Welches schmeckt wie?

Prosit zum Fest! Bayerns Weihnachtsbiere im Check

1 von 14
Superior Festbier - Brauerei: Hacker-Pschorr, München Alkoholgehalt: 6,0 Prozent Beschreibung: im Antrunk blumig-hopfig, dann kerniger Geschmack, vollmundig und süffig
2 von 14
Hofbräu Winterzwickl - Brauerei: Hofbräu, München Alkoholgehalt: 6,3 Prozent Beschreibung: harmonisch kräftig, mit leichten Anklängen von Karamell und Schokolade und einer dezenten Malznote, passt zu opulenten Gerichten wie gefülltem Geflügel und Wild, Pilzgerichten und Süßspeisen
3 von 14
Weihnachtstrunk - Brauerei: Giesinger Bräu Alkoholgehalt: 6,8 Prozent Beschreibung: Weißbier-Bock mit Saphir-Hopfen versetzt, intensiver Geschmack
4 von 14
Ayinger Weizenbock - Brauerei: Ayinger Privatbrauerei, Aying Alkoholgehalt: 7,0 Prozent Beschreibung: leicht würziger Geschmack mit Bananenaroma, ideal zu gebratener Entenbrust und Käse
5 von 14
Auer Schneebock - Brauerei: Schlossbrauerei Au/Hallertau (Oberbayern) Alkohol: 7,9 Prozent Beschreibung: Spuren von Lakritz- und Schokoladenaroma, dunkles Mahagonibraun, leichte Bittere
6 von 14
Neumarkter Schneeglöckl - Brauerei: Neumarkter Glossnerbräu, Neumarkt in der Oberpfalz Alkohol: 5,5 Prozent Beschreibung: Malzaromatisch, bernsteinfarben, feinwürzig
7 von 14
Ayinger Winterbock - Brauerei: Ayinger Privatbrauerei, Aying Alkoholgehalt: 6,7 Prozent Beschreibung: vollmundiger, malzdominanter Geschmack, gebleitender Kaffeeton, passt zu Wild, dunklem Fleisch oder Gänsebraten sowie zu kräftigen Käsesorten und winterlichen Desserts
8 von 14
Krieger Winterfestbier - Brauerei: Brauerei Wilhelm Krieger, Landau/Isar (Niederbayern) Alkohol: 5,4 Prozent Beschreibung: passt zu gebratenem Rind und Geflügel, naturbelassen

München - Damit stößt auch der Weihnachtsmann gerne an: Viele Brauereien in Bayern brauen in der Winterzeit ein spezielles Bier: der Check.

Welche Spezialitäten es gibt, wie sie schmecken: Wir stellen hier die Winter- und Weihnachtsbiere der Münchner Brauereien vor, außerdem servieren wir Ihnen eine Auswahl an Winterbieren aus Bayern und ein Rezept für Glühbier zum Selbstmachen. Prost auf ein schönes Weihnachtsfest!

Christina Meyer

Rezept für Glühbier:

Wie wäre es mal mit Glühbier statt Glühwein? Die Brauerei Schneider-Weisse aus Kelheim verrät ein Rezept mit ihrem Weißbier-Bock Unser Aventinus:

Rezept für ca. 1,3 l Glühbier

Zutaten:

1 l Schneider Weisse TAP 6 Unser Aventinus

1 Prise Muskatnuss

1 Prise Kardamom

3 Gewürznelken

½ Zimtstange

1 Prise Zimt

9 cl Zitronensaft

1 Stern-Anis

14 cl Brauner Rum

250 ml Kirschsaft

kleines Stück Ingwer

6 EL Brauner Zucker

1,5 EL Honig

½ Vanilleschote (Zuerst das Mark in den Topf, dann die Schote)

Zubereitung:

1.Weissbier auf ca. 60 Grad erwärmen.

2. Zutaten hinzugeben. Alles bei 60 Grad 20 Minuten köcheln lassen. Nach 15 Minuten Zimtstange, Sternanis, Gewürznelken und Ingwer entfernen.

3. Gegebenenfalls nach dem Abschmecken noch etwas Rum bzw. Kirschsaft hinzugeben.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ein Ei, zwei Dotter: Deshalb ist dieser "Glücksfall" in Wirklichkeit ein Risiko
Ein Ei, zwei Dotter: Deshalb ist dieser "Glücksfall" in Wirklichkeit ein Risiko
Gurken, Avocados und Co. sind nicht vegan und das ist der Grund, an den niemand denkt
Gurken, Avocados und Co. sind nicht vegan und das ist der Grund, an den niemand denkt
Mit diesem Trick erkennen Sie auf einen Blick, ob das Glas im Restaurant wirklich sauber ist
Mit diesem Trick erkennen Sie auf einen Blick, ob das Glas im Restaurant wirklich sauber ist
Mitarbeiter warnt: Dieses Produkt sollten Sie bei Subway niemals essen
Mitarbeiter warnt: Dieses Produkt sollten Sie bei Subway niemals essen

Kommentare