Viel zu lustig

So fies verspottet Burger King McDonald's nach verlorener Big-Mac-Klage

+
McDonald's und Burger King sind keine Freunde - aber diese neue Werbung ist wirklich fies.

Nach dem verlorenen Markenstreit um den beliebten Big Mac, muss sich McDonald's nun auch noch fiese Häme vom Konkurrenten Burger King gefallen lassen.

Der Big Mac von McDonald's ist weltweit ein Klassiker für Fast-Food-Fans, aber seit der Burgerriese eine empfindliche Schlappe im Markenstreit mit einer kleinen irischen Burgerkette kassiert hat, ist der Kultburger unter Beschuss. Eine Gelegenheit, die sich der "Intim-Feind" Burger King natürlich nicht entgehen lassen konnte.

EU-Gericht fällt überraschendes Urteil im Markenstreit um Big Mac

Da ein EU-Gericht entschieden hat, dass auch andere Firmen die Bezeichnung "Big Mac" für ihre Produkte nutzen können, hat sich Burger King Schweden einen besonders perfiden Seitenhieb überlegt. In einer Werbe-Parodie zeigt das Unternehmen ein ganzes Menü mit einer Big-Mac-Auswahl: "Wie ein Big Mac, nur wirklich Big", "So ähnlich wie ein Big Mac, nur saftiger und schmackhafter" oder "Wie ein Big Mac nur auf offener Flamme gegrillt, natürlich".

Stimmen Sie ab!

Burger King disst McDonald's: Die Big-Mac-Werbung im Video

In einem Statement erklärt Iwo Zakowski, der CEO von Burger King Schweden: "McDonald's hat gerade sein Markenrecht für den Big Mac verloren, weil sie einen viel kleineren Mitspieler verklagt haben. Das ist viel zu lustig, um sich da raus zu halten."

Fiese Aktionen gegen McDonald's haben bei Burger King eine lange Tradition. Immer wieder holt der kleinere Konkurrent zu Seitenhieben aus. So schickte Burger King kürzlich tausende Kunden zu McDonald's, um an einer irren Rabattaktion teilnehmen zu können. Außerdem schenkte man McDonald's einen Flame-Grill zu Weihnachten. Dass ihre Burger auf offener Flamme gegrillt werden, ist ein Markenzeichen von Burger King.

Auch interessant: Riesiger Big Mac - Mit diesem Trick bekommen Sie den Megaburger bei McDonald's

ante

Lecker essen bei McDonald's? Mitarbeiter verraten, warum sie nie Nuggets oder McRib essen

Der Big Mac gehört nicht zu den Produkten, die bei McDonald&#39s-Mitarbeitern durchfallen.
Der Big Mac gehört nicht zu den Produkten, die bei McDonald's-Mitarbeitern durchfallen. © picture alliance / Christoph Schmidt
Ein Mitarbeiter erklärt auf Reddit im Detail, warum er keinen Kaffee von McDonald&#39s trinken würde. Die Maschine sei sehr schwer zu reinigen und werde deshalb häufig vernachlässigt - mit unappetitlichen Folgen.
Ein Mitarbeiter erklärt auf Reddit im Detail, warum er keinen Kaffee von McDonald's trinken würde. Die Maschine sei sehr schwer zu reinigen und werde deshalb häufig vernachlässigt - mit unappetitlichen Folgen. © picture alliance / Sebastian Kah
Chicken McNuggets sind nicht aus dem mysteriösen Fleisch, das ihnen in Gerüchten angedichtet wird. Laut ehemaligen Mitarbeitern, die sich auf Reddit gemeldet haben, werden sie allerdings häufig viel zu lange warmgehalten. Fragen Sie also nach frischen Nuggets.
Chicken McNuggets sind nicht aus dem mysteriösen Fleisch, das ihnen in Gerüchten angedichtet wird. Laut ehemaligen Mitarbeitern, die sich auf Reddit gemeldet haben, werden sie allerdings häufig viel zu lange warmgehalten. Fragen Sie also nach frischen Nuggets. © Wikimed iaImages/Pixabay
Salat klingt erstmal gesund, aber "der Kaloriengehalt in diesen Produkten ist astronomisch hoch", erklärt ein Mitarbeiter. Das Dressing treibt die Zahlen in Höhen, die mit einem Big Mac mithalten können.
Salat klingt erstmal gesund, aber "der Kaloriengehalt in diesen Produkten ist astronomisch hoch", erklärt ein Mitarbeiter. Das Dressing treibt die Zahlen in die Höhen, die mit einem Big Mac (540 Kalorien) mithalten können. © obs/McDonald's Deutschland Inc.
Auch der "Grilled Chicken Burger", den der Fastfood-Riese in Deutschland derzeit nicht mehr im Programm hat, gilt vielen als gesündere Option. Leider werde das Produkt so selten geordert, dass es häufig ewig warmgehalten werde, warnen Mitarbeiter auf Reddit.
Auch der "Grilled Chicken Burger", den der Fastfood-Riese in Deutschland derzeit nicht mehr im Programm hat, gilt vielen als gesündere Option. Leider werde das Produkt so selten geordert, dass es häufig ewig warmgehalten werde, warnen Mitarbeiter auf Reddit. © WikimediaImages/Pixabay
Auch das Frühstücksangebot ist nicht gerade ein Leichtgewicht in Sachen Kalorien. Der "McMuffin Bacon & Egg" bringt es auf 337 Kalorien. Kein Wunder: "Die Menge an Butter, die — zumindest in meiner Filiale — auf den Grill gegeben wird, muss den Kalorien- und Fettgehalt wie verrückt in die Höhe treiben," verrät ein Mitarbeiter.
Auch das Frühstücksangebot ist nicht gerade ein Leichtgewicht in Sachen Kalorien. Der "McMuffin Bacon & Egg" bringt es auf 337 Kalorien. Kein Wunder: "Die Menge an Butter, die — zumindest in meiner Filiale — auf den Grill gegeben wird, muss den Kalorien- und Fettgehalt wie verrückt in die Höhe treiben," verrät ein Mitarbeiter. © WikimediaImages/Pixabay
Der "McRib" gehört zu den "Burgerlegenden" beim Fastfood-Riesen, aber bei McDonald's-Mitarbeitern kann er nicht punkten: "Das Aussehen bevor wir die Sauce hinzugeben, ist absolut ekelhaft", verrät ein ehemaliger Mitarbeiter auf "Reddit". "Es sieht überhaupt nicht wie Fleisch, sondern eher wie Schorf aus."
Der "McRib" gehört zu den "Burgerlegenden" beim Fastfood-Riesen, aber bei McDonald's-Mitarbeitern kann er nicht punkten: "Das Aussehen bevor wir die Sauce hinzugeben, ist absolut ekelhaft", verrät ein ehemaliger Mitarbeiter auf "Reddit". "Es sieht überhaupt nicht wie Fleisch, sondern eher wie Schorf aus." Lecker! © WikimediaImages/Pixabay
Und auch ein anderer Klassiker kommt nicht so gut weg: der Filet-o-Fish (ehemals Fisch Mäc). Ein früherer Mitarbeiter der Fastfood-Kette erklärte im Gespräch mit BusinessInsider, dass der Fisch-Burger eher bei der älteren Generation beliebt ist: "Ich schätze, es ist einfacher für sie, dieses Sandwich zu kauen." Unter den Mitarbeitern falle der Geschmack aber durch. 
Und auch ein anderer Klassiker kommt nicht so gut weg: der Filet-o-Fish (ehemals Fisch Mäc). Ein früherer Mitarbeiter der Fastfood-Kette erklärte im Gespräch mit BusinessInsider, dass der Fisch-Burger eher bei der älteren Generation beliebt ist: "Ich schätze, es ist einfacher für sie, dieses Sandwich zu kauen." Unter den Mitarbeitern falle der Geschmack aber durch.  © WikimediaImages/Pixabay

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Köstlicher Tipp: Darum sollten Sie Spiegeleier in Sahne braten
Köstlicher Tipp: Darum sollten Sie Spiegeleier in Sahne braten
Darum sollten Sie Nudelwasser nie achtlos ins Spülbecken kippen
Darum sollten Sie Nudelwasser nie achtlos ins Spülbecken kippen
Kartoffelknödel bei Stiftung Warentest: Mit diesen können Sie tricksen
Kartoffelknödel bei Stiftung Warentest: Mit diesen können Sie tricksen
Knoblauch, Salz und Messer: Starkoch verrät diesen köstlichen Tipp
Knoblauch, Salz und Messer: Starkoch verrät diesen köstlichen Tipp

Kommentare