Von Polizei begleitet

Rettungsschiff "Sea-Watch 3" legt mit 47 Flüchtlingen im Hafen von Catania an

Das Rettungsschiff "Sea-Watch 3" hat am Donnerstag mit 47 Flüchtlingen an Bord im Hafen von Catania auf Sizilien angelegt.

Das Schiff der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch wurde bei der Hafeneinfahrt von Schiffen der italienischen Küstenwache und Polizei begleitet, wie ein AFP-Korrespondent berichtete. Nach einem knapp zweiwöchigen Tauziehen hatte die italienische Regierung am Mittwoch eingewilligt, die Migranten an Land zu lassen und sie unter mehreren europäischen Staaten aufzuteilen.

afp

Rubriklistenbild: © AFP / FEDERICO SCOPPA

Auch interessant:

Meistgelesen

Verbalattacke von AfD-Abgeordneten auf Steinmeier im Bundestag: Bundespräsident reagiert
Verbalattacke von AfD-Abgeordneten auf Steinmeier im Bundestag: Bundespräsident reagiert
Tabaksteuer: Raucher sollen jetzt Haushaltslücke stopfen
Tabaksteuer: Raucher sollen jetzt Haushaltslücke stopfen
Aufstand gegen Nahles: Wahlschlappen am Sonntag und Achim Post könnte sie stürzen
Aufstand gegen Nahles: Wahlschlappen am Sonntag und Achim Post könnte sie stürzen
"Sie hat keine Ahnung“ - Peter Kohl geht mit Helmut Kohls Witwe hart ins Gericht
"Sie hat keine Ahnung“ - Peter Kohl geht mit Helmut Kohls Witwe hart ins Gericht

Kommentare