Landtagswahl 2018

Stimmkreis 101 München-Hadern: Florian Siekmann (Grüne)

+
Florian Siekmann ist Landtagskandidat für die Grüne im Stimmkreis 101 München-Hadern.

Am 14. Oktober wird in Bayern gewählt! Lesen Sie hier den Steckbrief von Florian Siekmann, Landtagskandidat für die Grüne im Stimmkreis 101 München-Hadern

Name: Florian Siekmann

Alter: 23

Beruf: Masterstudent Chemie

Familienstand: ledig

Wohnort/Stadtviertel: Hadern

Welchem München-Thema wollen Sie im Landtag besonders Gehör verschaffen? Wie?
Ich mache mich stark für eine ökologische Verkehrswende: für einen ÖPNV-Tarif in ganz Bayern in einer App und für eine Stärkung des Radverkehrs in der Stadt. Hiervon profitieren München und das Umland gemeinschaftlich.

Wie wollen Sie die Themen Wohnungsknappheit und steigende Mieten in München in den Griff bekommen?
Den sozialen Wohnungsbau in Bayern wollen wir mit 1 Mrd. jährlich fördern und so in den kommenden 5 Jahren 50.000 Wohnungen mit Sozialbindung schaffen. Darüber hinaus wollen wir die soziale Bodennutzung und gemeinwohlorientierte Wohnformen fördern.

Wie wollen Sie München verkehrstechnisch fit für die Zukunft machen?
Grüne Verkehrspolitik folgt der Maxime "Vorfahrt für Rad und ÖPNV". Wir werden daher die Verkehrsflächen zugunsten von Rad und ÖPNV neu verteilen und attraktivere ÖPNV Angebot, insbesondere für junge Menschen und Senioren schaffen.

Wie begegnen Sie dem Pflege-Notstand in Betreuungseinrichtungen und Krankenhäusern?
Die sozialen Berufe müssen attraktiver werden. Eine bayerische Pflegekammer führt zu mehr Selbstbestimmung der Pfleger*innen. Den erhöhten Bedarf an Pflegekräften wollen wir auch über ein Einwanderungsgesetz mit transparenten Regeln decken.

Wie stehen Sie zu den Ladenöffnungszeiten?
Ich setze mich für eine Lockerung der Öffnungszeiten von Montag bis Freitag ein. Insbesondere im Lebensmitteleinzelhandel wären Öffnungszeiten bis 22:00 wünschenswert. Der Sonntag soll weiterhin Kultur und gesellschaftlichem Miteinander vorbehalten sein.

Auch interessant:

Kommentare