Bundestagswahl 2017

Wahlkreis München-West/Mitte: Dieter Janecek (Bündnis 90/Die Grünen)

Dieter Janecek ist Bundestagskandidat für die Grünen im Wahlkreis München-West/Mitte.
+
Dieter Janecek ist Bundestagskandidat für die Grünen im Wahlkreis München-West/Mitte.

Im September wird gewählt! Lesen sie hier den Steckbrief von Dieter Janecek, Bundestagskandidat für die Grünen im Wahlkreis München-West/Mitte.

Name: Dieter Janecek 

Alter: 41 

Beruf: Bundestagsabgeordneter 

Familienstand: Verheiratet, drei Kinder

Wohnort/Stadtviertel: lange Zeit in Neuhausen-Nymphenburg, inzwischen familiär bedingt in Wolnzach. In Berlin ist der Wedding mein Kiez. 

Die Besonderheit meines Wohnorts/Viertels ist…die Mischung macht‘s.

Welchem München-Thema wollen Sie in Berlin besonders Gehör verschaffen? Wie? 

Wir brauchen eine umfassende Verkehrswende, nicht nur in München, der Veränderungsdruck ist hier aber besonders groß. Mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer, mehr Geld für den Nahverkehr, bessere Rahmenbedingungen für die Elektromobilität – das sind Herausforderungen für alle politischen Ebenen.

Wer ist Ihr (politisches) Vorbild und warum? Musikalisch lässt sich das leichter beantworten: Keith Richards!

Was sollte der Bund zur Integration von Flüchtlingen tun? Bessere Zugangsmöglichkeiten zu Sprachkursen, einfachere Anerkennung ausländischer Abschlüsse und unbürokratische Regelungen für die Arbeitsmarkt-Integration - einschließlich Bleibeperspektive für alle Flüchtlinge in Ausbildung, wie auch Wirtschaft und Handwerk es fordern.

Was sehen Sie als wichtigstes Bauprojekt in der Region München? Warum? Größte Priorität muss der Wohnungsbau haben: Wir brauchen dringend neue Wohnung, möglichst viele in genossenschaftlicher oder städtischer Hand. Damit München lebenswert bleibt, müssen wir in die Höhe bauen statt in die Breite – nur so erhalten wir unsere Grünflächen.

Was sehen Sie als wichtigstes Verkehrsprojekt in der Region München? Warum? Der Radverkehr muss endlich Priorität haben – nach dem Vorbild von Kopenhagen oder Amsterdam. Radwege lassen sich schneller und billiger als Tunnel. Kräftig investieren müssen wir in den Nahverkehr, in neue Tramlinien, gerade in Tangenten, auch in den U-Bahn-Ausbau.

Was vermissen Sie in Berlin am meisten an der Region München? München und Berlin haben jeweils ihre Vor- und Nachteile. München müsste manchmal etwas mutiger und experimentierfreudiger sein, in Berlin fehlt mir oft die typische Münchner (süddeutsche) Gründlichkeit. Und ordentliche Brezn, die bekommt man in der Hauptstadt leider kaum.

Auch interessant:

Kommentare