Alltagsfragen

Darf ich eigentlich Essen vom Buffet mit nachhause nehmen?

+
Leckeres Essen am Buffet - doch Sie würden gerne auch etwas nachhause mitnehmen?

Ein Buffet wird einmal bezahlt, dann dürfen sich Gäste beliebig daran bedienen. Doch bedeutet das, dass man auch Essen davon mit nachhause nehmen darf?

Wenn man im Restaurant sein Gericht von der Karte nicht ganz aufisst, besteht die Möglichkeit, den Rest mit nachhause zu nehmen. Doch wie sieht es am Buffet aus? Darf man sich hierbei Speisen einpacken und mit nachhause nehmen?

Essen vom Buffet mit nachhause nehmen - ja oder nein?

Rund ein Drittel der Lebensmittel, die pro Gast in Restaurants und Kantinen angeboten werden, landen im Abfall, wie das Portal Ecowoman berichtet. Bestellen Restaurantgäste ein Gericht von der Karte und schaffen sie es nicht, es fertig zu essen, so können sie es sich in vielen Lokalen einpacken lassen, um es zuhause zu verzehren.

Doch selbst das ist nicht immer einfach: Durch die strikten Hygienevorschriften zu Lebensmitteln ist es in vielen Restaurant mittlerweile verboten, sich das Essen einpacken zu lassen. Auf der Website "Gastronomie Geflüster" heißt es dazu: "Lassen Sie die Gäste unterschreiben, dass diese die Speisen auf eigene Verantwortung mit nach Hause nehmen. Auch ein Hinweis, dass die Speisen innerhalb kürzester Zeit verzehrt und nach Möglichkeit gekühlt transportiert werden sollen, wäre wichtig."

Der Unterschied dazu, ob man sie Gerichte von der Karte einpacken lässt, oder aber Reste vom Buffet mit nachhause nimmt, liegt nun aber darin, dass man für ein Buffet meist so viel zahlt, wie man vor Ort isst. Für das Gericht hat man dagegen komplett bezahlt und hat daher auch den Anspruch, es mit nachhause zu nehmen.

Im Endeffekt muss jedoch jedes Lokal entscheiden, wie sie mit der Situation umgehen. Gäste sollten am besten nachfragen, was möglich ist, und nicht einfach Speisen vom Buffet einpacken. Das gebietet der Anstand.

Auf der Seite "Restlos genießen" finden Sie übrigens eine Übersicht über Restaurants in ganz Deutschland, die Ihnen gerne Ihre Reste einpacken und mit nachhause geben.

Auch interessant: Fünf Tricks, wie Sie sofort und ganz leicht besser kochen.

sca

Wie gut ist der Döner? Diese sechs Merkmale verraten es Ihnen

Fleischqualität: Der Dönerspieß besteht in der Regel aus mehreren Lagen Rind- oder Kalbsfleisch, das in Joghurt und Gewürzen mariniert wurde. Damit der Spieß schön saftig ist, wechseln sich magere und fette Fleischstücke ab. Der Hackfleischanteil darf dabei 60 Prozent nicht überschreiten. Wirkt die Struktur des Spießes als eher grob, sollten Sie misstrauisch werden. Die überwiegende Mehrheit der Dönerläden stellt die Fleischspieße übrigens nicht selbst her, sondern bezieht sie gefroren von einem Großhändler.
Fleischqualität: Der Dönerspieß besteht in der Regel aus mehreren Lagen Rind- oder Kalbsfleisch, das in Joghurt und Gewürzen mariniert wurde. Damit der Spieß schön saftig ist, wechseln sich magere und fette Fleischstücke ab. Der Hackfleischanteil darf dabei 60 Prozent nicht überschreiten. Wirkt die Struktur des Spießes als eher grob, sollten Sie misstrauisch werden. Die überwiegende Mehrheit der Dönerläden stellt die Fleischspieße übrigens nicht selbst her, sondern bezieht sie gefroren von einem Großhändler. © Pixabay
Das Fladenbrot: Es ist für viele Dönerfans ein Ärgernis, dass immer mehr Läden ihre Döner in etwas ausgeben, das an Burgerbrötchen erinnert. Puristen bestehen auf Pide. Dieses Fladenbrot stammt ursprünglich aus der Türkei und wird aus Hefeteig, Öl und Butter gemacht. Wenn der Laden etwas auf sich hält, stellt er das Pide selbst her.
Das Fladenbrot: Es ist für viele Dönerfans ein Ärgernis, dass immer mehr Läden ihre Döner in etwas ausgeben, das an Burgerbrötchen erinnert. Puristen bestehen auf Pide. Dieses Fladenbrot stammt ursprünglich aus der Türkei und wird aus Hefeteig, Öl und Butter gemacht. Wenn der Laden etwas auf sich hält, stellt er das Pide selbst her. © Pixabay
Das Gemüse: Schauen Sie sich das Gemüse in der Auslage gut an. Sieht es frisch aus oder haben sich schon braune Stellen gebildet. Liegt das Grünzeug länger in einer nur unzureichend gekühlten Auslage, wird es nicht nur unansehnlich, sondern es bilden sich auch Bakterien. Sie können ruhig nachfragen, wo das Gemüse bezogen wird.
Das Gemüse: Schauen Sie sich das Gemüse in der Auslage gut an. Sieht es frisch aus oder haben sich schon braune Stellen gebildet? Liegt das Grünzeug länger in einer nur unzureichend gekühlten Auslage, wird es nicht nur unansehnlich, sondern es bilden sich auch Bakterien. Sie können ruhig nachfragen, wo das Gemüse bezogen wird. © Pixabay
Die Gäste: Wir halten diesen Schluss für etwas gewagt, aber der "Stern" ist der Meinung, dass sich die Qualität eines Dönerladens an der Anzahl von Landsleuten misst, die dort kaufen. Nun gibt es auch viele Deutsche, die ein gutes Schnitzel nicht von einem schlechten Schnitzel unterscheiden können, um mal im Klischee zu bleiben. Aber es kann sicher nicht schaden, dieses "Qualitätsmerkmal" im Blick zu behalten 
Die Gäste: Wir halten diesen Schluss für etwas gewagt, aber der "Stern" ist der Meinung, dass sich die Qualität eines Dönerladens an der Anzahl von Landsleuten misst, die dort kaufen. Nun gibt es auch viele Deutsche, die ein gutes Schnitzel nicht von einem schlechten Schnitzel unterscheiden können, um mal im Klischee zu bleiben. Aber es kann sicher nicht schaden, dieses "Qualitätsmerkmal" im Blick zu behalten  © Pixabay
Die Toiletten: Es ist ein Merkmal, an dem man generell die Qualität eines Restaurants ablesen kann. Wenn die Toiletten nicht sauber sind, ist es um die Hygiene in der Küche häufig auch nicht so gut bestellt. Ihr Dönerladen hat keine Toiletten? Achten Sie auf die Sauberkeit des Tresens, der Arbeitsflächen, der Esstische und Stühle.
Die Toiletten: Es ist ein Merkmal, an dem man generell die Qualität eines Restaurants ablesen kann. Wenn die Toiletten nicht sauber sind, ist es um die Hygiene in der Küche häufig auch nicht so gut bestellt. Ihr Dönerladen hat keine Toiletten? Achten Sie auf die Sauberkeit des Tresens, der Arbeitsflächen, der Esstische und Stühle. © Pixabay
Der Geschmack: Sind alle Merkmale für einen guten Döner erfüllt, sind Sie gefragt, denn am Ende ist der persönliche Geschmack entscheidend. Lassen Sie es sich schmecken!
Der Geschmack: Sind alle Merkmale für einen guten Döner erfüllt, sind Sie gefragt, denn am Ende ist der persönliche Geschmack entscheidend. Lassen Sie es sich schmecken! © Pixabay

Auch interessant:

Meistgelesen

Edeka, Rewe und Co.: Deshalb werden Tiefkühlpizzen jetzt immer teurer
Edeka, Rewe und Co.: Deshalb werden Tiefkühlpizzen jetzt immer teurer
Unbekannter präpariert Erdbeeren, ein Verletzter: Auch deutsche Supermärkte betroffen?
Unbekannter präpariert Erdbeeren, ein Verletzter: Auch deutsche Supermärkte betroffen?
Sie werden nicht glauben, was eine Frau für dieses "Frühstück" bezahlt hat
Sie werden nicht glauben, was eine Frau für dieses "Frühstück" bezahlt hat
Deshalb wird Ihr Rührei nur mit einem Sieb wirklich perfekt
Deshalb wird Ihr Rührei nur mit einem Sieb wirklich perfekt

Kommentare