Mehr Frames bitte

Assassin's Creed Valhalla: Fans schwer enttäuscht von den FPS auf Xbox Series X

Die Ankündigung von Assassin's Creed Valhalla hat für Aufsehen gesorgt. Doch nun wurde die Vorfreude der Spieler gebremst aufgrund von 30 FPS auf der Xbox Series X.

Montreal, Kanada – Obwohl die meisten Fans von dem neuen Titel Assassin's Creed Valhalla von Ubisoft begeistert sind, hagelt es nun Kritik an dem Unternehmen. Eine neue Ankündigung wird von Spielern kritisiert, die mehr von dem Spiel auf der Next-Gen-Konsole erwarten. 

Release (Datum der Erstveröffentlichung)

-

Publisher (Herausgeber)

Ubisoft

Serie

Assassin's Creed

Plattform

PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X, PC (unbestätigt)

Entwickler

Ubisoft Québec/Montreal (unbestätigt)

Genre

Open World Action-Adventure

Assassin's Creed Valhalla: Auf Xbox Series X soll das Spiel nur mit 30 FPS laufen

Am 30. April enthüllte das Unternehmen aus Montreal ihren neusten AAA-Titel für 2020: Assassin's Creed Valhalla. Die von den Wikingern inspirierte Veröffentlichung beeindruckte die Spieler mit atemberaubenden Grafiken und umfangreichen Gameplay-Funktionen*.

Einige Fans sind jedoch verärgert, nachdem der Spieleentwickler am 11. Mai bestätigt hat, dass Assassin's Creed Valhalla auf der Xbox Series X mit 30 FPS und in 4K Auflösung laufen soll. Dies hat einige zu der Frage veranlasst, ob die nächste Generation alles ist, worauf es ankommt.

So sagt Microsoft: "Letztendlich liegt es an den einzelnen Entwicklern, zu bestimmen, wie sie die Leistung und Geschwindigkeit der Xbox Series X nutzen."

Aaron Greenberg, Marketing Manager der Xbox Series X erklärte anschließend auf Twitter zunächst, dass 60 FPS die normale Standardrate auf der Xbox Series X sein wird, auch wenn die neuen Microsoft Konsole die Möglichkeit hat, Spiele mit bis zu 120 FPS zu unterstützen. 

In einem späteren Tweet widerspricht er allerdings seiner Antwort und fügt hinzu, dass Entwickler immer Flexibilität bei der Verwendung der Leistung haben und somit kein direkter Standard bei der Konsole eingeführt wird. 

Assassin's Creed Valhalla: Ubisoft erklärt niedrige FPS-Zahl auf der Xbox Series X

Ubisoft bestätigte gegenüber verschiedener Verkaufsstelle, dass Assassin's Creed Valhalla mit "mindestens" 30 FPS auf der Xbox Series X laufen wird. 

"Derzeit können wir garantieren, dass Assassin's Creed Valhalla mindestens 30 FPS erreicht. Assassin's Creed Valhalla profitiert von kürzeren Ladezeiten, sodass die Spieler reibungslos in die Geschichte und die Welt eintauchen können". Das französische Studio fügte hinzu, dass sich die Spieler trotz ihrer Framerate auf "verbesserte Grafiken" freuen sollten, und betonte, dass die Welt des Spiels in "atemberaubendem 4k" aufgebaut werde.

Assassin's Creed Valhalla: Ubisoft verkündet niedrige FPS Zahl auf Xbox Series X

Doch Fans sind alles andere als begeistert über die Neuigkeiten. Sie fordern, dass die Standardeinstellungen des Spiels mehr FPS beinhalten müsste. Auf Twitter wird unter Aaron Greenbergs Eintrag von lausiger Arbeit und schlechter Ausführung gesprochen. Doch auch einige kreativen Verbesserungsvorschläge für die FPS-Zahl von Assassin's Creed Valhalla sind dabei. Bereits zuvor waren Fans sauer über den Livestream zur Xbox Series X von Microsoft*. 

So behauptet ein Fan von Assassin's Creed Valhalla, dass das Studio auch einen 60-FPS-Modus mit niedrigeren Auflösungen hinzufügen könnte. Dies sei bereits vorher eine Möglichkeit gewesen. 

Wie die FPS-Zahlen auf der PS5* aussehen sollen, ist allerdings noch ungeklärt. Ob dies ein entscheidender Grund sein könnte, sich für das Konkurrenzunternehmen Sony beim Kauf einer Next-Gen-Konsole zu entscheiden, bleibt jedem selbst überlassen. Nun sorgt allerdings die SSD der PS5* für unglaubliche Resonanzen. Ein Eheskandal sorgt nun dafür, dass der Chefentwickler von Assassin's Creed Valhalla Ubisoft verlässt*. Nun gibt es auch erste Leaks zu Ubisofts Battle-Royale-Spiel Hyper Scape*. Nun gibt es einen ersten Gameplay-Leak bei Assassin's Creed Valhalla*.

*ingame.de ist Teil des bundesweiten Redaktionsnetzwerkes der Ippen-Digital-Zentralredaktion.

Quelle: ingame.de

Rubriklistenbild: © Microsoft/ Ubisoft

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020
"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020
"Zelda: Breath of the Wild 2": So soll die Spielwelt aussehen
"Zelda: Breath of the Wild 2": So soll die Spielwelt aussehen
Assassin's Creed Valhalla:  Chefentwickler kündigt - Metoo Skandal bricht aus
Assassin's Creed Valhalla:  Chefentwickler kündigt - Metoo Skandal bricht aus
Call of Duty Warzone: Easter-Egg im Bunker - Könnte die Map zerstört werden?
Call of Duty Warzone: Easter-Egg im Bunker - Könnte die Map zerstört werden?

Kommentare