Einfach und köstlich

Herrliche Pilzsuppe für kalte Tage

Mit einer frischen Pilzsuppe, kann man nichts falsch machen.
+
Mit einer frischen Pilzsuppe, kann man nichts falsch machen.

Nichts wärmt so durch, wie eine leckere Suppe. Im Herbst und Winter sind Pilze als Zutat besonders beliebt. Dieses Rezept für Pilzsuppe gelingt Ihnen ganz leicht.

Wer in Bayern oder Österreich im Restaurant eine Pilzsuppe bestellt, wird im besten Fall nicht verstanden. Im schlechtesten Fall jedoch schief angesehen. Denn dort nennt sich diese Suppe Schwammerlsuppe. Nur soviel zu den verschiedenen Namen der gleichen Gerichte in unterschiedlichen Regionen. Das Wichtigste ist natürlich: Dass diese Pilzsuppe schmeckt...

Die Saison zum Pilzesammeln ist leider schon vorbei, aber auch aus dem frischen Angebot in den Supermärkten lassen sich schmackhafte Suppen kochen, egal, ob aus Steinpilzen, Pfifferlingen oder Champignons,

Rezept für Pilzsuppe: Das müssen Sie beachten

  • Speck oder kein Speck: Das kommt natürlich darauf an, wie die Geschmäcker sind. Ein wenig Speck gibt der Pilzsuppe einen gewissen Pfiff.
  • Dick- oder dünnflüssig: Hier kann jeder selber entscheiden, ob mit viel Gemüsebrühe und/oder Weißwein gearbeitet wird oder eben weniger.
  • Pilze mit Biss oder weich: Wer die Pilze nicht total verkocht und sehr weich essen will, sollte unbedingt von Zeit zu Zeit probieren, um nicht den richtigen Moment zu verpassen, die Suppe zu servieren.
  • Die Beilagen: Typisch in Österreich oder Bayern sind Semmelknödel. Die Suppe kann aber ohne jegliche Beilage genossen werden. Oder mit einer Scheibe Brot, Nudeln oder Kartoffeln.

So gelingt Ihnen die Pilzsuppe

Portionen: 6
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten

Das brauchen Sie für die Pilzsuppe

  • 1 kg Waldpilze
  • 200 g Bauchspeck (geräuchert) 
  • 2 Zwiebeln 
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Butter 
  • 1 Bund Petersilie 
  • 300 ml Weißwein (trocken) 
  • 500 ml Wasser 
  • 250 ml Sahne 
  • Salz (zum Abschmecken) 
  • Pfeffer (zum Abschmecken)
  • So zaubern Sie die perfekte Pilzsuppe

    1. Pilze putzen und klein schneiden. Ebenso die Zwiebeln in kleine Würfel schnibbeln und den Speck in kleine Streifen schneiden.
    2. Den Dutch Oven (bzw. den Topf auf dem Herd) erhitzen und Zwiebeln und Speck in der Butter anbraten. Dabei den Zucker drüber geben.
    3. Nun die Pilze dazu geben, den Deckel schließen. Ab und zu umrühren, um ein Anbrennen zu vermeiden.
    4. Nach 10 Minuten mit dem Weißwein und Wasser aufgießen und weitere 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
    5. Die Sahne beigeben und unterrühren und nochmals 10 Minuten köcheln lassen.
    6. Mit klein geschnittener Petersilie und einem Semmelknödel servieren.

    Das Rezept für Pilzsuppe im Video

    Weitere Rezepte finden Sie auf Anja Auers Blog www.die-frau-am-grill.de und ihrem YouTube-Kanal www.youtube.com/c/diefrauamgrill

    Auch interessant:

    Kommentare