1. hallo-muenchen-de
  2. Politik

Donald Trump trauert um Ex-Frau Ivana - Behörden geben Todesursache bekannt

Erstellt:

Von: Marcus Giebel

Kommentare

Die Ex-Frau von Donald Trump ist tot, Ivana Trump starb im Alter von 73 Jahren. Es gibt erste Erkenntnisse über die Umstände, wie die gebürtige Tschechin ums Leben kam.

Update vom 16. Juli, 10.04 Uhr: US-Gerichtsmediziner haben einen Unfall als Ursache für den Tod von Ivana Trump festgestellt. Wie die rechtsmedizinischen Behörden von New York am Freitag mitteilten, erlitt die 73-jährige frühere Ehefrau von Ex-Präsident Donald Trump „durch einen Stoß Verletzungen am Oberkörper“, an denen sie starb. Nähere Angaben zu den möglichen Todesumständen machten die Behörden nicht.

Nach Informationen der „New York Times“ vermutet die Polizei, dass Ivana Trump in ihrer Wohnung in Manhattan die Treppe hinuntergestürzt sein könnte. Die Polizei hatte mitgeteilt, sie sei durch einen Notruf alarmiert worden und habe die 73-Jährige dann „ohne Bewusstsein und ohne Reaktionsvermögen“ in ihrer Wohnung vorgefunden. Die Einsatzkräfte hatten bereits die Einschätzung geäußert, dass der Tod nicht auf eine „kriminelle Handlung“ zurückzuführen sei.

Update vom 15. Juli, 13.18 Uhr: Mit Trauer und Anteilnahme haben Politiker und prominente Freunde auf den Tod von Ivana Trump, Ex-Frau des früheren US-Präsidenten Donald Trump, reagiert. Ex-Anwalt Rudy Giuliani nannte Ivana Trump eine „talentierte, kreative und schöne“ Person, die einen großen Beitrag insbesondere für die Stadt New York geleistet habe. 

Derweil gibt es neue Spekulationen zu den Todesumständen: Die Daily Mail berichtet, Ivana Trump sei während der Mittagszeit in ihrem Domizil in Manhattan von einer Angestellten am Fuß einer Treppe aufgefunden worden. Ermittlungen zufolge könne sie nach einem medizinischen Notfall Stufen herabgestürzt sein. Die genaue Todesursache steht allerdings weiter nicht fest.

Ivana Trump tot: Familie kondoliert mit warmen Worten - „tiefe Traurigkeit“

Ursprungsartikel vom 14. Juli 2022: Ivana Trump ist tot! Die erste Ehefrau von Ex-US-Präsident Donald Trump starb im Alter von 73 Jahren. Sie hinterlässt die gemeinsamen Kinder Donald Jr., Eric und Ivanka sowie mehrere Enkelkinder.

Einem Bericht von ABC zufolge sei um 12.40 Uhr Ortszeit ein Notruf wegen einer Person mit Herzstillstand eingegangen, die Rettungskräfte konnten jedoch in der Wohnung in Manhattan nur noch ihren Tod feststellen. Nach aktuellem Wissensstand handelt es sich um einen natürlichen Tod, es seien jedoch routinemäßig Ermittlungen eingeleitet worden.

Die Familie teilte mit: „Mit tiefer Traurigkeit geben wir das Ableben unserer geliebten Mutter Ivana Trump bekannt. Unsere Mutter war eine unglaubliche Frau – eine Urgewalt im Business, eine Weltklasse-Athletin, eine strahlende Schönheit, eine liebende Mutter und ein Freund.“

Und weiter: „Ivana Trump war eine Überlebenskünstlerin. Sie floh vor dem Kommunismus und schloss dieses Land in die Arme. Sie brachte ihren Kindern Mut und Zähigkeit, Mitgefühl und Entschlossenheit bei. Sie wird von ihrer Mutter, ihren drei Kindern und ihren zehn Enkelkindern sehr vermisst werden.“ Diese Nachricht verbreitete Eric Trump via Instagram.

Ivana Trump gestorben: Donald verweist auf „großartiges und inspirierendes Leben“

Donald Trump schrieb auf seinem eigenen Messenger-Dienst Truth Social: „Ich bin sehr traurig, allen, die sie sehr geliebt haben – und das sind viele –, mitteilen zu müssen, dass Ivana Trump in ihrem Haus in New York City gestorben ist. Sie war eine wunderbare, schöne und erstaunliche Frau, die ein großartiges und inspirierendes Leben geführt hat.“

Der Republikaner ergänzte: „Ihr ganzer Stolz waren ihre drei Kinder Donald Jr., Ivanka und Eric. Sie war so stolz auf sie wie wir alle stolz auf sie waren. Ruhe in Frieden, Ivana!“

Donald und Ivana Trump
Trauer um Donald Trumps erste Ehefrau: Ivana Trump ist im Alter von 73 Jahren gestorben. © IMAGO / ZUMA Wire

Tod von Ivana Trump: Von 1977 bis 1990 mit Donald verheiratet

Die gebürtige Tschechoslowakin heiratete den US-Unternehmer im Jahr 1977 – für sie war es bereits die zweite Ehe. 1990 wurden beide geschieden, zwei Jahre zuvor hatte Ivana Trump die US-Staatsbürgerschaft angenommen.

Im weiteren Verlauf ihres Lebens war sie noch zweimal verheiratet – von 1995 bis 1997 mit dem italienischen Geschäftsmann Riccardo Mazzuchelli und 2008 für weniger als ein Jahr mit dem 2021 verstorbenen italienischen Model Rossano Rubicondi. Die Beziehung mit letzterem dauerte trotz der zeitigen Scheidung mit Unterbrechungen bis ins Jahr 2019. (mg)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion