1. hallo-muenchen-de
  2. Produktempfehlung

Heimat-Taler Oberbayern: die schönsten Sehenswürdigkeiten in Gold und Silber – Freisinger Dom

Erstellt:

Kommentare

Heimat-Taler Oberbayern: die schönsten Sehenswürdigkeiten in Gold und Silber – Freisinger Dom
Heimat-Taler Oberbayern: die schönsten Sehenswürdigkeiten in Gold und Silber – Freisinger Dom © EuroMint

Ab sofort exklusiv bei Münchner Merkur / tz erhältlich: Freisinger Dom als Sonderprägung, wahlweise in feinstem Gold oder Silber.

Inoffiziell auch Mariendom genannt, ist der Dom St. Maria und St. Korbinian in Freising ein beeindruckender Kirchenbau, der auf Betreiben von Papst Benedikt XVI. in den Rang einer Konkathedrale erhoben wurde. Im Dom werden die zukünftigen Priester des heutigen Erzbistums geweiht. Auch der emeritierte Papst wurde hier geweiht und besuchte den Dom 2006 am Ende seiner Reise durch Bayern. Vor allem die Türme sind ein Wahrzeichen von Freising und zeigen ein unverwechselbares Bild.

Hier lesen Sie die Fakten zur Sonderprägung im Überblick:

Sonderprägung in Feingold mit dem Motiv „Freisinger Dom“.
Sonderprägung in Feingold mit dem Motiv „Freisinger Dom“. © EuroMint

Hier die Sonderprägung mit dem Motiv „Freisinger Dom“ in Gold bestellen

Sonderprägung in Feinsilber mit dem Motiv „Freisinger Dom“.
Sonderprägung in Feinsilber mit dem Motiv „Freisinger Dom“. © EuroMint

Hier die Sonderprägung mit dem Motiv „Freisinger Dom“ in Silber bestellen

Hier können Sie die Gold- und Silberstücke erwerben

Sie können entweder über den EuroMint-Shop bestellen, oder Sie geben Ihre Bestellung telefonisch auf über 089-5306-566 oder per E-Mail an muenchentaler@merkur.de
Geben Sie in beiden Fällen unbedingt das Kennwort „DEAL“ an.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion