Lebensmittel für Bedürftige

"Social Fridges“ für Bedürftige in Buenos Aires

Die argentinische Restaurant-Besitzerin Maria Belén Aragón hat einen öffentlich zugänglichen Kühlschrank aufgestellt, aus dem Bedürftige kostenlose Lebensmittel entnehmen können, die ansonsten weggeworfen würden.

Rubriklistenbild: © Snack TV

Auch interessant:

Meistgelesen

Rewe startet Tupperdosen-Offensive
Rewe startet Tupperdosen-Offensive
Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?
Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?
Von Tarte bis Torte: Foodbloggerin verrät Münchens beste Kuchen-Adressen
Von Tarte bis Torte: Foodbloggerin verrät Münchens beste Kuchen-Adressen
Neuer Streit um "Hans im Glück"
Neuer Streit um "Hans im Glück"

Kommentare