"Geheime Verführer"

McDonald's-Logo: Was Kunden darin angeblich sehen, muss ein schlechter Scherz sein

Das McDonald&#39s-Logo erinnert Sie an etwas ganz Bestimmtes? Das ist kein Zufall!
+
Das McDonald's-Logo erinnert Sie an etwas ganz Bestimmtes? Das ist kein Zufall!

Das McDonald's-Logo ist sicherlich eines der bekanntesten Markensymbole weltweit. Was sich hinter den goldenen Bögen verstecken soll, sorgt aber für Schmunzeln.

"Golden Arches", "Zur goldenen Möwe", "Zum goldenen M" - das McDonald's-Logo ist Quell aller möglichen Verballhornungen, aber hinter den goldenen Bögen auf rotem Hintergrund steckt eigentlich eine ganz andere Assoziation.

McDonald's-Logo sollte geändert werden 

Wie der britische TV-Sender BBC berichtet, wollte der Fast-Food-Gigant sein Logo in den 1960er Jahren grundlegend ändern, aber der damalige Designberater und Psychologe des Unternehmens, Louis Cheskin, konnte den Verantwortlichen diese Idee ausreden. Cheskin setzte sich vehement für das alte McDonald's-Logo ein, weil die goldenen Bögen an weibliche Brüste erinnern - mit verblüffenden Folgen.

Kunden verbinden Mutterbrust mit dem McDonald's-Logo

Diese Ähnlichkeit würde eine psychologische Anziehungskraft auf die Kunden ausüben und schon Kindern ermöglichen, das Logo zu erfassen, bevor sie überhaupt ihren eigenen Namen erkennen können. Bereits im Alter von zwei Jahren soll diese zweifelhafte geistige Leistung möglich sein. Ein wichtiger Punkt, der bei der Gestaltung der Filialen der Schnellrestaurantkette augenscheinlich eine große Rolle gespielt hat, wie BBC weiter berichtet. Während McDonald's sein optisches Auftreten in den letzten Jahren stark modernisiert hat, waren ursprünglich viele Elemente ganz konkret auf Kinder ausgerichtet: das Essen mit den Fingern, die salzigen und fettigen Gerichte, die bunten Farben, das Bällebad, spezielle Menüs und nicht zuletzt auch Ronald McDonald, der Clown als Maskottchen, sind nur einige Beispiele.

Satt und glücklich bei McDonald's?

Aber warum ist gerade die Ähnlichkeit mit der Mutterbrust so entscheidend und möglicherweise ein Erfolgsfaktor für den Burger-Giganten? Die unverwechselbare Form sendet das Signal an das Unterbewusstsein aus, dass man sich bei McDonald's satt essen und entspannen kann. Dieser Meinung sind jedenfalls Werbepsychologen. In die gleiche Kerbe schlägt wohl auch der frühere Slogan "Give mom a night off" ("Gib deiner Mutter einen Abend frei").

Werbepsychologie als Verführung der Massen?

Die Arbeit der "geheimen Verführer" ist schon seit den 1920er Jahren ein wichtiger Bestandteil von Werbekampagnen. Der Begriff geht allerdings erst auf ein Buch des US-amerikanischen Konsumkritikers Vance Packard aus dem Jahr 1957 zurück. Das Thema "unterschwellige Werbung" ist seitdem ein zentrales Thema, das viele Konsumenten beschäftigt, ihnen sauer aufstößt und zum Teil seltsame Blüten treibt. So werden heutzutage sogar Kunden hypnotisiert, um ihre unterbewussten Assoziationen herauszufiltern und sie so für Unternehmen zu begeistern. Für McDonald's geht die Rechnung scheinbar auf. Weltweit betreibt der Fast-Food-Gigant über 37.000 Restaurant und Umfragen haben ergeben, dass das markante Logo bekannter sei, als das christliche Kreuz.

Lesen Sie auch: Das verändert sich, wenn Sie bei McDonald's "zum Mitnehmen" bestellen.

ante

Lecker essen bei McDonald's? Mitarbeiter verraten, warum sie nie Nuggets oder McRib essen

Der Big Mac gehört nicht zu den Produkten, die bei McDonald&#39s-Mitarbeitern durchfallen.
Der Big Mac gehört nicht zu den Produkten, die bei McDonald's-Mitarbeitern durchfallen. © picture alliance / Christoph Schmidt
Ein Mitarbeiter erklärt auf Reddit im Detail, warum er keinen Kaffee von McDonald&#39s trinken würde. Die Maschine sei sehr schwer zu reinigen und werde deshalb häufig vernachlässigt - mit unappetitlichen Folgen.
Ein Mitarbeiter erklärt auf Reddit im Detail, warum er keinen Kaffee von McDonald's trinken würde. Die Maschine sei sehr schwer zu reinigen und werde deshalb häufig vernachlässigt - mit unappetitlichen Folgen. © picture alliance / Sebastian Kah
Chicken McNuggets sind nicht aus dem mysteriösen Fleisch, das ihnen in Gerüchten angedichtet wird. Laut ehemaligen Mitarbeitern, die sich auf Reddit gemeldet haben, werden sie allerdings häufig viel zu lange warmgehalten. Fragen Sie also nach frischen Nuggets.
Chicken McNuggets sind nicht aus dem mysteriösen Fleisch, das ihnen in Gerüchten angedichtet wird. Laut ehemaligen Mitarbeitern, die sich auf Reddit gemeldet haben, werden sie allerdings häufig viel zu lange warmgehalten. Fragen Sie also nach frischen Nuggets. © WikimediaImages/Pixabay
Salat klingt erstmal gesund, aber "der Kaloriengehalt in diesen Produkten ist astronomisch hoch", erklärt ein Mitarbeiter. Das Dressing treibt die Zahlen in Höhen, die mit einem Big Mac mithalten können.
Salat klingt erstmal gesund, aber "der Kaloriengehalt in diesen Produkten ist astronomisch hoch", erklärt ein Mitarbeiter. Das Dressing treibt die Zahlen in die Höhen, die mit einem Big Mac (540 Kalorien) mithalten können. © obs/McDonald's Deutschland Inc.
Auch der "Grilled Chicken Burger", den der Fastfood-Riese in Deutschland derzeit nicht mehr im Programm hat, gilt vielen als gesündere Option. Leider werde das Produkt so selten geordert, dass es häufig ewig warmgehalten werde, warnen Mitarbeiter auf Reddit.
Auch der "Grilled Chicken Burger", den der Fastfood-Riese in Deutschland derzeit nicht mehr im Programm hat, gilt vielen als gesündere Option. Leider werde das Produkt so selten geordert, dass es häufig ewig warmgehalten werde, warnen Mitarbeiter auf Reddit. © WikimediaImages/Pixabay
Auch das Frühstücksangebot ist nicht gerade ein Leichtgewicht in Sachen Kalorien. Der "McMuffin Bacon & Egg" bringt es auf 337 Kalorien. Kein Wunder: "Die Menge an Butter, die — zumindest in meiner Filiale — auf den Grill gegeben wird, muss den Kalorien- und Fettgehalt wie verrückt in die Höhe treiben," verrät ein Mitarbeiter.
Auch das Frühstücksangebot ist nicht gerade ein Leichtgewicht in Sachen Kalorien. Der "McMuffin Bacon & Egg" bringt es auf 337 Kalorien. Kein Wunder: "Die Menge an Butter, die — zumindest in meiner Filiale — auf den Grill gegeben wird, muss den Kalorien- und Fettgehalt wie verrückt in die Höhe treiben," verrät ein Mitarbeiter. © WikimediaImages/Pixabay
Der "McRib" gehört zu den "Burgerlegenden" beim Fastfood-Riesen, aber bei McDonald's-Mitarbeitern kann er nicht punkten: "Das Aussehen bevor wir die Sauce hinzugeben, ist absolut ekelhaft", verrät ein ehemaliger Mitarbeiter auf "Reddit". "Es sieht überhaupt nicht wie Fleisch, sondern eher wie Schorf aus."
Der "McRib" gehört zu den "Burgerlegenden" beim Fastfood-Riesen, aber bei McDonald's-Mitarbeitern kann er nicht punkten: "Das Aussehen bevor wir die Sauce hinzugeben, ist absolut ekelhaft", verrät ein ehemaliger Mitarbeiter auf "Reddit". "Es sieht überhaupt nicht wie Fleisch, sondern eher wie Schorf aus." Lecker! © WikimediaImages/Pixabay
Und auch ein anderer Klassiker kommt nicht so gut weg: der Filet-o-Fish (ehemals Fisch Mäc). Ein früherer Mitarbeiter der Fastfood-Kette erklärte im Gespräch mit BusinessInsider, dass der Fisch-Burger eher bei der älteren Generation beliebt ist: "Ich schätze, es ist einfacher für sie, dieses Sandwich zu kauen." Unter den Mitarbeitern falle der Geschmack aber durch.
Und auch ein anderer Klassiker kommt nicht so gut weg: der Filet-o-Fish (ehemals Fisch Mäc). Ein früherer Mitarbeiter der Fastfood-Kette erklärte im Gespräch mit BusinessInsider, dass der Fisch-Burger eher bei der älteren Generation beliebt ist: "Ich schätze, es ist einfacher für sie, dieses Sandwich zu kauen." Unter den Mitarbeitern falle der Geschmack aber durch. © WikimediaImages/Pixabay

Miese Masche: McDonald's-Mitarbeiter verrät, wie Sie bei den Pommes betrogen werden

Auch interessant: Kostenlos nachfüllen? Dieser McDonald's-Kunde beschwert sich und erlebt Überraschung

Auch interessant:

Kommentare