Landtagswahl 2018

Stimmkreis 102 München Bogenhausen: Dr. Mike Malm (SPD)

+
Dr. Mike Malm ist Landtagskandidat für die SPD im Stimmkreis 102 München-Bogenhausen.

Am 14. Oktober wird in Bayern gewählt! Lesen Sie hier den Steckbrief von Dr. Mike Malm, Landtagskandidat für die SPD im Stimmkreis 102 München-Bogenhausen

Name: Dr. Mike Malm

Alter: 43

Beruf: Verlagsredakteur, Mitglied im Bezirkstag von Oberbayern

Familienstand: ledig

Wohnort/Stadtviertel: Au-Haidhausen

Welchem München-Thema wollen Sie im Landtag besonders Gehör verschaffen? Wie?
Das Thema Wohnen muss in München und seinem Umland unbedingt angegangen werden. Dafür würde ich im Landtag eine enge Vernetzung der Politiker aus der Region anstreben. Wenn man gemeinsam anpackt, findet man mehr Gehör und kann mehr erreichen!

Wie wollen Sie die Themen Wohnungsknappheit und steigende Mieten in München in den Griff bekommen?
Staatlichen Wohnungsbau wiederbeleben; Mieterrechte stärken; Luxussanierungen einschränken; Genossenschaften unterstützen; Grundstücke des Freistaats günstig an die Stadt abgeben; Bauen billiger machen, indem man staatliche Planungsvorgaben absenkt.

Wie wollen Sie München verkehrstechnisch fit für die Zukunft machen?
S-Bahn-Tangenten bauen; Taktverdichtungen für die Außenäste prüfen; mehr Fahrradstellplätze an Bahnstationen schaffen; S8-Strecke im Nordosten viergleisig ausbauen und untertunneln; Konzept zur Luftreinhaltung erstellen, um Fahrverbote zu verhindern.

Wie begegnen Sie dem Pflege-Notstand in Betreuungseinrichtungen und Krankenhäusern?
Durch eine gesetzlich geregelte Mindestpersonal-Ausstattung. Das Pflegepersonal braucht Arbeitszeitverkürzungen, Bezahlung nach Flächentarif, geregelte Weiterbildung und mehr Betriebswohnungen. So wird der Pflegeberuf für mehr Menschen attraktiv.

Wie stehen Sie zu den Ladenöffnungszeiten?
Die geltenden Öffnungszeiten reichen aus; eine Liberalisierung wäre gerade für kleinere Geschäfte schwierig. Der Sonn- und Feiertagsschutz muss bestehen bleiben, damit die Angestellten und ihre Familien einen gemeinsamen Tag des Miteinanders haben.

Auch interessant:

Kommentare