Neuhausen-Nymphenburg

Das sind die Spitzenkandidaten für den Bezirksausschuss 9

+
Kandidaten von acht Parteien bewerben sich um die 41 Sitze im Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg.

Hallo stellt jeweils die Spitzenkandidaten der Parteien vor, die in den Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg einziehen möchten. Die Erstplatzierten verraten auch, wie sie zu aktuellen Stadtteilthemen wie dem Landshuter-Allee-Tunnel und den Türmen auf dem Paketposthallen-Areal stehen.

Mit 41 Sitzen ist der Bezirksausschuss Neuhausen-Nymphenburg (BA 9) der zweitgrößte in München und zuständig für die Belange von rund 100 000 Bürgern. Sieben Parteien sind dort aktuell vertreten: CSU (13 Sitze), Die Grünen (zehn; sie stellen mit Anna Hanusch die amtierende BA-Vorsitzende), SPD (neun), Freie Wähler (FW, drei), Arbeitsgemeinschaft für den Stadtbezirk Neuhausen-Nymphenburg (AGS, drei), ÖDP (zwei) und FDP (eins). Mit Ausnahme der AGS treten alle Parteien am 15. März erneut an. Dazu kommen Die Linke und die AfD (machte keine Angaben zur Liste). In den Hallo-Steckbriefen werden die BA-Spitzenkandidaten mit ihren Zielen für den Stadtbezirk vorgestellt. Zudem verraten sie ihre Positionen zu aktuellen Fragen im Stadtteil: vom Landshuter-Allee-Tunnel bis zu Türmen an der Friedenheimer Brücke.

Anna Hanusch

Hier geht's zum Steckbrief von Anna Hanusch (Grüne)

Gudrun Piesczek

Hier geht's zum Steckbrief von Gudrun Piesczek (CSU)

Anna Mühlhäuser

Hier geht's zum Steckbrief von Anna Lena Mühlhäuser (SPD)

Andreas Staufenbiel

Hier geht's zum Steckbrief von Andreas Staufenbiel (Freie Wähler)

Johannes von Walter

Hier geht's zum Steckbrief von Johannes von Walter (ÖDP)

Felix Meyer

Hier geht's zum Steckbrief von Felix Meyer (FDP)

Jürgen Lohmüller

Hier geht's zum Steckbrief von Jürgen Lohmüller (Die Linke)

Auch interessant:

Kommentare