Für 31 Euro

Koch verspricht "wunderschönen Herzinfarkt": Dieses Essen sprengt jeden Rahmen

+
Nach dem Verzehr des "Mega Death"-Menüs sollten Sie erst einmal kürzer treten ... (Symbolbild) 

Riesenschnitzel, All you can eat, Megaburger - eigentlich gilt die Zeit der Super-Portionen als beendet, aber dieser Koch hält der Liebe zum Völlegefühl die Stange.

Sie brauchen eine Herausforderung in Ihrem Leben? Eine Aufgabe, die nicht leicht zu bewältigen ist und nach der Sie sich auf die Schulter klopfen können? In Australien gibt es ein Restaurant, das so eine "Challenge" im Pappkarton serviert.

"Mega Death": Herzinfarkt aus der Box

Nach einem Bericht des englischen Mirror's ist das unfassbare Menü eines australischen Restaurants wieder in "aller Munde". Der schottische Koch Chris Orr hat für besonders hungrige Kunden eine Box kreiert, die nicht weniger als 4.000 Kalorien beinhaltet. Zum Vergleich: Ein Mann, der sich zwischen 30 und 60 Minuten pro Tag bewegt, hat einen Kalorienbedarf von 2.500 bis 2.700 kcal pro Tag, eine Frau sogar nur 2.000 bis 2.200 kcal. Das heißt selbst, wenn sich zwei Personen das sogenannte "Mega Death"-Menü teilen, decken sie damit fast ihren gesamten Tagesbedarf an Kalorien.

Dieses Essen ergibt zusammen über 4.000 Kalorien

Die Box ist mit diversen Snacks gefüllt, die Ihnen einen "wundervollen Herzinfarkt" bescheren können, wie Orr mit einem Augenzwinkern behauptet. Da der Koch Schotte ist, entspricht diese Auswahl der Landesküche und Gerichten, die in Schottland gerne gegessen werden.

Enthalten sind:

  • frittierte Pizza
  • Pommes mit einer Currysoße
  • acht Chicken Wings
  • Haggis-Bällchen, gefüllt mit Innereien
  • Würstchen
  • Hackfleischspieße
  • Käsesalat
  • Hähnchencurry
  • verschiedene Soßen

So sieht das 4.000-Kalorien-Menü aus

Auch interessant: Genialer Diättipp oder reiner Mythos? Gibt es Minuskalorien wirklich?

"Mega Death"-Menü vergleichsweise günstig, aber lohnt sich ein Besuch?

Dieser fettige Angriff auf Ihre Gesundheit ist für aktuell 50 australische Dollar zu haben, also umgerechnet etwa 31 Euro. Sie sind demnächst zufällig in Australien und fragen sich, ob sich der Besuch in dem Melbourner Restaurant wirklich lohnt? Die Meinungen auf verschiedenen Bewertungsportalen gehen auseinander. Während die meisten Besucher das Essen, die Bierauswahl und die Verwendung von lokalen Produkten sowie das schottische Essen loben, sind andere von den kleinen Portionen (ausgerechnet) und kalt servierten Gerichten enttäuscht.

4.000-Kalorien-Menü ist nicht einmal der Rekordhalter

Schotten scheinen ein Faible für hochkalorische Lebensmittel zu haben. Während das 4.000-Kalorien-Menü von Chris Orr schon nach einem echten Brecher klingt, können seine Kollegen aus dem schottischen Greenock darüber nur müde lächeln. Für gerade einmal umgerechnet elf Euro bekommen hungrige Kunden hier ein Menü, das es auf sagenhafte 7.000 Kalorien bringt.

Video: Noch mehr Salz & Kalorien - Fast Food wird immer ungesünder

Lesen Sie auch: Von diesen Produkten sollten Sie bei McDonald's die Finger lassen

ante

Lecker essen bei McDonald's? Mitarbeiter verraten, warum sie nie Nuggets oder McRib essen

Der Big Mac gehört nicht zu den Produkten, die bei McDonald&#39s-Mitarbeitern durchfallen.
Der Big Mac gehört nicht zu den Produkten, die bei McDonald's-Mitarbeitern durchfallen. © picture alliance / Christoph Schmidt
Ein Mitarbeiter erklärt auf Reddit im Detail, warum er keinen Kaffee von McDonald&#39s trinken würde. Die Maschine sei sehr schwer zu reinigen und werde deshalb häufig vernachlässigt - mit unappetitlichen Folgen.
Ein Mitarbeiter erklärt auf Reddit im Detail, warum er keinen Kaffee von McDonald's trinken würde. Die Maschine sei sehr schwer zu reinigen und werde deshalb häufig vernachlässigt - mit unappetitlichen Folgen. © picture alliance / Sebastian Kah
Chicken McNuggets sind nicht aus dem mysteriösen Fleisch, das ihnen in Gerüchten angedichtet wird. Laut ehemaligen Mitarbeitern, die sich auf Reddit gemeldet haben, werden sie allerdings häufig viel zu lange warmgehalten. Fragen Sie also nach frischen Nuggets.
Chicken McNuggets sind nicht aus dem mysteriösen Fleisch, das ihnen in Gerüchten angedichtet wird. Laut ehemaligen Mitarbeitern, die sich auf Reddit gemeldet haben, werden sie allerdings häufig viel zu lange warmgehalten. Fragen Sie also nach frischen Nuggets. © WikimediaImages/Pixabay
Salat klingt erstmal gesund, aber "der Kaloriengehalt in diesen Produkten ist astronomisch hoch", erklärt ein Mitarbeiter. Das Dressing treibt die Zahlen in Höhen, die mit einem Big Mac mithalten können.
Salat klingt erstmal gesund, aber "der Kaloriengehalt in diesen Produkten ist astronomisch hoch", erklärt ein Mitarbeiter. Das Dressing treibt die Zahlen in die Höhen, die mit einem Big Mac (540 Kalorien) mithalten können. © obs/McDonald's Deutschland Inc.
Auch der "Grilled Chicken Burger", den der Fastfood-Riese in Deutschland derzeit nicht mehr im Programm hat, gilt vielen als gesündere Option. Leider werde das Produkt so selten geordert, dass es häufig ewig warmgehalten werde, warnen Mitarbeiter auf Reddit.
Auch der "Grilled Chicken Burger", den der Fastfood-Riese in Deutschland derzeit nicht mehr im Programm hat, gilt vielen als gesündere Option. Leider werde das Produkt so selten geordert, dass es häufig ewig warmgehalten werde, warnen Mitarbeiter auf Reddit. © WikimediaImages/Pixabay
Auch das Frühstücksangebot ist nicht gerade ein Leichtgewicht in Sachen Kalorien. Der "McMuffin Bacon & Egg" bringt es auf 337 Kalorien. Kein Wunder: "Die Menge an Butter, die — zumindest in meiner Filiale — auf den Grill gegeben wird, muss den Kalorien- und Fettgehalt wie verrückt in die Höhe treiben," verrät ein Mitarbeiter.
Auch das Frühstücksangebot ist nicht gerade ein Leichtgewicht in Sachen Kalorien. Der "McMuffin Bacon & Egg" bringt es auf 337 Kalorien. Kein Wunder: "Die Menge an Butter, die — zumindest in meiner Filiale — auf den Grill gegeben wird, muss den Kalorien- und Fettgehalt wie verrückt in die Höhe treiben," verrät ein Mitarbeiter. © WikimediaImages/Pixabay
Der "McRib" gehört zu den "Burgerlegenden" beim Fastfood-Riesen, aber bei McDonald's-Mitarbeitern kann er nicht punkten: "Das Aussehen bevor wir die Sauce hinzugeben, ist absolut ekelhaft", verrät ein ehemaliger Mitarbeiter auf "Reddit". "Es sieht überhaupt nicht wie Fleisch, sondern eher wie Schorf aus."
Der "McRib" gehört zu den "Burgerlegenden" beim Fastfood-Riesen, aber bei McDonald's-Mitarbeitern kann er nicht punkten: "Das Aussehen bevor wir die Sauce hinzugeben, ist absolut ekelhaft", verrät ein ehemaliger Mitarbeiter auf "Reddit". "Es sieht überhaupt nicht wie Fleisch, sondern eher wie Schorf aus." Lecker! © WikimediaImages/Pixabay
Und auch ein anderer Klassiker kommt nicht so gut weg: der Filet-o-Fish (ehemals Fisch Mäc). Ein früherer Mitarbeiter der Fastfood-Kette erklärte im Gespräch mit BusinessInsider, dass der Fisch-Burger eher bei der älteren Generation beliebt ist: "Ich schätze, es ist einfacher für sie, dieses Sandwich zu kauen." Unter den Mitarbeitern falle der Geschmack aber durch. 
Und auch ein anderer Klassiker kommt nicht so gut weg: der Filet-o-Fish (ehemals Fisch Mäc). Ein früherer Mitarbeiter der Fastfood-Kette erklärte im Gespräch mit BusinessInsider, dass der Fisch-Burger eher bei der älteren Generation beliebt ist: "Ich schätze, es ist einfacher für sie, dieses Sandwich zu kauen." Unter den Mitarbeitern falle der Geschmack aber durch.  © WikimediaImages/Pixabay

Auch interessant:

Meistgelesen

Diese Zutat haben Sie garantiert noch nie in Ihrer Bolognese verwendet
Diese Zutat haben Sie garantiert noch nie in Ihrer Bolognese verwendet
Diese Zutat sollte auf keinen Fall ins Rührei - viele machen es immer wieder falsch
Diese Zutat sollte auf keinen Fall ins Rührei - viele machen es immer wieder falsch
Diesen Zwiebelkuchen wollen Sie das ganze Jahr über essen
Diesen Zwiebelkuchen wollen Sie das ganze Jahr über essen
Diese Zutat haben Sie wohl noch nie im Rührei verwendet - aber sie ist genial!
Diese Zutat haben Sie wohl noch nie im Rührei verwendet - aber sie ist genial!

Kommentare