Bezirkswahl 2018

Stimmkreis München-Moosach (105): Anja Scholz-Polisky (ÖDP)

Anja Scholz-Polisky ist Bezirkstagskandidatin für die ÖDP im Stimmkreis 105 München-Moosach.
+
Anja Scholz-Polisky ist Bezirkstagskandidatin für die ÖDP im Stimmkreis 105 München-Moosach.

Am 14. Oktober wird in Bayern gewählt! Lesen Sie hier den Steckbrief von Anja Scholz-Polisky, Bezirkstagskandidatin für die ÖDP im Stimmkreis München-Moosach

Name: Anja Scholz-Polisky 

Alter: 50 

Beruf: PR- und Marketing Managerin 

Familienstand: verheiratet, drei Kinder 

Wohnort/Stadtviertel: München / Moosach  

Der Bezirk Oberbayern wendet 90% seines Haushalts für den Schwerpunkt Gesundheit und Soziales auf – und doch genügt das scheinbar nicht. Wie wollen sie dem Thema Pflege-Notstand in ihrer Funktion als Bezirksrat begegnen, was sind ihre wichtigsten Anliegen, wenn es um das Thema Pflege geht?

Die ÖDP will, dass Pflege zuhause volkswirtschaftlich anerkannt und auch finanziell durch ein Pflegegehalt wertgeschätzt wird. Wichtig ist aber auch, die Ausbildungsmöglichkeiten und die Attraktivität von Pflegeberufen insgesamt zu verbessern.     

Welche Projekte der Kultur- und Heimatpflege wollen Sie in München voranbringen?

Ich befürworte Denkmalpflege im umsichtigen Zusammenspiel mit dem Bedarf einer Stadt von Morgen. Wichtig ist mir auch die Förderung der alternativen Kulturszene in München, die unter schwindenden Flächen und wachsenden Mieten leidet.   

Was ist Ihre persönliche Motivation, sich im Bezirkstag zu engagieren und für welches München-Thema über die bereits genannten hinaus wollen Sie sich besonders stark machen?

Mein Anliegen ist ein Paradigmenwechsel im Städtebau, hin zu ökologischen Bauvorhaben für mehr Umweltschutz in Oberbayern. Außerdem liegt mir Bildung am Herzen, mit mehr Geld für bessere Prävention und Inklusion in allen Bildungseinrichtungen.

Auch interessant:

Kommentare