Fiese Pläne

Fürs Klo: Das würde Jamie Oliver für Donald Trump kochen

+
Jamie Oliver würde für Donald Trump kochen, aber...

Starkoch Jamie Oliver hat schon für Barack Obama aufgetischt und wenn er für den aktuellen Präsidenten etwas auf den Teller zaubern müsste, wüsste er schon, was…

Er ist durchaus damit vertraut, für große und berühmte Persönlichkeiten zu kochen. Als der G20-Gipfel 2009 in London gehalten wurde, hat Jamie Oliver Obama und Co. mit schottischem Bio-Lachs, walisischer Lammschulter und heimischem Gemüse verwöhnt.

Gerichte fürs Klo

Sollte der Brite aber jemals in den für ihn zweifelhaften Genuss kommen, auch für den aktuellen amerikanischen Präsidenten kochen zu müssen, dann würde seine Antwort lauten: "Absolut nicht, einfach nein". Aber dann relativiert der Koch in der britischen Sendung "The Russell Howard Hour": "Ich denke, ich würde in den sauren Apfel beißen. Ich denke, ich wäre professionell und ich würde mir die Seele aus dem Leib kochen."

Jamie hätte allerdings eine ganz besondere Überraschung für Donald Trump in seinen Töpfen: "Ich würde all meine Erfahrungen als Ernährungsberater nutzen und Gerichte kochen, nach denen man nicht mehr so schnell von der Toilette herunterkommt."

Auch interessant: Sternekoch verrät, wo Sie niemals essen sollten.

Trump ist Fast Food-Junkie

Allerdings darf man zweifeln, ob Trump überhaupt Jamie Oliver engagieren würde. Der US-Präsident ist bekannt für seine Fast-Food-Leidenschaft. Vor allem McDonald's und KFC haben es dem umstrittenen Staatsmann angetan. Sein favorisiertes und ziemlich üppiges Menü: zwei Big Macs, zwei Filet-o-Fish und ein Schokoladen-Milchshake.

Lesen Sie auch:  Ist im "Fisch Mäc" wirklich kein Fisch drin?

ante

Die größten Fast-Food-Ketten der Welt: Platz eins überrascht

Welches sind die größten Fast-Food-Ketten der Welt? Gemessen an der Anzahl der weltweiten Filialen, sind diese Unternehmen die Spitzenreiter:
Welches sind die größten Fast-Food-Ketten der Welt? Gemessen an der Anzahl der weltweiten Filialen, sind diese Unternehmen die Spitzenreiter: © pixabay
Platz 10: Wendy&#39s - Burger (rund 6.500 Filialen)
Platz 10: Wendy's - Burger (rund 6.500 Filialen) © wikipedia / dave_mcmt
Platz 9: Baskin Robbins - Eiscreme (rund 7.800 Filialen)
Platz 9: Baskin Robbins - Eiscreme (rund 7.800 Filialen) © pixabay
Platz : Dunkin&#39 Donuts (rund 12.200 Filialen)
Platz 8: Dunkin' Donuts (rund 12.200 Filialen) © dpa
Platz 7: Pizza Hut (rund 13.000 Filialen)
Platz 7: Pizza Hut (rund 13.000 Filialen) © Pizza Hut
Platz 8: Domino's Pizza (rund 13.800 Filialen)
Platz 6: Domino's Pizza (rund 13.800 Filialen) © pixabay
Platz 5: Burger King (rund 15.700 Filialen)
Platz 5: Burger King (rund 15.700 Filialen) © dpa
Platz 4: KFC (rund 20.000 Filialen)
Platz 4: KFC (rund 20.000 Filialen) © pixabay
Platz 3: Starbucks (rund 25.000 Filialen)
Platz 3: Starbucks (rund 25.000 Filialen) © picture alliance - dpa
Platz 2: McDonald's (rund 36.900 Filialen)
Platz 2: McDonald's (rund 36.900 Filialen) © Mc Donald's
Platz 1: Subway (rund 44.700 Filialen)
Platz 1: Subway (rund 44.700 Filialen) © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

50 Jahre Big Mac: McDonald's mit neuem Spezial-Burger - und einem Haken
50 Jahre Big Mac: McDonald's mit neuem Spezial-Burger - und einem Haken
Warum ist Butter eigentlich so teuer geworden?
Warum ist Butter eigentlich so teuer geworden?
So werden harte Semmeln und altes Brot wieder weich
So werden harte Semmeln und altes Brot wieder weich
Burger-Läden in München: Hier gibt es das beste Beef der Stadt
Burger-Läden in München: Hier gibt es das beste Beef der Stadt

Kommentare