Oettinger offenbar für Merkel nur dritte Wahl

+
Angela Merkel und Günther Oettinger

Berlin - Günther Oettinger ist nach einem “Spiegel“-Bericht für den Posten des deutschen EU-Kommissars nur die dritte Wahl von Kanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gewesen.

Vor Baden-Württembergs Ministerpräsident habe die Regierungschefin den jetzigen Umweltminister Norbert Röttgen gefragt, berichtet das Nachrichtenmagazin unter Berufung auf Unions-Kreise. Auch Roland Koch wäre aus Sicht der Kanzlerin für den Posten infrage gekommen, der hessische Ministerpräsident habe aber in Wiesbaden bleiben wollen. Eine “Eigenbewerbung“ von Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen für den Posten in Brüssel habe Merkel dagegen abgelehnt, weil es in der Union keinen glaubwürdigen Ersatz für sie in ihrem Ressort gegeben habe.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Nach Nato-Gipfel: Trump überrascht mit Aussage zu Merkel
Nach Nato-Gipfel: Trump überrascht mit Aussage zu Merkel
Anne Will zeigt Gast die Grenzen auf - Zuschauer Reaktionen: „Komme nicht drüber weg, dass ...“
Anne Will zeigt Gast die Grenzen auf - Zuschauer Reaktionen: „Komme nicht drüber weg, dass ...“
Finale vor Großbritannien-Wahl: Johnson flieht vor Reporter in Kühlschrank - Pressesprecher flucht live im TV
Finale vor Großbritannien-Wahl: Johnson flieht vor Reporter in Kühlschrank - Pressesprecher flucht live im TV
Trump wütet über Klospülung - das Internet reagiert auf sein #Toiletgate
Trump wütet über Klospülung - das Internet reagiert auf sein #Toiletgate

Kommentare