Bezirkswahl 2018

Stimmkreis München-Mitte (109): Tino Wagner (Linke)

Tino Wagner ist Bezirkstagskandidat für die Linke im Stimmkreis 109 München-Mitte.
+
Tino Wagner ist Bezirkstagskandidat für die Linke im Stimmkreis 109 München-Mitte.

Am 14. Oktober wird in Bayern gewählt! Lesen Sie hier den Steckbrief von Tino Wagner, Bezirkstagskandidat für die Linke im Stimmkreis München-Mitte

Name: Tino Wagner

Alter: 32 

Beruf: Wissenschaftlicher Mitarbeiter 

Familienstand: ledig Wohnort/Stadtviertel: München-Laim   

Der Bezirk Oberbayern wendet 90% seines Haushalts für den Schwerpunkt Gesundheit und Soziales auf – und doch genügt das scheinbar nicht. Wie wollen sie dem Thema Pflege-Notstand in ihrer Funktion als Bezirksrat begegnen, was sind ihre wichtigsten Anliegen, wenn es um das Thema Pflege geht? 

Dieses Thema muss im Fokus stehen. Das kürzlich gestartete Volksbegehren „Pflegenotstand stoppen!“, das von einem unserer Parteigenossen ins Leben gerufen wurde, ist dazu ein wichtiger Schritt.

Welche Projekte der Kultur- und Heimatpflege wollen Sie in München voranbringen? 

Ich möchte vor allem Kunst und Kultur unterstützen, die jenseits vom traditionellen bayerischem Brauchtum stattfindet und unser München so schön bunt macht. Diese wird mir noch zu oft übersehen. 

Was ist Ihre persönliche Motivation, sich im Bezirkstag zu engagieren und für welches München-Thema über die bereits genannten hinaus wollen Sie sich besonders stark machen? 

Meine persönliche Motivation ist zudem das Thema „Mehr Bildung für alle“. Das umfasst für mich auch die (Schul-)Bildung von Hörgeschädigten, die leider immer noch sehr stiefmütterlich behandelt wird.

Auch interessant:

Kommentare