Gerhard Schröder muss vor Gericht - Altkanzler droht Strafe in Millionenhöhe

Gerhard Schröder muss vor Gericht - Altkanzler droht Strafe in Millionenhöhe

Gerhard Schröder muss vor Gericht - Altkanzler droht Strafe in Millionenhöhe
G7-Gipfel in Biarritz: Trump droht Gastgeber Macron - „Wenn sie das machen...“

G7-Gipfel in Biarritz: Trump droht Gastgeber Macron - „Wenn sie das machen...“

G7-Gipfel in Biarritz: Trump droht Gastgeber Macron - „Wenn sie das machen...“

Deutschland darf EU-Vertrag vorerst nicht ratifizieren

+
Jose Manuel Barroso (li.), der Präsident der Europäischen Komission zusamnen mit dem tschechischen Premierminister Jan Fischer beim letzten EU-Gipfel in Brüssel.

Karlsruhe - Deutschland darf dem EU-Reformvertrag von Lissabon vorerst nicht zustimmen. Dies hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe am Dienstag entschieden.

Lesen Sie auch:

Zuviel Macht für die EU? Karlsruhe entscheidet über EU-Reformvertrag

Zwar ist das deutsche Zustimmungsgesetz zu dem Vertragswerk mit dem Grundgesetz vereinbar, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Bevor Bundespräsident Horst Köhler seine Unterschrift unter den Vertrag setzt, müssen aber zunächst die Beteiligungsrechte von Bundestag und Bundesrat gestärkt werden, heißt es in dem am Dienstag verkündeten Urteil.

Bundestag-Sondersitzung im August

Der Bundestag wird nach dem Karlsruher Urteil zum EU-Vertrag im August zu einer Sondersitzung zusammenkommen. Dabei soll die erste Lesung eines neuen Gesetzes zur Stärkung der Mitwirkungsrechte des Parlaments in EU-Fragen beraten werden, welches das Bundesverfassungsgericht verlangt hat. Die zweite Lesung ist für den 8. September angesetzt. Diese Sondersitzung des Bundestages war bereit terminiert. Nach Angaben von CSU- Landesgruppenchef Peter Ramsauer haben die Fraktionsspitzen der Koalition diesen Fahrplan am Dienstag vereinbart.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Grünen-Fraktionschef Hofreiter fordert Rücktritt von Verkehrsminister Scheuer - „untragbar“
Grünen-Fraktionschef Hofreiter fordert Rücktritt von Verkehrsminister Scheuer - „untragbar“
„Zweiter Toni Hofreiter“: Söder erntet Spott - und muss heikle Frage beantworten
„Zweiter Toni Hofreiter“: Söder erntet Spott - und muss heikle Frage beantworten
Thüringen-Umfrage liefert Tiefschlag für Höcke - und eine linke Mehrheit
Thüringen-Umfrage liefert Tiefschlag für Höcke - und eine linke Mehrheit
Amazonas: Emotionales Tränen-Video geht viral - „Haben alles niedergebrannt“
Amazonas: Emotionales Tränen-Video geht viral - „Haben alles niedergebrannt“

Kommentare