Umfrage: Union und Liberale weiter mit absoluter Mehrheit

+
Angela Merkel (CDU) und Guido Westerwelle (FDP): Wäre jetzt Bundestagswahl, würde Schwarz-Gelb die absolute Mehrheit erreichen.

Hamburg - Wenn jetzt Bundestagswahl wäre, würde jeder zweite Wähler für Schwarz oder Gelb stimmen, wie der “Stern“ und RTL am Mittwoch unter Berufung auf eine Forsa-Umfrage mitteilte.

Demnach entfielen auf CDU und CSU wie in der Vorwoche 35 Prozent. Die FDP kam erneut auf 15 Prozent. Auch die Werte der anderen Parteien blieben stabil: Die SPD erreichte in der dritten Woche in Folge 24 Prozent. Die Grünen hielten sich bei 11 Prozent, die Linke kam auf 10 Prozent. Für “sonstige Parteien“ würden sich 5 Prozent der Wähler entscheiden.

Gemeinsam liegen Union und FDP dieser Umfrage zufolge mit 50 Prozent weiter 5 Punkte vor SPD , Grünen und Linken (zusammen 45 Prozent). Forsa befragte vom 25. bis 29. Mai - also vor der vorläufigen Opel-Rettung - 2.502 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger.

ap

Meistgelesen

Erdogan-Politiker: Skandinavier „auf Knien“ – Zeitungs-Eklat schlägt Wellen bis zu Schwedens Außenministerin
POLITIK
Erdogan-Politiker: Skandinavier „auf Knien“ – Zeitungs-Eklat schlägt Wellen bis zu Schwedens Außenministerin
Erdogan-Politiker: Skandinavier „auf Knien“ – Zeitungs-Eklat schlägt Wellen bis zu Schwedens Außenministerin
Ukraine-Krieg: Unternehmen fordern von Deutschland die Beendigung der Nord Stream Ausnahmen 
POLITIK
Ukraine-Krieg: Unternehmen fordern von Deutschland die Beendigung der Nord Stream Ausnahmen 
Ukraine-Krieg: Unternehmen fordern von Deutschland die Beendigung der Nord Stream Ausnahmen 
Ukraine-Krieg: Neun Tote bei Angriffen auf Charkiw
POLITIK
Ukraine-Krieg: Neun Tote bei Angriffen auf Charkiw
Ukraine-Krieg: Neun Tote bei Angriffen auf Charkiw
Ukraine: Russland will „Spezial-Operation“ fortsetzen – trotz Verhandlungen
POLITIK
Ukraine: Russland will „Spezial-Operation“ fortsetzen – trotz Verhandlungen
Ukraine: Russland will „Spezial-Operation“ fortsetzen – trotz Verhandlungen

Kommentare