1. hallo-muenchen-de
  2. Leben
  3. Games

Gamescom: Corona-Kranke besuchen absichtlich Messe und prahlen auf Twitter

Erstellt:

Von: Aileen Udowenko

Kommentare

Die Gamescom 2022 findet endlich wieder vor Ort statt und lockt tausende Besucher an. Manche davon haben sich jedoch positiv auf Corona getestet und gehen dennoch auf die Messe.

Köln – Auf der Gamescom 2022 verhalten sich einige Besucher dieses Jahr besonders dreist. Und das, obwohl die Gaming-Messe in Köln eigentlich unter einem guten Stern stand. Denn seit dem Beginn der Pandemie findet die gamescom erstmalig wieder live in Köln statt. Das beliebte Event lockt natürlich wieder viele Gaming-Fans in die Stadt am Rhein. Doch unter die Besucher mischen sich wohl auch Corona-Erkrankte und diese stellen ihr verantwortungsloses Handeln auch noch stolz zur Schau.

Veranstaltunggamescom
OrtKöln
Erste Ausstellung2009, zuvor als Games Convention in Leipzig
Besucher (2019)373.000
Aussteller1.153
Veranstaltungs-Zeitraum24. August 2022 bis 28. August 2022

„Trotz nervigen Reizhustens“: Erkrankte machen gamescom 2022 unsicher

Das ist passiert: Die gamescom 2022 öffnet vom 24.08 bis 28.08. endlich wieder die Tore für ihre Besucher, nachdem die Messe in Köln die letzten beiden Jahre nur digital stattgefunden hatte. Das freut viele Gaming-Fans, die teilweise sogar aus anderen Ländern zur Videospiel-Messe nach Deutschland anreisen. Und trotz der immer noch präsenten Pandemie ist der Andrang an den Ticket-Kassen groß. Denn wie die Veranstalter bekannt gaben, sind bereits alle Tickets für den Samstag der Messe ausverkauft. Das sind die Highlights der gamescom 2022.

Mit einer Zahl von 373.000 Besuchern knackte die Gamescom 2019 noch ihren eigenen Rekord. Auch wenn in diesem Jahr etwas weniger Fans erwartet werden und es lautstarke Kritik an der gamescom 2022 gibt, ist auf einem Event dieser Größenordnung mit dem Risiko einer Ansteckung zu rechnen. Doch damit, dass einige der Besucher die Infizierung ihrer Mitmenschen billigend in Kauf nehmen, hätte wohl niemand gerechnet. Auf Twitter häufen sich nun aber Posts, die genau das bestätigen.

Erkrankte melden sich auf Twitter: Wie eine Twitter-Userin nun erschreckend feststellen musste, fand sie mehrere Tweets von Besuchern der Gamescom 2022, die trotz positiven Corona-Tests nicht zu Hause geblieben sind – sondern sogar stolz verkündeten, die Gaming-Messe „trotz des nervigen Reizhustens“ besucht zu haben.

Ob die Verfasser der Corona-Gamescom-Tweets allerdings tatsächlich auf der Messe anwesend waren, ist ungewiss. Schließlich gibt es immer wieder Leute, die sich solche Events zum Anlass nehmen, um im Internet zu trollen. Das heißt, diese User posten mit Absicht Kommentare zu kontroversen Themen, damit sie polarisieren. Dennoch ist aber auffällig, dass sich die Tweets von Nutzern auf Twitter häufen, die angeben, krank auf der Gamescom 2022 zu sein.

Gamescom 2022: Von Masken fehlt bei den Besuchern jede Spur

Nur wenige Besucher tragen Masken: Schaut man sich allerdings Bilder zur aktuellen gamescom 2022 an, fällt schnell auf, dass Masken bei diesem Event eine klare Ausnahme sind. Nur wenige Besucher der Gaming-Messe scheinen sich über eine mögliche Ansteckungsgefahr Gedanken zu machen. Die meisten tummeln sich ohne geeignete Schutzmaßnahmen in den Menschenmassen zwischen den Ständen der Messe. Bleibt nur zu hoffen, dass die Gamescom 2022 nicht zum nächsten Superspreader-Event wird.

Viele Besucher auf der Gamesom 2022 mit positivem Corona-Test
Positiv auf die gamescom 2022: Erkrankte präsentieren stolz Corona-Test © dpa/Rolf Vennenbernd/gamescom/unsplashed (Montage)

Doch bis jetzt scheint es so, dass die Messe von unschönen Themen überschattet wird, denn zwei bekannte Streamer sorgten ebenfalls für einen Skandal auf der Gamescom 2022. Im VIP-Bereich der Messe kam es zwischen den bekannten Netz-Persönlichkeiten Tanzverbot und Orangemorange zu einer handfesten Auseinandersetzung.

Auch interessant

Kommentare