch viele Deutsche, die ein gutes Schnitzel nicht von einem schlechten Schnitzel unterscheiden können, um mal im Klischee zu bleiben. Aber es kann sicher nicht schaden, dieses "Qualitätsmerkmal" im Blick zu behalten.
Die Gäste: Wir halten diesen Schluss für etwas gewagt, aber der "Stern" ist der Meinung, dass sich die Qualität eines Dönerladens an der Anzahl von Landsleuten misst, die dort kaufen. Nun gibt es auch viele Deutsche, die ein gutes Schnitzel nicht von einem schlechten Schnitzel unterscheiden können, um mal im Klischee zu bleiben. Aber es kann sicher nicht schaden, dieses "Qualitätsmerkmal" im Blick zu behalten. © picture alliance/dpa/Sven Hoppe
Die Toiletten: Es ist ein Merkmal, an dem man generell die Qualität eines Restaurants ablesen kann. Wenn die Toiletten nicht sauber sind, ist es um die Hygiene in der Küche häufig auch nicht so gut bestellt. Ihr Dönerladen hat keine Toiletten? Achten Sie auf die Sauberkeit des Tresens, der Arbeitsflächen, der Esstische und Stühle.
Die Toiletten: Es ist ein Merkmal, an dem man generell die Qualität eines Restaurants ablesen kann. Wenn die Toiletten nicht sauber sind, ist es um die Hygiene in der Küche häufig auch nicht so gut bestellt. Ihr Dönerladen hat keine Toiletten? Achten Sie auf die Sauberkeit des Tresens, der Arbeitsflächen, der Esstische und Stühle. © picture alliance / Peter Steffen
Der Geschmack: Sind alle Merkmale für einen guten Döner erfüllt, sind Sie gefragt, denn am Ende ist der persönliche Geschmack entscheidend. Lassen Sie es sich schmecken!
Der Geschmack: Sind alle Merkmale für einen guten Döner erfüllt, sind Sie gefragt, denn am Ende ist der persönliche Geschmack entscheidend. Lassen Sie es sich schmecken! © picture alliance/dpa/Sven Hoppe

ante

Rubriklistenbild: © Instagram (Screenshot)

Auch interessant:

Meistgelesen

Starkoch verrät zwei Zutaten, die ein Omelett erst perfekt machen
Starkoch verrät zwei Zutaten, die ein Omelett erst perfekt machen

Kommentare