Vitamine und mehr

Studie: Das sind die zehn gesündesten Lebensmittel der Welt

10. Red Snapper: Als Eiweißlieferant optimal wird jedoch vor übermäßigem Verzehr des roten Schnappfischs gewarnt - aus Gründen der Überfischung, aber auch weil er unter Umständen Giftstoffe enthalten kann.
1 von 10
10. Red Snapper: Als Eiweißlieferant optimal wird jedoch vor übermäßigem Verzehr des roten Schnappfischs gewarnt - aus Gründen der Überfischung, aber auch weil er unter Umständen Giftstoffe enthalten kann.
9. Rote-Bete-Blätter: Lecker und gesund sind die Blätter der Roten Bete, da sie die Durchblutung fördern, den Fettstoffwechsel ankurbeln und reich an Vitamin C und Kalzium sind.
2 von 10
9. Rote-Bete-Blätter: Lecker und gesund sind die Blätter der Roten Bete, da sie die Durchblutung fördern, den Fettstoffwechsel ankurbeln und reich an Vitamin C und Kalzium sind.
8. Schweinefett / Schmalz: Oft falsch eingeschätzt, verfügt Schmalz über einen großen Anteil an ungesättigten Fettsäuren.
3 von 10
8. Schweinefett / Schmalz: Oft falsch eingeschätzt, verfügt Schmalz über einen großen Anteil an ungesättigten Fettsäuren.
7. Mangold: Die Gemüsepflanze ist reich an Vitamin A, B2 und C. Auch ist sie ein wichtiger Lieferant für Kalzium, Magnesium, Eisen und Phosphor.
4 von 10
7. Mangold: Die Gemüsepflanze ist reich an Vitamin A, B2 und C. Auch ist sie ein wichtiger Lieferant für Kalzium, Magnesium, Eisen und Phosphor.
6. Kürbiskerne: Ob in Salat, Suppe oder auf dem Brot - Kürbiskerne sind in jedem Fall eine gesunde Wahl. Sie fördern die Verdauung und liefern Proteine und Mineralstoffe.
5 von 10
6. Kürbiskerne: Ob in Salat, Suppe oder auf dem Brot - Kürbiskerne sind in jedem Fall eine gesunde Wahl. Sie fördern die Verdauung und liefern Proteine und Mineralstoffe.
5. Chia Samen: Mit Omega-3-Fettsäuren sind sie ein wertvoller Nährstofflieferant. Zudem sollen die Samen beim Abnehmen helfen.
6 von 10
5. Chia Samen: Mit Omega-3-Fettsäuren sind sie ein wertvoller Nährstofflieferant. Zudem sollen die Samen beim Abnehmen helfen.
4. Scholle: Der hochwertige Fisch verfügt über Eiweiß, Vitamine, wertvolles Jod und Omega-3-Fettsäuren.
7 von 10
4. Scholle: Der hochwertige Fisch verfügt über Eiweiß, Vitamine, wertvolles Jod und Omega-3-Fettsäuren.
3. Rotbarsch: Der Fisch enthält viel Selen, Omega-3-Fettsäuren und schützt somit Herz- und Blutgefäße.
8 von 10
3. Rotbarsch: Der Fisch enthält viel Selen, Omega-3-Fettsäuren und schützt somit Herz- und Blutgefäße.

Forscher haben 1.000 Lebensmittel auf ihre Ernährungseignung überprüft. Das sind die zehn Lebensmittel, die dabei am besten abgeschnitten haben.

In der Studie "Uncovering the Nutritional Landscape of Food" haben japanische Forscher Lebensmittel auf ihre Ernährungseignung geprüft. Je höher der Wert der Lebensmittel dabei war, desto gesünder wurden die Lebensmittel eingestuft. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke, um etwas über die gesündesten Lebensmittel weltweit zu erfahren.

Das sind die gesündesten Lebensmittel der Welt

  1. Mandeln - 97 Punkte
  2. Cherimoya - 96 Punkte
  3. Rotbarsch - 89 Punkte
  4. Scholle / Plattfische - 88 Punkte
  5. Chia Samen - 85 Punkte
  6. Kürbiskerne - 84 Punkte
  7. Mangold - 78 Punkte
  8. Schweinefett / Schmalz - 73 Punkte
  9. Rote-Bete-Blätter - 70 Punkte
  10. . Red Snapper / Roter Schnappfisch - 69 Punkte

Auch interessant: Fünf Tricks, wie Sie sofort und ganz leicht besser kochen.

sca

Auch interessant:

Meistgelesen

Darf ich eigentlich Essen vom Buffet mit nachhause nehmen?
Darf ich eigentlich Essen vom Buffet mit nachhause nehmen?
Schlechte Laune? Diese acht Lebensmittel können Schuld sein
Schlechte Laune? Diese acht Lebensmittel können Schuld sein
Hat jeder im Haus: Mit diesem kuriosen Trick kühlen Sie Bier richtig schnell
Hat jeder im Haus: Mit diesem kuriosen Trick kühlen Sie Bier richtig schnell
Finger weg: Diese fünf Dinge sollten Sie im Restaurant nicht bestellen
Finger weg: Diese fünf Dinge sollten Sie im Restaurant nicht bestellen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.