Hochzeit mit RTL-Journalistin

FDP-Chef Lindner im Liebesglück mit Franca Lehfeldt: Verlobung verkündet

Christian Lindner und Franca Lehfeldt Ende 2019
+
Christian Lindner und Franca Lehfeldt Ende 2019

Für Christian Lindner läuft es zurzeit beruflich und privat gut: Bald könnte er Minister in einer Ampel-Regierung werden - und er möchte heiraten.

Berlin - FDP*-Chef Christian Lindner und seine Freundin Franca Lehfeldt haben sich verlobt. Das berichtete unter anderem RTL. Sie werden im kommenden Jahr heiraten.

Lehfeldt ist Chefreporterin des Politik Magazines bei RTL News, berichtet somit auch viel über die Bundespolitik und trifft Spitzenpolitiker. Seit 2018 ist sie mit Lindner zusammen. Die beiden haben sich laut RTL bereits Mitte September anlässlich von Lehfeldts Geburtstag verlobt - im Kreis von Freunden und Familie.

FDP-Chef Lindner verlobt: „Wir sind überglücklich“

„Wir sind überglücklich“, zitiert das Portal Lehfeldt. „Da wir beide in der Öffentlichkeit stehen, ist es mir wichtig zu betonen, dass ich privat eigene Ansichten habe und auch als Journalistin unabhängig bin.“ Der transparente Umgang mit ihrem Privatleben unterstreiche dies. „Deshalb habe ich auch in der Vergangenheit nicht über die FDP berichtet. Nach bestem Wissen und Gewissen werde ich meine Arbeit fortsetzen.“

Auch Lindner kommt bei RTL News zu Wort: „Für mich ist völlig klar, dass Franca einen eigenen Beruf und einen eigenen Kopf unabhängig von mir hat. Ich liebe sie ja nicht, weil sie meiner Meinung ist, sondern weil sie eine eigene hat.“ Lindner verhandelt zurzeit mit seiner Partei und SPD sowie Grünen eine Ampel-Koalition. Er schielt auf den Posten des Finanzministers - erhält aber auch Gegenwind.

Christian Lindner möchte wieder heiraten - Verlobung mit Freundin Franca Lehfeldt

Christian Lindner trennte sich 2020 von seiner Ex-Frau Dagmar Rosenfeld, ebenfalls Journalistin. Wenig später postete er schon seltene private Einblicke mit seiner neuen Freundin Lehfeldt(cibo) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare