Die besten kulinarischen Inspirationen im Web

1 von 13
Das Internet ist voll von eifrigen Küchenfeen, die fleißig neue Rezepte kreieren und sie mit der ganzen Welt teilen. Mein Name ist Johanna Hagenauer, ich bin leidenschaftliche Amateurköchin und begeisterte Bloggerin auf meiner eigenen Webseite Thrifty Wholesome. Hier sind meine Lieblingsinspirationen aus dem Netz.
Foodblogs
2 von 13
Smitten Kitchen : Die New Yorkerin Deb bloggt schon seit fünf Jahren aus ihrer vier Quadratmeter großen Küche. Die Rezepte sind unkompliziert und durch Schritt-für-Schritt-Anleitung mit vielen Fotos einfach nachzukochen.
Foodblogs
3 von 13
Kraut Kopf : Vegetarisch saisonal wird bei Susann und Yannik gekocht. Dass das in Berlin lebende Paar eigentlich mit Fotografieren seine Brötchen verdient, ist an den Fotos auf dem Blog unverkennbar.
Foodblogs
4 von 13
Deliciously Ella : Ella verzichtet auf Tierprodukte aller Art. Dass vegan nicht gleich langweilig ist, beweist die junge Britin auf ihrem Blog Deliciously Ella.
Foodblogs
5 von 13
Mundwerk : Österreichische Schmankerl mit Dialekt und dem gewissen Etwas. Melis Blog entstand aus ihrem Diplomarbeitsprojekt als Grafikdesignerin heraus. Gut, dass ihr das Bloggen so gut gefallen hat, dass sie auch weiterhin ihre rustikalen Rezepte teilt.
Foodblogs
6 von 13
This Rawsome Vegan Life : Hier wird genau genommen nicht gekocht. Denn Emily setzt auf vegane Rohkost. Dabei wird nichts auf mehr als 43°C erhitzt. Vor allem die Desserts überzeugen auch die letzten Kritiker der fleischlosen Kost.
Foodblogs
7 von 13
Paleo 360 : Hier gibt es hingegen reichlich Fleisch. Michaela und Nico leben und bloggen nach der Paleo-Philosophie. Bei der "Höhlenmenschen-Diät" verzichtet man auf Fertigprodukte jeder Art, Milchprodukte und Getreide. Gegessen werden: Fleisch, Fisch, Eier, Gemüse sowie Obst, Nüsse und Samen in Maßen. Der Hintergedanke: Unser Körper hat sich im Laufe der Evolution nicht genug weiterentwickelt, um menschlich hergestellte Lebensmittel verdauen zu können. Das Leitprinzip: Essen wie unsere Vorfahren aus der Steinzeit.
Foodblogs
8 von 13
The Stepford Husband : Hier kocht und backt Mann. Und zwar total lecker. Wer sich durch Kevins Blog klickt, wünscht sich, selbst Ehefrau des Stepford Husbands zu sein.

München - Sie wissen nicht, was Sie heute Abend kochen sollen? Kein Problem, hier sind die 13 besten kulinarischen Inspirationen aus dem Netz: Webseiten, Blogs und Smartphone-Apps.

Kennen Sie das: Sie würden gerne Ihren Liebsten etwas Feines zaubern, aber wenn sie dann mit dem Kochlöffel bewaffnet und beschürzt in der Küche stehen, fehlt Ihnen die nötige Eingebung? Großmutter hätte da das gute alte Kochbuch zu Rate gezogen. Der Hobbykoch von heute weiß sich jedoch anders zu behelfen, nämlich mit iPad, Smartphone und Co.

Als leidenschaftliche Amateurköchin und begeisterte Bloggerin auf meiner eigenen Webseite Thrifty Wholesome kenne ich mittlerweile den einen oder anderen Geheimtipp der sogenannten "Foodie-Community". Und damit es Ihnen in Ihrer heimischen Küche nie wieder an Fantasie fehlt, habe ich mal meine persönlichen Lieblingsinspirationen zusammengefasst.

Johanna Hagenauer

Auch interessant:

Meistgelesen

Dieses Bier trinkt München am liebsten
Dieses Bier trinkt München am liebsten
Was bedeutet eigentlich die Zahl 405 auf Mehltüten?
Was bedeutet eigentlich die Zahl 405 auf Mehltüten?
Kantinen-Hitliste: Das sind die beliebtesten Essen 2018
Kantinen-Hitliste: Das sind die beliebtesten Essen 2018
Schock am Restauranttisch: Mann flüchtet vor Zombie-Fisch
Schock am Restauranttisch: Mann flüchtet vor Zombie-Fisch

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.