Bezirkswahl 2018

Stimmkreis München-Schwabing (108): Thomas Nickl (AfD)

Thomas Nickl ist Bezirkstagskandidat für die AfD im Stimmkreis 108 München-Schwabing.
+
Thomas Nickl ist Bezirkstagskandidat für die AfD im Stimmkreis 108 München-Schwabing.

Am 14. Oktober wird in Bayern gewählt! Lesen Sie hier den Steckbrief von Thomas Nickl, Bezirkstagskandidat für die AfD im Stimmkreis München-Schwabing.

Name: Thomas Nickl

Alter: 55

Beruf: Diplom-Verwaltungswirt/Krankenpfleger

Familienstand: geschieden

Wohnort: Am Hart

Der Bezirk Oberbayern wendet 90% seines Haushalts für den Schwerpunkt Gesundheit und Soziales auf – und doch genügt das scheinbar nicht. Wie wollen sie dem Thema Pflege-Notstand in ihrer Funktion als Bezirksrat begegnen, was sind ihre wichtigsten Anliegen, wenn es um das Thema Pflege geht?

Gesellschaftliche Anerkennung der Pflegeberufe. Selbst ausbilden, statt ausländische Pflegekräfte. Keine Privatisierung von Pflegeeinrichtungen. Entlastung pflegefremder Tätigkeiten, bezahlbarer Wohnraum, aufwandsgerechte Personalschlüssel, attraktive Vergütung und Aufstiegsmöglichkeiten.

Welche Projekte der Kultur- und Heimatpflege wollen Sie in München voranbringen?

Alle Projekte, die dem Erhalt der bayerischen Kultur dienen. Keine öffentliche Förderung von Moscheebau-, Gender- , sonstigen linksrotgrünen Projekten.

Was ist Ihre persönliche Motivation, sich im Bezirkstag zu engagieren und für welches München-Thema über die bereits genannten hinaus wollen Sie sich besonders stark machen?

Ersatzlose Streichung von steuergeldfinanzierten, linken Projekten wie der Fachstelle für Demokratie oder des dubiosen Vereins a.i.d.a.

Auch interessant:

Meistgelesen

Stimmkreis München-Pasing(106): Erika Sturm (Grüne)
Stimmkreis München-Pasing(106): Erika Sturm (Grüne)
Stimmkreis 101 München-Hadern: Misha Rosalie Bößenecker (AfD)
Stimmkreis 101 München-Hadern: Misha Rosalie Bößenecker (AfD)
Wahlkreis München-Land: Anton Hofreiter (Bündnis 90/Die Grünen)
Wahlkreis München-Land: Anton Hofreiter (Bündnis 90/Die Grünen)

Kommentare