Bundestagswahl 2017

Wahlkreis München-Land: Florian Hahn (CSU)

Florian Hahn ist Bundestagskandidat für die CSU im Wahlkreis München-Land.
+
Florian Hahn ist Bundestagskandidat für die CSU im Wahlkreis München-Land.

Im September wird gewählt! Lesen sie hier den Steckbrief von Florian Hahn, Bundestagskandidat für die CSU im Wahlkreis München-Land.

Name: Florian Hahn MdB 

Alter: 43 Jahre 

Beruf: Elektronic Marketing Fachwirt (BAW) 

Familienstand: verheiratet 

Wohnort/Stadtviertel: Putzbrunn

Die Besonderheit meines Wohnorts/Viertels ist…eine Gemeinde mit dörflichem Charakter in landschaftlich schönster Umgebung direkt vor den Toren Münchens. 

Welchem München-Thema wollen Sie in Berlin besonders Gehör verschaffen? Wie? 

Ich werde mich auch künftig für den Dreiklang „Forschungsstandorte stärken, Arbeitsplätze sichern, Infrastruktur ausbauen“ einsetzen. Spitzenforschung und Innovationskraft sind Garanten für die Prosperität unserer Region. Es ist Aufgabe guter Politik, richtige Rahmenbedingungen zu schaffen. 

Wer ist Ihr (politisches) Vorbild und warum? 

Dr. Edmund Stoiber! Mit ihm bin ich in der Jungen Union und der CSU groß geworden. Sein visionärer Weitblick hat mich schon immer fasziniert und der Erfolg Bayerns gibt ihm dafür Recht. 

Was sollte der Bund zur Integration von Flüchtlingen tun? 

Der Bund hat bereits ein Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht. Klar ist aber auch: Unsere Integrationsfähigkeit ist begrenzt. Die Integration der Menschen mit Bleibeperspektive muss bedeuten, sich auf der Grundlage unserer Werteordnung einzubringen. 

Was sehen Sie als wichtigste Bauprojekt in der Region München? Warum?

Der Ausbau des Flughafens München, dem Drehkreuz für den südlichen Raum und einem der wichtigsten Arbeitgeber in der Region, ist für die gesamte Metropolregion von immenser Bedeutung. 

Was sehen Sie als wichtigstes Verkehrsprojekt in der Region München? Warum? 

Neben der zweiten Stammstrecke den Ausbau der A99 und des Autobahnkreuzes Süd. Beides konnte erfolgreich in den Bundesverkehrswegeplan als vordringlicher Bedarf eingebracht werden. Eine zügige Umsetzung wäre für die lärmgeplagten Anwohner wünschenswert. 

Was vermissen Sie in Berlin am meisten an der Region München? 

Neben meiner Familie natürlich, eine gscheite Brezn und die bayerische Gemütlichkeit.  

Auch interessant:

Kommentare