Kandidaten für den BA-Vorsitz

Kampf um Pasinger BA-Vorsitz – Frieder Vogelgesang will Romanus Scholz ablösen

Romanus Scholz kann sich vorstellen, als BA-Chef weiterzumachen.
+
Romanus Scholz kann sich vorstellen, als BA-Chef weiterzumachen.

Vorsitzender des Bezirkausschusses Pasing Obermenzing Romanus Scholz kann sich vorstellen so weiterzumachen. Allerdings würden ihn einige ablösen. Welche Parteien kandidieren...

Pasing-Obermenzing – Völlig überraschend wurde Romanus Scholz 2014 zum Vorsitzenden des Bezirks­ausschusses Pasing-Obermenzing gewählt, obwohl seine Grünen nur die drittstärkste Fraktion waren. 

Die CSU unterstützte seine Wahl damals, weil ihr Kandidat Frieder Vogelsgesang keine Mehrheit fand. Scholz kann sich vorstellen, als BA-Chef weiterzumachen. 

„Mir macht die Aufgabe einfach sehr viel Spaß.“ Seine Kollegen schätzen vor allem seine ruhige und unaufgeregte Art, wie die Spitzenkandidaten von CSU und SPD, Frieder Vogelsgesang und Franziska Messerschmidt, betonen. 

Allerdings habe diese auch Nachteile: „Sicherlich hätten wir uns manchmal mehr Entschlossenheit und Führung gewünscht“, sagt Messerschmidt. Dennoch kann sie sich vorstellen, Scholz wiederzuwählen – allerdings würde auch sie kandidieren, wenn ihre Fraktion sie aufstellt. 

Frieder Vogelgesang möchte Scholz gern ablösen

Vogelsgesang sagt: „Mit Romanus Scholz verbindet mich durchaus ein freundschaftliches Verhältnis und wir haben bei der Feier 1200 Jahre Menzing hervorragend zusammengewirkt. Dies ändert nichts daran, dass ich ihn als Vorsitzenden gerne ablösen möchte.“ 

Mit der Seniorenbeauftragten Franziska Miroschnikoff (CSU), Roland Schichtel (CSU), Claudia Fürst (CSU), Sonja Haider (ÖDP), Mieterbeirat Willy Schneider (SPD) und Nachrücker Frank Zimmer (SPD) treten sechs von 31 Mitgliedern nicht mehr an. 

Neben den fünf Parteien, die bereits im Bezirks­ausschuss vertreten sind, will auch die AfD in das Viertelgremium einziehen. 

A. Schwarzbauer

Insgesamt kandidieren in Pasing-Obermenzing sechs Parteien für die 31 Sitze: 

CSU: 1. Frieder Vogelsgesang, 2.Sven Wackermann, 3. Maria Osterhuber-Völkl; 

SPD: 1. Franziska Messerschmidt, 2. Christian Müller, 3. Constanze Söllner-Schaar; Grüne: 1. Ingrid Standl, 2. Romanus Scholz, 3. Sophia Genikomsidis; 

FDP: 1. Bernhard Labudek, 2. Klement Bezdeka, 3. Christa Stock; FW/ÖDP: 1.+2. Karl-Heinz Wittmann, 3.+4. Hans Joachim Kilian; von der AfD lag bis Redaktionsschluss keine Liste vor.

Weitere aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen:

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Kommentare