Landtagswahl 2018

Stimmkreis 101 München-Hadern: Linus Springer (Freie Wähler)

+
Linus Springer ist Landtagskandidat für die Freien Wähler im Stimmkreis 101 München-Hadern.

Am 14. Oktober wird in Bayern gewählt! Lesen Sie hier den Steckbrief von Linus Springer, Landtagskandidat für die Freien Wähler im Stimmkreis 101 München-Hadern

Name: Linus Springer 

Alter: 23 

Beruf: Student 

Familienstand: ledig 

Wohnort/Stadtviertel: München/Sendling-Westpark

Welchem München-Thema wollen Sie im Landtag besonders Gehör verschaffen? Wie?
Mir liegt es am Herzen, die Wohnraumsituation von Studierenden in München zu verbessern. Um mehr bezahlbare Wohnungen bereit stellen zu können, soll zum Beispiel das Angebot an Studenten-Wohnheimen in der Stadt oder in Stadtnähe erweitert werden.

Wie wollen Sie die Themen Wohnungsknappheit und steigende Mieten in München in den Griff bekommen?
Es ist wichtig, mehr bezahlbaren und familienfreundlichen Wohnraum zu schaffen, vor allem durch ein kommunales Sofortprogramm für den Wohnungsbau. Die Mieten sollen durch sozialen Wohnungsbau und der Anhebung des Wohngeldes stabilisiert werden.

Wie wollen Sie München verkehrstechnisch fit für die Zukunft machen?
München ist ein Verkehrsballungsraum, der dringend entlastet werden muss. Maßnahmen für die Zukunft sind die Münchner Ringbahn, die Stärkung eines zuverlässigen und bezahlbaren öffentlichen Nahverkehrs sowie ein kreuzungsfreier Mittlerer Ring.

Wie begegnen Sie dem Pflege-Notstand in Betreuungseinrichtungen und Krankenhäusern?
Die Berufe der Pflege müssen aufgewertet werden, um dem aktuellen Mangel entgegenzuwirken. Dazu gehören eine höhere, tarifgebundene Bezahlung, Entlastungen in der Ausbildung und eine bessere Steuerung der größtenteils strapaziösen Arbeitszeiten.

Wie stehen Sie zu den Ladenöffnungszeiten?
Beim Thema Ladenöffnungszeiten muss man die Bedürfnisse der Geschäfte sowie auch der Angestellten beachten. Deshalb stehe ich für eine eingeschränkte Liberalisierung der Öffnungszeiten bis 22 Uhr. Der Sonn- und Feiertagsschutz soll bestehen bleiben.

Auch interessant:

Meistgelesen

Katharina Schulze: Jetzt erstmal ein Eis
Katharina Schulze: Jetzt erstmal ein Eis
Landtagswahl 2018: Wie es in der Stadt nun weitergehen soll
Landtagswahl 2018: Wie es in der Stadt nun weitergehen soll
Christian Hierneis: Gerne in die Koalition
Christian Hierneis: Gerne in die Koalition
Benjamin Adjei: Sieg für grünen Senkrechtstarter
Benjamin Adjei: Sieg für grünen Senkrechtstarter

Kommentare