Burger-Laden in München

Dieser Burger lässt McDonald's, Hans im Glück und Co. zittern

Burger-Läden kann man nie genug haben und deshalb wird die Auswahl in München bald um ein echtes Schwergewicht erweitert.

Die Burgerkette "Five Guys" plant, im Sommer eine Filiale in der bayerischen Landeshauptstadt zu eröffnen. Nach dem rasanten Wachstum in den USA steht der ambitionierte Expansionsplan fest.

Erst Frankfurt, dann München

1.000 Niederlassungen haben "Five Guys" in den USA, im Jahr 2013 kam eine Filiale in London dazu und nun will die Burger-Kette auch in München Fuß fassen. "Aktuell stehen bereits Mietvertragsverhandlungen für drei Standorte in München an". Gesucht werden "hochfrequentierte Innenstadtlagen", so Deutschland-Chef Jörg Gilcher gegenüber Bild. Die ersten deutschen Läden werden es jedoch nicht sein. In Frankfurt öffnet schon im Dezember ein "Five Guys" seine Pforten für Burger-Liebhaber.

Warum ist "Five Guys" so erfolgreich?

In den USA gelten"Five Guys" als die beliebteste Burger-Kette unter jungen Leuten und sogar Ex-Präsident Barack Obama ist ein großer Fan.

Die Burger sind handgemacht und werden frisch zubereitet. Nach Mikrowellen und Tiefkühlware hält man in den offen einsehbaren Küchen vergeblich Ausschau. Sogar die Kartoffeln für die Pommes Frites werden vor Ort frisch geschnitten und in Erdnussöl ausgebacken (deshalb kann man auch während der Wartezeit gratis Erdnüsse knabbern).

Ein weiteres großes Plus: Jeder Gast kann seinen Burger ganz individuell belegen lassen. "Five Guys" sieht also aus wie eine herkömmliche Fast-Food-Kette, ist aber eher im Premium-Burger-Bereich angesiedelt.

Lesen Sie auch: Burger-Krieg zwischen Hans im Glück und Peter Pane geht in neue Runde

Fans widmen ihrer Burgerkette eine Hymne

Die Liebe zu "Five Guys" geht so weit, dass es ein Fan-Video schon auf über 34 Millionen Aufrufe und über 46.000 Kommentare gebracht hat.

Lesen Sie auch: Polizei rückt aus - Darum kam es zu Tumulten vor McDonald’s-Filialen

ante, Video: Glomex

Foto

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Auch interessant:

Meistgelesen

So plant McDonald's die Fast-Food-Revolution in Deutschland
So plant McDonald's die Fast-Food-Revolution in Deutschland
Spiegelei salzen: Diesen Fehler macht fast jeder
Spiegelei salzen: Diesen Fehler macht fast jeder
Getränkemarkt macht ernst: Nestlé-Produkte raus aus dem Sortiment
Getränkemarkt macht ernst: Nestlé-Produkte raus aus dem Sortiment
Pellkartoffeln schälen: Mit diesem Trick sparen Sie viel Zeit
Pellkartoffeln schälen: Mit diesem Trick sparen Sie viel Zeit

Kommentare