Legale und illegale Angebote

Filme und Musik im Netz: Neues Video klärt Kinder auf

+
Film- und Musik-Angebote Netz: Was ist legal und was nicht? Ein Video klärt Eltern und Kinder auf. Foto: Tobias Hase

Im Netz finden Kinder viele verlockende Download-Angebote. Damit sie auf Tauschbörsen nicht ungewollt gegen Urheberrechte verstoßen, sollten Eltern und Kinder gut informiert sein.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Filme und Musik einfach downloaden? Und was ist noch mal das Urheberrecht? Ein neues Videoangebot erklärt Eltern und Kindern, was bei Tauschbörsen, Streaming und der Nutzung von Youtube zu beachten ist.

Auch der Unterschied zwischen legalen und illegalen Angeboten wird erläutert. Darauf weist der Verein Internet-Abc hin, ein Angebot der Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen. Die Lernmodule richten sich an Schüler der Klassen drei bis sechs.

Lernmodul Filme, Videos und Musik

Auch interessant:

Meistgelesen

Formen-Rätsel: Bill Gates löst es in 20 Sekunden - wer ist schneller?
Formen-Rätsel: Bill Gates löst es in 20 Sekunden - wer ist schneller?
Was bedeutet eigentlich die Zahl 405 auf Mehltüten?
Was bedeutet eigentlich die Zahl 405 auf Mehltüten?
Geld
Das sind die zehn reichsten Selfmade-Milliardäre Deutschlands
Das sind die zehn reichsten Selfmade-Milliardäre Deutschlands
Gastro
12 Lebensmittel, die Sie völlig falsch aufbewahren
12 Lebensmittel, die Sie völlig falsch aufbewahren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.