Landtagswahl 2018

Stimmkreis 105 München-Moosach: Lilian Edenhofer (Freie Wähler)

+
Lilian Edenhofer ist der Landtagskandidatin der Freien Wähler für den Stimmkreis Moosach.

Am 14. Oktober wird in Bayern gewählt! Lesen Sie hier den Steckbrief von Lilian Edenhofer, Landtagskandidatin der Freien Wähler im Stimmkreis München-Moosach

Name: Lilian Edenhofer

Alter: 50 Jahre

Beruf: Journalistin 

Familienstand: Geschieden, zwei erwachsene Kinder

Wohnort/Stadtviertel: Garmisch-Partenkirchen/München-Schwabing   

Welchem München-Thema wollen Sie im Landtag besonders Gehör verschaffen?  Jedem München-Thema! Wie unter anderem: Verkehrsinfarkt,  Altersarmut, Pflegenotstand,  exorbitant hohe Mieten, gerechte Bildungschancen, kostenlose Kinderbetreuung. 

Wie? Zielorientiert und hartnäckig, nicht locker lassen! 

Wie wollen Sie die Themen Wohnungsknappheit und steigende Mieten in München in den Griff bekommen? Wir Freien Wähler lehnen SEM (städtebauliche Entwicklungsmaßnahmen ab), stattdessen treten wir für mehr Grünflächen in der Stadt ein. Wir fordern, im ländlichen Raum eine gute Infrastruktur zu schaffen, dass die Menschen erst gar nicht  gezwungen sind, in die Ballungszentren zu drängen. Sozialwohnungen, die „auslaufen“ dürfen nicht auf dem freien Markt veräußert werden!   

Wie wollen Sie München verkehrstechnisch fit für die Zukunft machen? Dazu braucht es eine gründliche und gefühlvolle Stadtplanung für ein funktionierendes Verkehrskonzept, breitere und sichere Radwege, verkehrsberuhigte Zonen, einen weiteren Ausbau des ÖPNV, ein vereinfachtes Tarifsystem und unkomplizierte Carsharing Stationen. 

Wie begegnen Sie dem Pflege-Notstand in Betreuungseinrichtungen und Krankenhäusern? Indem wir Menschen, die in Pflegeberufen arbeiten, angemessen bezahlen. Wir fordern seit langem eine Pflegekammer. Nur mit einer solchen Interessensvertretung und einem Berufsverzeichnis kann eine entsprechende Qualifizierung der Pflegekräfte  sichergestellt werden. Pflege braucht eine starke Stimme. 

Wie stehen Sie zu den Ladenöffnungszeiten? Ich halte die Ladenöffnungszeiten momentan für ausreichend. Die Geschäfte haben ohnehin lediglich an Sonn-und Feiertagen geschlossen.

Auch interessant:

Kommentare