Terror in Belgien

Nach Anschlag: Erste Passagiermaschine hebt von Brüssel ab

Flughafenchef Arnaud Feist gibt auf einer Pressekonferenz die Wiedereröffnung des Brüsseler Flughafens Zaventem bekannt. Foto: Olivier Hoslet
+
Flughafenchef Arnaud Feist gibt auf einer Pressekonferenz die Wiedereröffnung des Brüsseler Flughafens Zaventem bekannt. Foto: Olivier Hoslet

Brüssel - Es wird als «Zeichen der Hoffnung» gesehen. Vom Brüsseler Flughafen Zaventem sollen wieder die ersten Passagiere abfliegen. Unter dem Eindruck der Terrorattacken werden die Sicherheitskontrollen verschärft.

Die erste Passagiermaschine ist nach den Brüsseler Terroranschlägen vom internationalen Flughafen Zaventem abgehoben. Der Flug ins portugiesische Faro sei um 13.15 Uhr gestartet, teilte der Flughafen auf seiner Internetseite mit. Eigentlich war der Abflug für 13.40 Uhr geplant.

Eineinhalb Wochen nach den Anschlägen vom 22. März startet der Airport nur in sehr beschränktem Umfang. Im Laufe des Tages soll es noch zwei weitere Flüge nach Athen und Turin geben.

Kerzen, Kreide, Kreativität - so trauert Brüssel um die Toten

Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © dpa
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © dpa
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © dpa
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © dpa
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © dpa
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © dpa
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer.. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © dpa
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © dpa
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © dpa
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © dpa
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer der blutigen Anschläge.
Trauer in Brüssel: Noch am Tag der blutigen Anschläge zeigen die Menschen ihre Anteilnahme für die Opfer. © AFP

Die Wiedereröffnung wurde von erhöhten Sicherheitsmaßnahmen begleitet - dazu zählen «Vor-Kontrollen», bei denen Passagiere schon vor Betreten des Terminals kontrolliert werden.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Grünen-Krawall um Ministerposten: Özdemir-Zoff eskaliert auf offener Bühne
POLITIK
Grünen-Krawall um Ministerposten: Özdemir-Zoff eskaliert auf offener Bühne
Grünen-Krawall um Ministerposten: Özdemir-Zoff eskaliert auf offener Bühne
Ampel jetzt doch auf Lockdown-Kurs? Scholz deutet harte Maßnahmen an
POLITIK
Ampel jetzt doch auf Lockdown-Kurs? Scholz deutet harte Maßnahmen an
Ampel jetzt doch auf Lockdown-Kurs? Scholz deutet harte Maßnahmen an
Gysi bei TV-Total: „Schärfste Biene bei der FDP“ - nach dem Satz bricht Website zusammen
POLITIK
Gysi bei TV-Total: „Schärfste Biene bei der FDP“ - nach dem Satz bricht Website zusammen
Gysi bei TV-Total: „Schärfste Biene bei der FDP“ - nach dem Satz bricht Website zusammen
Steckbrief zur Wahl des BA 21: Bernhard Labudek (FDP)
Wahlen
Steckbrief zur Wahl des BA 21: Bernhard Labudek (FDP)
Steckbrief zur Wahl des BA 21: Bernhard Labudek (FDP)

Kommentare