Bezirkswahl 2018

Stimmkreis München-Hadern (101): Birgit Hainz (CSU)

Birgit Hainz ist Bezirkstagskandidatin für die CSU im Stimmkreis 101 München-Hadern.
+
Birgit Hainz ist Bezirkstagskandidatin für die CSU im Stimmkreis 101 München-Hadern.

Am 14. Oktober wird in Bayern gewählt! Lesen Sie hier den Steckbrief von Birgit Hainz, Bezirkstagskandidatin für die CSU im Stimmkreis München-Hadern

Name: Birgit Hainz

Alter: 50 Jahre

Beruf: Krankenschwester

Familienstand: verheiratet

Wohnort/Stadtviertel: München-Hadern

Der Bezirk Oberbayern wendet 90% seines Haushalts für den Schwerpunkt Gesundheit und Soziales auf – und doch genügt das scheinbar nicht. Wie wollen sie dem Thema Pflege-Notstand in ihrer Funktion als Bezirksrat begegnen, was sind ihre wichtigsten Anliegen, wenn es um das Thema Pflege geht?

Den Absolventen der kbo Berufsfachschulen familienfreundliche Arbeitsbedingungen bieten. Für sozialverträgliche Wohnraumversorgung sorgen. Einführung von regionalen Pflegestützpunkten mit kompetenter Beratung und Pflegebörse haben Priorität.

Welche Projekte der Kultur –und Heimatpflege wollen Sie in München anbringen?

Vielen unbekannt ist im Kulturbereich die Förderung des Sports, insbesondere Projekte für Menschen mit Behinderung. Im Jugendbereich ist z.B. die Teilnahme am Oktoberfest-Landesschießen zu unterstützen, um traditionelle Sportarten zu erhalten.

Was ist Ihre persönliche Motivation, sich im Bezirkstag zu engagieren und für welches München-Thema über die bereits genannten hinaus wollen Sie sich besonders stark machen?

Als Hadernerin und kbo Verwaltungsrätin haben der Neubau und die Sanierung des Kinderzentrums und der Ausbau des Ambulant psychiatrischer Pflegedienstes München für mich große Bedeutung.

Auch interessant:

Kommentare