Next-Gen

PS5-Release: Sony hält am geplanten Launch-Termin fest

Die PS5 wird voraussichtlich Ende 2020 auf den Markt kommen

Sony hat sich nun zum geplanten PS5-Release geäußert. Der Zeitplan für die Next-Gen-Playstation könne eingehalten werden. Wann mit dem Release zu rechnen ist.

  • Viele Komponenten von Konsolen werden in China produziert.
  • Das Coronavirus* beeinflusst so manche Produktion.
  • Sony hat verraten, wie es um den geplanten Release-Termin für die Playstation 5 steht.

Noch immer grassiert das Coronavirus in vielen Ländern. Vor allem China hat es schwer getroffen, weshalb viele Menschen behandelt werden und entsprechend von ihrer Arbeit fern bleiben mussten. Das hat sich auch auf die Produktion von Spielekonsolen ausgewirkt. Doch Sony gibt Entwarnung bezüglich der Produktion der Playstation 5.

PS5-Release: Sony rechnet nicht mit Verzögerungen

In einem aktuellen Finanzbericht gibt das Unternehmen einen Ausblick auf das kommende Fiskaljahr. Darin geht Sony auch auf den Launch der PS5 ein. Was dies betrifft, hätten Faktoren wie aus dem Homeoffice arbeitende Angestellte sowie Einschränkungen bei internationalen Reisen Herausforderungen für die Produktion und für Testprozesse dargestellt. Dennoch bestätigt Sony in dem Bericht, dass der Release-Termin weiterhin für die Weihnachtszeit 2020 eingeplant sei - die Rede ist von "Holiday 2020". In den USA ist das der Zeitraum zwischen Anfang November und Ende Dezember, wo in der Regel die meisten Einkäufe für Weihnachten geschehen. Sony erklärt außerdem, dass momentan auch keine größeren Probleme bei der Entwicklung der hauseigenen Spiele für die PS5 auftreten würden.

"Wenn wichtige Elemente der Lieferkette bei der PS5* oder Xbox-Series X* erheblich gestört würden, wäre ein begrenzter Bestand für das Release-Fenster ein größeres Problem. Dies würde dazu führen, dass einige Spiele um ein Quartal verzögert würden. Angesichts von Marketing, Wettbewerb und synchronisierter Spieleveröffentlichung, welche für die nächsten Konsolengenerationen geplant sind, ist dies eine Beobachtung wert", erklärte ein Analyst zuvor gegenüber der Investmentfirma Jefferies laut Business Insider. Doch der aktuelle Finanzbericht lässt die Gamer auf einen pünktlichen Release hoffen. 

Sony muss jedoch erstmal noch die Konsole enthüllen. Das Unternehmen hat in nächster Zeit zwei Termine geplant, an denen die PS5 wahrscheinlich offiziell vorgestellt* wird. Eines hat Sony bereits mehrmals betont: Die PS5 wird deutlich schneller* sein als die PS4.

Lesen Sie auch: PS5 vs. Xbox Series X: Sony macht sich Fehler von Microsoft zu Nutze.

Coronavirus: Nintendo hat Lieferprobleme bei der Switch

Wie das Finanzportal Business Insider berichtet, hat Nintendo Probleme bei der Auslieferung der Nintendo Switch* in Japan. Dies gehe aus einem Statement hervor, das in japanischer Sprache auf der Seite des Konzerns veröffentlicht wurde.

Als Grund nannte Nintendo, dass die Controller der Switch momentan nicht produziert werden können. Die Herstellung findet in China statt. Auch das Spiel "Ring Fit Adventure" könne nicht geliefert werden. Wie lange die Verzögerungen andauern, könne man nicht sagen, erklärte Nintendo.

Die Spielebranche wird den Verlauf des Coronavirus weiterhin mit großem Interesse verfolgen. Allerdings ist davon auszugehen, dass Sony und Microsoft die Playstation 5* bzw. die Xbox Series X wie geplant zur Weihnachtszeit 2020 auf den Markt bringen werden. Womöglich gibt es dann die Xbox Series X sogar zum Schnäppchenpreis, wie ingame.de* berichtet. Womöglich jedoch in kleinerer Stückzahl als geplant.

Ebenfalls spannend: PS5 - Preis, Hardware, Spiele, Release: Die bisher bekannten Infos zur Playstation 5.

anb / ök

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves.
So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves. © CD Projekt Red
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle. © Naught Dog
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten. © Bethesda
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake, dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben. © Square Enix
Seit Jahren warten Fans auf "Half-Life 3", doch Valve erfüllt Spielern den Wunsch einfach nicht. Stattdessen gibt es in diesem Jahr "Half-Life: Alyx". Dabei handelt es sich um ein VR-Spiel für den PC und die Handlung spielt vor "Half-Life 2". Spieler übernehmen die Rolle von Alyx Vance, eine enge Verbündete von Gordon Freeman im Kampf gegen die Combine..
Seit Jahren warten Fans auf "Half-Life 3", doch Valve erfüllt Spielern den Wunsch einfach nicht. Stattdessen gibt es in diesem Jahr "Half-Life: Alyx". Dabei handelt es sich um ein VR-Spiel für den PC und die Handlung spielt vor "Half-Life 2". Spieler übernehmen die Rolle von Alyx Vance, eine enge Verbündete von Gordon Freeman im Kampf gegen die Combine.. © Valve
Der Master Chief kehrt zurück, aber was er in "Halo Infinite" erleben wird, ist noch nicht wirklich bekannt. Die Geschichte soll allerdings menschlicher werden und zu den Wurzeln der Serie zurückkehren.
Der Master Chief kehrt zurück, aber was er in "Halo Infinite" erleben wird, ist noch nicht wirklich bekannt. Die Geschichte soll allerdings menschlicher werden und zu den Wurzeln der Serie zurückkehren. © Microsoft
Die ersten Bilder vom "Microsoft Flight Simulator" versetzte die Games-Branche in Staunen. Die ganze Welt sollen Spieler bereisen können - und das auch noch in 4K und mit realistischem Wetter. Über zwei Millionen Städte und über 40.000 Flughäfen hat Microsoft versprochen. Wie sich der "Microsoft Flight Simulator" am Ende spielen lässt, zeigt sich voraussichtlich noch in diesem Jahr.
Die ersten Bilder vom "Microsoft Flight Simulator" versetzte die Games-Branche in Staunen. Die ganze Welt sollen Spieler bereisen können - und das auch noch in 4K und mit realistischem Wetter. Über zwei Millionen Städte und über 40.000 Flughäfen hat Microsoft versprochen. Wie sich der "Microsoft Flight Simulator" am Ende spielen lässt, zeigt sich voraussichtlich noch in diesem Jahr. © Microsoft
Es wuselt wieder: Noch in diesem Jahr soll der neueste Teil der "Siedler" erscheinen. Das Spiel startet die Marke neu und soll "Die Siedler" wieder zum Erfolg führen. Eigentlich sollte das Game schon längst erschienen sein, aber man wollte sich mehr Zeit nehmen, um "Die Siedler" zu optimieren.
Es wuselt wieder: Noch in diesem Jahr soll der neueste Teil der "Siedler" erscheinen. Das Spiel startet die Marke neu und soll "Die Siedler" wieder zum Erfolg führen. Eigentlich sollte das Game schon längst erschienen sein, aber man wollte sich mehr Zeit nehmen, um "Die Siedler" zu optimieren. © Ubisoft
Schon vor der offiziellen Präsentation auf der Blizzcon 2019 veröffentlichte ein Streamer zahlreiche Details zu "Overwatch 2". Spieler des Nachfolgers sollen gegen "Overwatch 1"-Gamer im Multiplayer antreten können. Zudem sollen alle neuen Helden, Karten und Modi von "Overwatch 2" auch für den Vorgänger erscheinen.
Schon vor der offiziellen Präsentation auf der Blizzcon 2019 veröffentlichte ein Streamer zahlreiche Details zu "Overwatch 2". Spieler des Nachfolgers sollen gegen "Overwatch 1"-Gamer im Multiplayer antreten können. Zudem sollen alle neuen Helden, Karten und Modi von "Overwatch 2" auch für den Vorgänger erscheinen. © Blizzard
Eigentlich schon für März 2020 geplant, verschob Ubisoft sein Hacker-Spiel "Watch Dogs Legions" auf das Geschäftsjahr 2020/21. Man wolle noch an der riesigen Welt feilen. Spieler sollen in "Watch Dogs" jeden Charakter im Game übernehmen können.
Eigentlich schon für März 2020 geplant, verschob Ubisoft sein Hacker-Spiel "Watch Dogs Legions" auf das Geschäftsjahr 2020/21. Man wolle noch an der riesigen Welt feilen. Spieler sollen in "Watch Dogs" jeden Charakter im Game übernehmen können. © Ubisoft

*tz.de, merkur.de und ingame.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Auch interessant:

Meistgelesen

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020
"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020
"Zelda: Breath of the Wild 2": So soll die Spielwelt aussehen
"Zelda: Breath of the Wild 2": So soll die Spielwelt aussehen
Assassin's Creed Valhalla:  Chefentwickler kündigt - Metoo Skandal bricht aus
Assassin's Creed Valhalla:  Chefentwickler kündigt - Metoo Skandal bricht aus
Cyberpunk 2077: Entwickler mussten zwei Features entfernen
Cyberpunk 2077: Entwickler mussten zwei Features entfernen

Kommentare