Irre

Fleisch im Auto gelassen - Was dann passierte, wird Sie überraschen

+
Fleisch braten ist eine Wissenschaft für sich - geht aber scheinbar auch im Auto (Symbolbild).

Es ist nie gut, Lebensmittel im Auto liegen zu lassen. Aber explodierte Milchshakes und zerlaufene Schokolade sind nichts gegen das, was dieser Mann vorgefunden hat.

Kennen Sie den Ausspruch: "Es ist so heiß, dass man Spiegeleier auf der Motorhaube braten könnte."? Über Autralien rollt gerade einen Hitzewelle hinweg und dies hat ein Mann zum Anlass genommen, ein außergewöhnliches Experiment zu wagen.

Steak brät im Auto durch

Der Café-Besitzer ließ ein Porterhouse-Steak in seinem Wagen zurück, wie das Nachrichtenportal News.com.au berichtet. So ein Steak hat im Normalfall ein Gewicht zwischen 700 und 1.000 Gramm und ist etwa sechs Zentimeter dick. Solche Ausmaße hatte das Teststeak zwar nicht, aber es ist immer noch ein ganz schöner Brocken.

Weiterlesen: Restaurants braten Ihr Fleisch absichtlich falsch – und das ist der Grund

Als der Mann nach etwa fünf Stunden wieder zu seinem Auto zurückkehrte, fand er das Steak nicht nur angegart vor, sondern sogar durchgebraten. Das Auto stand im Schatten und erreichte trotzdem Innenraumtemperaturen, die ein Steak braten können:

Unter dem Post scherzen viele Facebook-User:

"Mein Auto ist weiß, würdest du drei Tage für einen Schweinebraten empfehlen?" 

"Irgendein Hipster wird jetzt ein Restaurant eröffnen und "Slow Cooked im Auto"-Specials anbieten."

"Du hättest Zwiebeln dazu geben sollen."

Steak im Auto braten: Experiment soll eine Warnung sein

Mit seinem Experiment wollte der Mann aber keine neue Kochmethode für sein Café austesten, sondern deutlichen machen, warum man im Sommer keine Kinder oder Tiere im Auto zurücklassen sollte. Das hat das Experiment eindrücklich veranschaulicht.

Lesen Sie auch: Mit diesem Tipp zaubern Sie kinderleicht saftige Steaks - auch ohne Erfahrung.

ante

Von Entrecôte bis Tenderloin: Eine kleine Steakkunde

Rumpsteak, Filet, Entrecote: Die Auswahl an Fleisch, die über die Verkaufstheken - hier bei der Metzgerei "Kumpel & Keule" in Berlin - wandern, ist groß. Foto: Lino Mirgeler/dpa
Rumpsteak, Filet, Entrecote: Die Auswahl an Fleisch, die über die Verkaufstheken - hier bei der Metzgerei "Kumpel & Keule" in Berlin - wandern, ist groß.  © Lino Mirgeler
Fett ist ein wichtiger Geschmacksträger bei Fleisch. Foto: Lino Mirgeler/dpa
Fett ist ein wichtiger Geschmacksträger bei Fleisch.  © Lino Mirgeler
Als Entrecôte wird das Zwischenrippenstück bezeichnet. Es ist leicht von Fett durchzogen und daher besonders saftig. Foto: Lino Mirgeler/dpa
Als Entrecôte wird das Zwischenrippenstück bezeichnet. Es ist leicht von Fett durchzogen und daher besonders saftig.  © Lino Mirgeler
Das Filet oder auch Tenderloin stammt aus der Lendenmuskulatur und ist besonders zart und mager. Foto: Lino Mirgeler/dpa
Das Filet oder auch Tenderloin stammt aus der Lendenmuskulatur und ist besonders zart und mager.  © Lino Mirgeler
Das Rumpsteak, auch Roastbeef genannt, wird aus dem hinteren Rücken geschnitten und ist sehr saftig. Foto: Lino Mirgeler/dpa
Das Rumpsteak, auch Roastbeef genannt, wird aus dem hinteren Rücken geschnitten und ist sehr saftig.  © Lino Mirgeler
Beim Dry Aged Beef reift das Fleisch in einer Salzgrotte. So wird das Fleisch butterzart. Foto: Lino Mirgeler/dpa
Beim Dry Aged Beef reift das Fleisch in einer Salzgrotte. So wird das Fleisch butterzart.  © Lino Mirgeler
Das T-Bone Steak ist stark marmoriert und hat ein intensives Aroma. Foto: Lino Mirgeler/dpa
Das T-Bone Steak ist stark marmoriert und hat ein intensives Aroma.  © Lino Mirgeler
Das Tri-Tip oder auch Bürgermeisterstück hat eine markante, spitze Form. Foto: Lino Mirgeler/dpa
Das Tri-Tip oder auch Bürgermeisterstück hat eine markante, spitze Form.  © Lino Mirgeler
Diese Bildkombo (l.o.- r.u.) zeigt Stücke vom Rumpsteak, T-Bone Steak, Wet Aged Entrecote, Dry Aged Entrecôte, Tri-Tip, Bürgermeisterstück sowie Filet. Foto: Lino Mirgeler/dpa
Diese Bildkombo (l.o.- r.u.) zeigt Stücke vom Rumpsteak, T-Bone Steak, Wet Aged Entrecote, Dry Aged Entrecôte, Tri-Tip, Bürgermeisterstück sowie Filet.  © Lino Mirgeler
Steak, Ribeye, Onglet: Diese Zuschnitte stammen aus verschiedenen Teilen des Rinds. Grafik: dpa-infografik Foto: dpa-infografik GmbH
Steak, Ribeye, Onglet: Diese Zuschnitte stammen aus verschiedenen Teilen des Rinds. Grafik: dpa-infografik Foto: dpa-infografik GmbH  © dpa-infografik GmbH

Auch interessant:

Meistgelesen

Für Tomatensoße sollten Sie ab jetzt nur noch diese Tomaten verwenden
Für Tomatensoße sollten Sie ab jetzt nur noch diese Tomaten verwenden
Vollmilch-Schokolade bei Stiftung Warentest: Dieser Hersteller machte seinem Namen alle Ehre
Vollmilch-Schokolade bei Stiftung Warentest: Dieser Hersteller machte seinem Namen alle Ehre
Gast bestellt kleines Bier - Was er bekommt, wird Sie sprachlos machen
Gast bestellt kleines Bier - Was er bekommt, wird Sie sprachlos machen
Die beste Tomatensoße der Welt hat nur drei Zutaten - eine davon ist seltsam
Die beste Tomatensoße der Welt hat nur drei Zutaten - eine davon ist seltsam

Kommentare