Landtagswahl 2018

Stimmkreis 108 München-Schwabing: Stephan Lessenich (mut)

+
Stephan Lessenich ist Landtagskandidat für die Partei mut im Stimmkreis München-Schwabing.

Am 14. Oktober wird in Bayern gewählt! Lesen Sie hier den Steckbrief von Stephan Lessenich, Landtagskandidat für die Partei mut im Stimmkreis München-Schwabing

Name: Stephan Lessenich 

Alter: 52 

Beruf: Hochschullehrer 

Familienstand: geschieden, ein Kind (27) 

Wohnort/Stadtviertel: Sendling

Welchem München-Thema wollen Sie im Landtag besonders Gehör verschaffen? 

Der dringend notwendigen Verkehrswende durch die parlamentarische Debatte innovativer Konzepte und kreative außerparlamentarische Aktionen.

Wie wollen Sie die Themen Wohnungsknappheit und steigende Mieten in München in den Griff bekommen?

Die Kommunen müssen alle Möglichkeiten zur Mietpreisbindung ausschöpfen, statt der Grundsteuer braucht es eine Bodensteuer, sozialer Wohnungsbau und genossenschaftliche Wohnformen sind massiv zu fördern.

Wie wollen Sie München verkehrstechnisch fit für die Zukunft machen? 

Die Förderung des öffentlichen Verkehrs muss unbedingten Vorrang vor dem Individualverkehr haben, das Fahrradwegesystem ist systematisch auszubauen, Kommunen sollten die 365-Euro-Jahreskarte für öffentliche Verkehrsmittel einführen, gefördert durch die Staatsregierung.

Wie begegnen Sie dem Pflege-Notstand in Betreuungseinrichtungen und Krankenhäusern? 

Zuallererst sind die Arbeits- und Entlohnungsbedingungen von Pflegekräften spürbar zu verbessern, der Personalschlüssel ist zugunsten besserer Betreuungsverhältnisse zu verändern, eine Reformkommission unter Einbeziehung von Pflegepersonal und Patientenvereinigungen ist einzusetzen.

Wie stehen Sie zu den Ladenöffnungszeiten? 

Es muss einen Ausgleich geben zwischen den Interessen der Verbraucher und denen der Beschäftigten. Eine weitere Ausdehnung scheint mir jedenfalls nicht notwendig zu sein.

Auch interessant:

Kommentare