Wie eklig!

Von diesen Snacks sollten Sie im Kino besser die Finger lassen

Zum Kinobesuch gehört Popcorn einfach dazu - aber Sie sollten besser die Finger davon lassen.
+
Zum Kinobesuch gehört Popcorn einfach dazu - aber Sie sollten besser die Finger davon lassen.

Zu einem guten Film gehören Popcorn, Nachos und eine Cola. Aber Vorsicht: Auf manche Snacks sollten Kinobesucher besser verzichten – sich selbst und anderen zuliebe.

Ein Kinofilm ohne eine Tüte Popcorn geht einfach nicht. Oft schafft es der verlockende Snack nicht mal bis zum Filmstart, so gierig verschlingen Kinobesucher ihn. Allerdings sollten Sie sich gut überlegen, ob Sie wirklich zu Popcorn, Nachos und Co. greifen wollen.

So viel Kalorien wie drei Big Macs

Wie das Online-Portal "Mashed.com" berichtet, überfressen sich viele Besucher am Popcorn. Das habe eine Studie der Cornell University bereits im Jahr 2005 ergeben. Selbst von zwei Wochen altem Popcorn hätten die Probanden damals endlos gefuttert.

Dabei habe die Größe der Popcorn-Tüte und die Ablenkung durch den Film eine Rolle gespielt. Früher hätten Kinos in den USA Popcorn in Größenmengen von fünf bis sechs Tassen verkauft. Heutzutage fassen die Behälter über 20 Tassen. Dem News-Portal zufolge entspreche dies drei Big Macs.

Lesen Sie auch: Schock für Lidl-Kunde - Ekel-Geruch strömt aus Reis und die Ursache ist noch widerlicher.

Lärmbelästigung durch Nachos

Wer statt Popcorn zu Nachos greift, ist in Sachen Kalorien wahrscheinlich nicht viel besser dran. Aber der Grund, warum Sie auf den leckeren Snack besser verzichten sollten, ist ein anderer.

Niemand mag es, wenn es während des Kinofilms Störgeräusche gibt und die gibt es zuhauf, wenn Nachos verspeist werden. Das ständige Knirschen der Maismehl-Chips geht dem Sitznachbarn schnell auf die Nerven – mal ganz abgesehen vom Geruch.

Lieber nichts mit den Händen essen

Eines haben Popcorn und Nachos gemeinsam: Beide Snacks werden mit der Hand gegessen und das sollte man im Kino lieber nicht tun. Ein Test von Good Morning America brachte bereits im Jahr 2011 Ekliges ans Tageslicht: Die Ergebnisse zeigten, dass Kinositze in den USA wahre Bakterienschleudern sind.

Auch interessant: 21-Jähriger öffnet Hähnchenbox von KFC - und bereut es bitter.

Diese sollen sogar schlimmer als Sitze im öffentlichen Nahverkehr sein! Unter anderem wurde an den Polstern Staphylokokken gefunden, die für ernste Infektionen sorgen können. Trotz dieser Ergebnisse hat sich zumindest bis 2014 nichts in den USA geändert.

Bei einem Test des Fernsehsenders ABC drei Jahre später wurden Bakterien an Kinositzen gefunden, die normalerweise in menschlichem Kot vorkommen. Die Experten warnten damals davor, sich mit offenen Wunden an Armen oder Beinen auf die Kinosessel zu setzen und nur mit einer Hand zu essen, die weder Sitz noch Armlehne berührt hat.

Erfahren Sie hier, warum Sie abgelaufenes Bier nicht wegschütten sollten.

Lecker essen bei McDonald's? Mitarbeiter verraten, warum sie nie Nuggets oder McRib essen

Der Big Mac gehört nicht zu den Produkten, die bei McDonald&#39s-Mitarbeitern durchfallen.
Der Big Mac gehört nicht zu den Produkten, die bei McDonald's-Mitarbeitern durchfallen. © picture alliance / Christoph Schmidt
Ein Mitarbeiter erklärt auf Reddit im Detail, warum er keinen Kaffee von McDonald&#39s trinken würde. Die Maschine sei sehr schwer zu reinigen und werde deshalb häufig vernachlässigt - mit unappetitlichen Folgen.
Ein Mitarbeiter erklärt auf Reddit im Detail, warum er keinen Kaffee von McDonald's trinken würde. Die Maschine sei sehr schwer zu reinigen und werde deshalb häufig vernachlässigt - mit unappetitlichen Folgen. © picture alliance / Sebastian Kah
Chicken McNuggets sind nicht aus dem mysteriösen Fleisch, das ihnen in Gerüchten angedichtet wird. Laut ehemaligen Mitarbeitern, die sich auf Reddit gemeldet haben, werden sie allerdings häufig viel zu lange warmgehalten. Fragen Sie also nach frischen Nuggets.
Chicken McNuggets sind nicht aus dem mysteriösen Fleisch, das ihnen in Gerüchten angedichtet wird. Laut ehemaligen Mitarbeitern, die sich auf Reddit gemeldet haben, werden sie allerdings häufig viel zu lange warmgehalten. Fragen Sie also nach frischen Nuggets. © WikimediaImages/Pixabay
Salat klingt erstmal gesund, aber "der Kaloriengehalt in diesen Produkten ist astronomisch hoch", erklärt ein Mitarbeiter. Das Dressing treibt die Zahlen in Höhen, die mit einem Big Mac mithalten können.
Salat klingt erstmal gesund, aber "der Kaloriengehalt in diesen Produkten ist astronomisch hoch", erklärt ein Mitarbeiter. Das Dressing treibt die Zahlen in die Höhen, die mit einem Big Mac (540 Kalorien) mithalten können. © obs/McDonald's Deutschland Inc.
Auch der "Grilled Chicken Burger", den der Fastfood-Riese in Deutschland derzeit nicht mehr im Programm hat, gilt vielen als gesündere Option. Leider werde das Produkt so selten geordert, dass es häufig ewig warmgehalten werde, warnen Mitarbeiter auf Reddit.
Auch der "Grilled Chicken Burger", den der Fastfood-Riese in Deutschland derzeit nicht mehr im Programm hat, gilt vielen als gesündere Option. Leider werde das Produkt so selten geordert, dass es häufig ewig warmgehalten werde, warnen Mitarbeiter auf Reddit. © WikimediaImages/Pixabay
Auch das Frühstücksangebot ist nicht gerade ein Leichtgewicht in Sachen Kalorien. Der "McMuffin Bacon & Egg" bringt es auf 337 Kalorien. Kein Wunder: "Die Menge an Butter, die — zumindest in meiner Filiale — auf den Grill gegeben wird, muss den Kalorien- und Fettgehalt wie verrückt in die Höhe treiben," verrät ein Mitarbeiter.
Auch das Frühstücksangebot ist nicht gerade ein Leichtgewicht in Sachen Kalorien. Der "McMuffin Bacon & Egg" bringt es auf 337 Kalorien. Kein Wunder: "Die Menge an Butter, die — zumindest in meiner Filiale — auf den Grill gegeben wird, muss den Kalorien- und Fettgehalt wie verrückt in die Höhe treiben," verrät ein Mitarbeiter. © WikimediaImages/Pixabay
Der "McRib" gehört zu den "Burgerlegenden" beim Fastfood-Riesen, aber bei McDonald's-Mitarbeitern kann er nicht punkten: "Das Aussehen bevor wir die Sauce hinzugeben, ist absolut ekelhaft", verrät ein ehemaliger Mitarbeiter auf "Reddit". "Es sieht überhaupt nicht wie Fleisch, sondern eher wie Schorf aus."
Der "McRib" gehört zu den "Burgerlegenden" beim Fastfood-Riesen, aber bei McDonald's-Mitarbeitern kann er nicht punkten: "Das Aussehen bevor wir die Sauce hinzugeben, ist absolut ekelhaft", verrät ein ehemaliger Mitarbeiter auf "Reddit". "Es sieht überhaupt nicht wie Fleisch, sondern eher wie Schorf aus." Lecker! © WikimediaImages/Pixabay
Und auch ein anderer Klassiker kommt nicht so gut weg: der Filet-o-Fish (ehemals Fisch Mäc). Ein früherer Mitarbeiter der Fastfood-Kette erklärte im Gespräch mit BusinessInsider, dass der Fisch-Burger eher bei der älteren Generation beliebt ist: "Ich schätze, es ist einfacher für sie, dieses Sandwich zu kauen." Unter den Mitarbeitern falle der Geschmack aber durch.
Und auch ein anderer Klassiker kommt nicht so gut weg: der Filet-o-Fish (ehemals Fisch Mäc). Ein früherer Mitarbeiter der Fastfood-Kette erklärte im Gespräch mit BusinessInsider, dass der Fisch-Burger eher bei der älteren Generation beliebt ist: "Ich schätze, es ist einfacher für sie, dieses Sandwich zu kauen." Unter den Mitarbeitern falle der Geschmack aber durch. © WikimediaImages/Pixabay

Auch interessant:

Meistgelesen

Würmer oder Pilze? Sind die schwarzen Punkte auf einigen Äpfeln etwa schädlich?
Würmer oder Pilze? Sind die schwarzen Punkte auf einigen Äpfeln etwa schädlich?

Kommentare