1. hallo-muenchen-de
  2. Leben
  3. Games

Ernüchterung unter Testern: Gotham Knights kann der Batman Arkham-Reihe nicht das Wasser reichen

Erstellt:

Von: Ömer Kayali

Kommentare

„Gotham Knights“ ist der Quasi-Nachfolger zu den „Batman: Arkham“-Games. Die Testwertungen fallen jedoch eher schlecht aus – und das liegt nicht an Batmans Abwesenheit im Spiel.

„Gotham Knights“ galt als einer der am meisten erwarteten Titel des Jahres. Die anfängliche Begeisterung hat sich bei den meisten Gamern mittlerweile jedoch in Ernüchterung gewandelt. Kurz vor dem Release gab es bereits negative Stimmen, nachdem bekannt wurde, dass das Spiel nur mit 30 Bildern pro Sekunden laufen wird. Und das, obwohl der Titel nur auf den neuen Konsolen, PS5 und Xbox Series X, erscheint. Nun stellte sich heraus, dass die niedrige Bildrate nur eines von mehreren Problemen ist. Das zeigen die Testwertungen zu „Gotham Knights“.

„Gotham Knights“: Wertungen zum Spiel fallen mittelmäßig aus

Viele Games-Portale haben sich mittlerweile ihre Meinungen zu „Gotham Knights“ gebildet. Eine gute Übersicht über die Testwertungen liefert die Seite metacritic. Dort liegt die durchschnittliche Testnote aktuell bei 69 von maximal 100. Kritisiert werden meist dieselben Aspekte.

Teaserbild Gotham Knights
In „Gotham Knights“ stehen Batmans Kumpanen Robin, Nightwing, Batgirl und Red Hood im Mittelpunkt. © Warner Bros. Games

„Gotham Knights“ ist kein direkter „Batman: Arkham“-Nachfolger

Für die Entwicklung des Spiels ist Warner Bros. Games Montreal zuständig. Zwar produzierte das Studio zuvor auch mit „Batman: Arkham Origins“ einen Ableger der beliebten „Arkham“-Reihe, doch für die letztere waren hauptsächlich die Entwickler von Rocksteady Studios verantwortlich. Und laut WB Games Montreal handelt es sich bei „Gotham Knights“ um ein eigenständiges Spiel und keinen „Arkham“-Nachfolger. Trotzdem wird sich das neue Superhelden-Game mit den Batman-Spielen messen müssen.

„Gotham Knights“: Bewertungen in der Übersicht

PortalTestnote
Comicbook.com60
Dexerto80
Game Informer73
GamePro65
GamesRadar+50
Push Square70
Telegraph60
Spieletipps70
Screen Rant80
Video Games Chronicle80

Quelle: metacritic

Auch interessant

Kommentare